Die NÖ Open 2023 waren ein Tennisturnier, das vom 4. bis 10. September 2023 in Tulln an der Donau stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2023 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

NÖ Open 2023
Datum 4.9.2023 – 10.9.2023
Auflage 3
Navigation 2022 ◄ 2023 ► 2024
ATP Challenger Tour
Austragungsort Tulln an der Donau
Osterreich Österreich
Turniernummer 9556
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/24Q/16D
Preisgeld 118.000 
Website Offizielle Website
Sieger (Einzel) Tschechien Vít Kopřiva
Sieger (Doppel) Tschechien Zdeněk Kolář
Slowenien Blaž Rola
Turnierdirektor Florian Leitgeb
Turnier-Supervisor Ahmed Abdel-Azim
Zsolt Beda
Letzte direkte Annahme Deutschland Elmar Ejupovic (294)
Stand: 23. August 2023

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Qualifikation Bearbeiten

Die Qualifikation fand am 3. und 4. September 2023 statt. Ausgespielt wurden sechs Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Folgende Spieler hatten die Qualifikation überstanden und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikanten
Libanon  Benjamin Hassan
Deutschland  Jeremy Jahn
Tschechien  Lukáš Rosol
Deutschland  Daniel Masur
Deutschland  Marvin Möller
Osterreich  Gerald Melzer

Einzel Bearbeiten

Setzliste Bearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Spanien  Albert Ramos Viertelfinale
02. Osterreich  Jurij Rodionov Achtelfinale
03. Deutschland  Maximilian Marterer Halbfinale
04. Italien  Flavio Cobolli Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Slowakei  Jozef Kovalík 1. Runde

06. ~Niemandsland  Iwan Gachow Achtelfinale

07. Tschechien  Dalibor Svrčina Achtelfinale

08. Ukraine  Witalij Satschko Achtelfinale

Zeichenerklärung

Ergebnisse Bearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Spanien  A. Ramos 6 7                        
 Osterreich  F. Misolic 4 62   1  Spanien  A. Ramos 6 6
WC  Osterreich  S. Kopp 3 4   Q  Osterreich  G. Melzer 3 2  
Q  Osterreich  G. Melzer 6 6     1  Spanien  A. Ramos 66 3
 Indien  S. Nagal 6 6    Indien  S. Nagal 7 6  
Q  Deutschland  D. Masur 1 2    Indien  S. Nagal 7 3 6  
 Osterreich  L. Neumayer 62 61   8  Ukraine  W. Satschko 62 6 3  
8  Ukraine  W. Satschko 7 7      Indien  S. Nagal 6 6
4  Italien  F. Cobolli 6 7   4  Italien  F. Cobolli 3 4  
 Niederlande  J. Sels 3 5   4  Italien  F. Cobolli 5  
Q  Deutschland  J. Jahn 7 4 64    Schweiz  H. Laaksonen 0 r  
 Schweiz  H. Laaksonen 65 6 7     4  Italien  F. Cobolli 6 6
WC  Osterreich  N. Oberleitner 64 6 3    Deutschland  H. Squire 1 2  
WC  Osterreich  L. Miedler 7 2 6   WC  Osterreich  L. Miedler 6 3 4  
 Deutschland  H. Squire 63 6 6    Deutschland  H. Squire 4 6 6  
5  Slowakei  J. Kovalík 7 2 4      Indien  S. Nagal 2 4
6  ~Niemandsland  I. Gachow 7 6    Tschechien  V. Kopřiva 6 6
Q  Libanon  B. Hassan 5 4   6  ~Niemandsland  I. Gachow 7 4 64  
 Deutschland  R. Molleker 5 4    Argentinien  S. Rodríguez Taverna 64 6 7  
 Argentinien  S. Rodríguez Taverna 7 6      Argentinien  S. Rodríguez Taverna 6 4 61
 Deutschland  T. Stodder 1 6 6   3  Deutschland  M. Marterer 4 6 7  
 Kanada  S. Diez 6 2 1    Deutschland  T. Stodder 69 1  
Q  Tschechien  L. Rosol 4 6 3   3  Deutschland  M. Marterer 7 6  
3  Deutschland  M. Marterer 6 3 6     3  Deutschland  M. Marterer 3 3
7  Tschechien  D. Svrčina 1 6 6    Tschechien  V. Kopřiva 6 6  
Q  Deutschland  M. Möller 6 4 1   7  Tschechien  D. Svrčina 6 4 2  
 Bulgarien  D. Kusmanow 63 6 7    Bulgarien  D. Kusmanow 2 6 6  
 Osterreich  D. Novak 7 2 5      Bulgarien  D. Kusmanow 1 1
 Tschechien  V. Kopřiva 6 7    Tschechien  V. Kopřiva 6 6  
 Tschechien  Z. Kolář 2 64    Tschechien  V. Kopřiva 7 2 6  
 Deutschland  E. Ejupovic 64 6 4   2  Osterreich  J. Rodionov 5 6 4  
2  Osterreich  J. Rodionov 7 2 6    

Doppel Bearbeiten

Setzliste Bearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Frankreich  Théo Arribagé
Frankreich  Luca Sanchez
Halbfinale
02. Indien  Anirudh Chandrasekar
Indien  N. Vijay Sundar Prashanth
1. Runde
03. Tschechien  Roman Jebavý
Tschechien  Petr Nouza
1. Runde
04. Osterreich  Neil Oberleitner
Ukraine  Oleh Prychodko
1. Runde

Zeichenerklärung

Ergebnisse Bearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Frankreich  T. Arribagé
 Frankreich  L. Sanchez
6 6        
 ~Niemandsland  A. Tschepelew
 ~Niemandsland  D. Klok
3 3     1  Frankreich  T. Arribagé
 Frankreich  L. Sanchez
7 6  
 Vereinigte Staaten  J. Vance
 Vereinigte Staaten  L. Vega
4 6 [2]   WC  Osterreich  S. Kopp
 Osterreich  M. Ujvary
65 3  
WC  Osterreich  S. Kopp
 Osterreich  M. Ujvary
6 3 [10]       1  Frankreich  T. Arribagé
 Frankreich  L. Sanchez
69 7 [8]  
4  Osterreich  N. Oberleitner
 Ukraine  O. Prychodko
65 5      Polen  P. Matuszewski
 Deutschland  K. Wehnelt
7 65 [10]  
 Polen  P. Matuszewski
 Deutschland  K. Wehnelt
7 7      Polen  P. Matuszewski
 Deutschland  K. Wehnelt
6 6  
 Polen  M. Kaśnikowski
 Bulgarien  J. Milew
6 3 [8]    Schweiz  L. Margaroli
 Argentinien  S. Rodríguez Taverna
0 4  
 Schweiz  L. Margaroli
 Argentinien  S. Rodríguez Taverna
4 6 [10]        Polen  P. Matuszewski
 Deutschland  K. Wehnelt
4 6 [6]
 Osterreich  D. Pichler
 Ukraine  W. Satschko
6 3 [4]      Tschechien  Z. Kolář
 Slowenien  B. Rola
6 4 [10]
WC  Osterreich  G. Melzer
 Deutschland  M. Moraing
2 6 [10]     WC  Osterreich  G. Melzer
 Deutschland  M. Moraing
2 2    
 Tschechien  Z. Kolář
 Slowenien  B. Rola
4 7 [10]    Tschechien  Z. Kolář
 Slowenien  B. Rola
6 6  
3  Tschechien  R. Jebavý
 Tschechien  P. Nouza
6 66 [8]        Tschechien  Z. Kolář
 Slowenien  B. Rola
6 6
 Tschechien  V. Kopřiva
 Tschechien  D. Svrčina
4 6 [10]      Deutschland  M. Marterer
 Deutschland  D. Masur
3 4  
 Kanada  S. Diez
 Niederlande  J. Sels
6 2 [7]      Tschechien  V. Kopřiva
 Tschechien  D. Svrčina
 
 Deutschland  M. Marterer
 Deutschland  D. Masur
6 6    Deutschland  M. Marterer
 Deutschland  D. Masur
w. o.  
2  Indien  A. Chandrasekar
 Indien  N. V. S. Prashanth
4 3    

Weblinks Bearbeiten