Hauptmenü öffnen
Wells Fargo Tiburon Challenger 2015
Datum 28.9.2015 – 4.10.2015
Auflage 9
Navigation 2014 ◄ 2015 ► 2016
ATP Challenger Tour
Austragungsort Tiburon
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 1768
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/23Q/16D
Preisgeld 100.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Querrey
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bradley Klahn
KanadaKanada Adil Shamasdin
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tim Smyczek
Sieger (Doppel) SchwedenSchweden Johan Brunström
DanemarkDänemark Frederik Nielsen
Turnierdirektor Brendan Curry
Turnier-Supervisor Keith L. Crossland
Letzte direkte Annahme FrankreichFrankreich Quentin Halys (300)
Stand: 26. September 2015

Der Wells Fargo Tiburon Challenger 2015 war ein Tennisturnier, das vom 28. September bis 4. Oktober 2015 in Tiburon stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2015 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Inhaltsverzeichnis

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Denis Kudla Finale
02. Vereinigtes Konigreich  Kyle Edmund 1. Runde
03. Vereinigte Staaten  Tim Smyczek Sieg
04. Deutschland  Dustin Brown 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Ryan Harrison Achtelfinale

06. Vereinigte Staaten  Björn Fratangelo Viertelfinale

07. Slowenien  Blaž Rola Viertelfinale

08. Vereinigte Staaten  Jared Donaldson Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1   Vereinigte Staaten  D. Kudla 4 7 6                        
   Vereinigte Staaten  C. Smith 6 62 0   1  Vereinigte Staaten  D. Kudla 2 6 6
Q  Schweiz  H. Laaksonen 6 6     Q  Schweiz  H. Laaksonen 6 4 3  
WC  Schweden  A. Göransson 2 4       1  Vereinigte Staaten  D. Kudla 6 6  
PR  Kanada  P. Polansky 4 3     7  Slowenien  B. Rola 4 3    
ALT  Bulgarien  D. Kutrowski 6 6     ALT  Bulgarien  D. Kutrowski 3 1    
   Vereinigte Staaten  F. Tiafoe 7 66 3   7  Slowenien  B. Rola 6 6    
7  Slowenien  B. Rola 60 7 6     1  Vereinigte Staaten  D. Kudla 6 1 6
4  Deutschland  D. Brown 2 5     WC  Vereinigte Staaten  M. McDonald 2 6 4  
Q  Vereinigte Staaten  S. Bangoura 6 7     Q  Vereinigte Staaten  S. Bangoura 3 6 63  
WC  Vereinigte Staaten  M. McDonald 6 6     WC  Vereinigte Staaten  M. McDonald 6 3 7  
   Danemark  F. Nielsen 4 4       WC  Vereinigte Staaten  M. McDonald 4    
SE  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 7 6     6  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 0 r    
Q  Vereinigte Staaten  N. Meister 64 3     SE  Vereinigte Staaten  A. Kuznetsov 65 6 3  
WC  Vereinigte Staaten  C. Buchanan 1 3     6  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 7 3 6  
6  Vereinigte Staaten  B. Fratangelo 6 6       1  Vereinigte Staaten  D. Kudla 6 1 67
5  Vereinigte Staaten  R. Harrison 6 6     3  Vereinigte Staaten  T. Smyczek 1 6 7
WC  Vereinigte Staaten  D. Baughman 3 3     5  Vereinigte Staaten  R. Harrison 64 6 3  
   Vereinigte Staaten  D. Novikov 4 3        Tschechien  M. Michalička 7 4 6  
   Tschechien  M. Michalička 6 6          Tschechien  M. Michalička 3 1  
Q  Vereinigte Staaten  D. Nevolo 7 7     3  Vereinigte Staaten  T. Smyczek 6 6    
   Schweiz  A. Bossel 5 65     Q  Vereinigte Staaten  D. Nevolo 2 6 1  
   Irland  J. McGee 65 4     3  Vereinigte Staaten  T. Smyczek 6 3 6  
3  Vereinigte Staaten  T. Smyczek 7 6       3  Vereinigte Staaten  T. Smyczek 6 6  
8  Vereinigte Staaten  J. Donaldson 6 6        Frankreich  Q. Halys 3 1    
   Barbados  D. King 1 4     8  Vereinigte Staaten  J. Donaldson 3 63    
   Vereinigte Staaten  M. Krueger 6 65 6      Vereinigte Staaten  M. Krueger 6 7    
   Kanada  P. Bester 4 7 1        Vereinigte Staaten  M. Krueger 4 3  
   Frankreich  Q. Halys 6 6        Frankreich  Q. Halys 6 6    
   Vereinigte Staaten  T. Sandgren 3 1        Frankreich  Q. Halys 7 6    
   Vereinigtes Konigreich  B. Klein 6 6        Vereinigtes Konigreich  B. Klein 62 2    
2  Vereinigtes Konigreich  K. Edmund 4 1      

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Schweden  Johan Brunström
Danemark  Frederik Nielsen
Sieg
02. Sudafrika  Dean O’Brien
Sudafrika  Ruan Roelofse
1. Runde
03. Vereinigte Staaten  Dennis Novikov
Chile  Julio Peralta
Halbfinale
04. Australien  Carsten Ball
Australien  Matt Reid
Finale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Schweden  J. Brunström
 Danemark  F. Nielsen
6 6          
   Uruguay  A. Behar
 Philippinen  R. Gonzales
2 2       1  Schweden  J. Brunström
 Danemark  F. Nielsen
6 61 [10]  
Q  Schweiz  A. Bossel
 Frankreich  Q. Halys
2 3        Vereinigtes Konigreich  B. Klein
 Neuseeland  J. Statham
3 7 [5]  
   Vereinigtes Konigreich  B. Klein
 Neuseeland  J. Statham
6 6         1  Schweden  J. Brunström
 Danemark  F. Nielsen
4 7 [10]  
3  Vereinigte Staaten  D. Novikov
 Chile  J. Peralta
3 6 [11]     3  Vereinigte Staaten  D. Novikov
 Chile  J. Peralta
6 63 [5]  
   Vereinigte Staaten  C. Buchanan
 Slowenien  B. Rola
6 3 [9]     3  Vereinigte Staaten  D. Novikov
 Chile  J. Peralta
6 6    
   Deutschland  D. Brown
 Vereinigte Staaten  D. Kudla
3 7 [9]   WC  Schweden  A. Göransson
 Frankreich  F. Lakat
2 2    
WC  Schweden  A. Göransson
 Frankreich  F. Lakat
6 62 [11]       1  Schweden  J. Brunström
 Danemark  F. Nielsen
7 6  
   Vereinigte Staaten  S. Bangoura
 Tschechien  M. Michalička
6 6       4  Australien  C. Ball
 Australien  M. Reid
62 1  
WC  Vereinigte Staaten  A. Dome
 Vereinigte Staaten  E. Johnson
4 4          Vereinigte Staaten  S. Bangoura
 Tschechien  M. Michalička
1 63      
   Vereinigte Staaten  T. Sandgren
 Vereinigte Staaten  T. Smyczek
66 6 [15]   4  Australien  C. Ball
 Australien  M. Reid
6 7    
4  Australien  C. Ball
 Australien  M. Reid
7 3 [17]       4  Australien  C. Ball
 Australien  M. Reid
6 6  
   Kanada  P. Bester
 Kanada  P. Polansky
610 6 [11]     WC  Vereinigte Staaten  D. Baughman
 Vereinigte Staaten  M. McDonald
4 4    
   Vereinigte Staaten  M. Krueger
 Vereinigte Staaten  C. Smith
7 2 [9]        Kanada  P. Bester
 Kanada  P. Polansky
4 1    
WC  Vereinigte Staaten  D. Baughman
 Vereinigte Staaten  M. McDonald
4 6 [10]   WC  Vereinigte Staaten  D. Baughman
 Vereinigte Staaten  M. McDonald
6 6    
2  Sudafrika  D. O’Brien
 Sudafrika  R. Roelofse
6 3 [4]    

WeblinksBearbeiten