Der Tiburon Challenger 2023 war ein Tennisturnier, das vom 2. bis 8. Oktober 2023 in Tiburon stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2023 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Tiburon Challenger 2023
Datum 2.10.2023 – 8.10.2023
Auflage 15
Navigation 2022 ◄ 2023 ► 2024
ATP Challenger Tour
Austragungsort Tiburon
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 1768
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/24Q/16D
Preisgeld 80.000 US$
Website Offizielle Website
Sieger (Einzel) Vereinigte Staaten Zachary Svajda
Sieger (Doppel) Vereinigtes Konigreich Luke Johnson
Tunesien Skander Mansouri
Turnierdirektor Adam Gagnon
Turnier-Supervisor Marc Bell
Letzte direkte Annahme Australien Tristan Schoolkate (280)
Stand: 19. September 2023

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Qualifikation

Bearbeiten

Die Qualifikation fand am 1. und 2. Oktober 2023 statt. Ausgespielt wurden sechs Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Folgende Spieler hatten die Qualifikation überstanden und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikanten
Vereinigte Staaten  Cannon Kingsley
Kanada  Brayden Schnur
Vereinigte Staaten  Garrett Johns
Vereinigte Staaten  Alfredo Perez
Vereinigte Staaten  Nishesh Basavareddy
Vereinigte Staaten  Thai-Son Kwiatkowski

Setzliste

Bearbeiten
Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Alex Michelsen Achtelfinale
02. Vereinigte Staaten  Nicolas Moreno de Alboran 1. Runde
03. Vereinigte Staaten  Zachary Svajda Sieg
04. Vereinigte Staaten  Denis Kudla 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Kanada  Alexis Galarneau Halbfinale

06. Kanada  Vasek Pospisil 1. Runde

07. Vereinigtes Konigreich  Ryan Peniston Achtelfinale

08. Vereinigte Staaten  Tennys Sandgren Achtelfinale

Zeichenerklärung

Ergebnisse

Bearbeiten
Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  A. Michelsen 62 6 6                        
Q  Kanada  B. Schnur 7 3 4   1  Vereinigte Staaten  A. Michelsen 6 4 3
 Frankreich  G. Mpetshi Perricard 64 3   Q  Vereinigte Staaten  T.-S. Kwiatkowski 4 6 6  
Q  Vereinigte Staaten  T.-S. Kwiatkowski 7 6     Q  Vereinigte Staaten  T.-S. Kwiatkowski 6 4 2
WC  Vereinigte Staaten  O. Baris 3 1    Australien  T. Schoolkate 3 6 6  
 Australien  T. Schoolkate 6 6    Australien  T. Schoolkate 6 6  
 Vereinigte Staaten  M. Krueger 64 2   7  Vereinigtes Konigreich  R. Peniston 3 4  
7  Vereinigtes Konigreich  R. Peniston 7 6      Australien  T. Schoolkate 4 5
4  Vereinigte Staaten  D. Kudla 1 6 612    Australien  A. Walton 6 7  
 Australien  B. Tomic 6 4 7    Australien  B. Tomic 7 6  
Q  Vereinigte Staaten  A. Perez 1 3    Estland  M. Lajal 61 3  
 Estland  M. Lajal 6 6      Australien  B. Tomic 4 4
Q  Vereinigte Staaten  G. Johns 2 4    Australien  A. Walton 6 6  
WC  Vereinigte Staaten  L. Tien 6 6   WC  Vereinigte Staaten  L. Tien 2 4  
 Australien  A. Walton 6 7    Australien  A. Walton 6 6  
6  Kanada  V. Pospisil 4 65      Australien  A. Walton 2 2
8  Vereinigte Staaten  T. Sandgren 6 6   3  Vereinigte Staaten  Z. Svajda 6 6
Q  Vereinigte Staaten  C. Kingsley 4 4   8  Vereinigte Staaten  T. Sandgren 2 1 r  
Q  Vereinigte Staaten  N. Basavareddy 6 4   Q  Vereinigte Staaten  N. Basavareddy 6 3  
 Jordanien  A. Shelbayh 0 2 r     Q  Vereinigte Staaten  N. Basavareddy 0 2
WC  Vereinigte Staaten  S. Dostanic 63 6 2   3  Vereinigte Staaten  Z. Svajda 6 6  
 Vereinigte Staaten  S. Johnson 7 3 6    Vereinigte Staaten  S. Johnson 6 3 4  
PR  Vereinigte Staaten  C. Harrison 66 5   3  Vereinigte Staaten  Z. Svajda 3 6 6  
3  Vereinigte Staaten  Z. Svajda 7 7     3  Vereinigte Staaten  Z. Svajda 6 6
5  Kanada  A. Galarneau 7 6   5  Kanada  A. Galarneau 3 4  
 Vereinigte Staaten  P. Kypson 65 4   5  Kanada  A. Galarneau 7 1 7  
 Tunesien  A. Dougaz 7 6    Tunesien  A. Dougaz 65 6 5  
 Kroatien  M. Poljičak 63 4     5  Kanada  A. Galarneau 6 66 7
 Frankreich  L. Lokoli 63 2    Schweiz  A. Ritschard 3 7 5  
 Vereinigtes Konigreich  J. Monday 7 6    Vereinigtes Konigreich  J. Monday 3 7 62  
 Schweiz  A. Ritschard 6 7    Schweiz  A. Ritschard 6 65 7  
2  Vereinigte Staaten  N. Moreno de Alboran 2 5    

Setzliste

Bearbeiten
Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  William Blumberg
Venezuela  Luis David Martínez
Finale
02. Vereinigtes Konigreich  Luke Johnson
Tunesien  Skander Mansouri
Sieg
03. Vereinigte Staaten  Christian Harrison
Lettland  Miķelis Lībietis
1. Runde
04. Mexiko  Hans Hach Verdugo
Neuseeland  Artem Sitak
1. Runde

Zeichenerklärung

Ergebnisse

Bearbeiten
Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  W. Blumberg
 Venezuela  L. D. Martínez
6 6        
 Argentinien  F. A. Gómez
 Kanada  K. Stevenson
2 3     1  Vereinigte Staaten  W. Blumberg
 Venezuela  L. D. Martínez
6 6  
 Vereinigte Staaten  V. Kirkov
 Vereinigte Staaten  D. Kudla
6 3 [1]    Vereinigte Staaten  A. Lawson
 Australien  C. Puttergill
4 4  
 Vereinigte Staaten  A. Lawson
 Australien  C. Puttergill
3 6 [10]       1  Vereinigte Staaten  W. Blumberg
 Venezuela  L. D. Martínez
6 6  
3  Vereinigte Staaten  C. Harrison
 Lettland  M. Lībietis
613 3     WC  Vereinigte Staaten  P. Kypson
 Vereinigte Staaten  E. Quinn
2 4  
 Vereinigte Staaten  E. King
 Vereinigte Staaten  M. Krueger
7 6      Vereinigte Staaten  E. King
 Vereinigte Staaten  M. Krueger
6 61 [11]  
WC  Vereinigte Staaten  C. Langmo
 Vereinigte Staaten  L. Tusher
3 2   WC  Vereinigte Staaten  P. Kypson
 Vereinigte Staaten  E. Quinn
4 7 [13]  
WC  Vereinigte Staaten  P. Kypson
 Vereinigte Staaten  E. Quinn
6 6       1  Vereinigte Staaten  W. Blumberg
 Venezuela  L. D. Martínez
2 3
 Australien  T. Schoolkate
 Australien  A. Walton
4 7 [4]     2  Vereinigtes Konigreich  L. Johnson
 Tunesien  S. Mansouri
6 6
ALT  Vereinigte Staaten  M. Kiger
 Kanada  B. Sigouin
6 5 [10]     ALT  Vereinigte Staaten  M. Kiger
 Kanada  B. Sigouin
4 63    
 Vereinigte Staaten  G. Goldhoff
 Vereinigte Staaten  A. Perez
7 7    Vereinigte Staaten  G. Goldhoff
 Vereinigte Staaten  A. Perez
6 7  
4  Mexiko  H. Hach Verdugo
 Neuseeland  A. Sitak
5 65        Vereinigte Staaten  G. Goldhoff
 Vereinigte Staaten  A. Perez
4 6 [7]
ALT  Frankreich  L. Lokoli
 Schweiz  A. Ritschard
1 7 [7]     2  Vereinigtes Konigreich  L. Johnson
 Tunesien  S. Mansouri
6 3 [10]  
 Philippinen  R. Gonzales
 Vereinigte Staaten  N. Moreno de Alboran
6 5 [10]      Philippinen  R. Gonzales
 Vereinigte Staaten  N. Moreno de Alboran
5 3  
ALT  Vereinigtes Konigreich  J. Monday
 Vereinigtes Konigreich  M. Whitehouse
1 3   2  Vereinigtes Konigreich  L. Johnson
 Tunesien  S. Mansouri
7 6  
2  Vereinigtes Konigreich  L. Johnson
 Tunesien  S. Mansouri
6 6    
Bearbeiten