Hauptmenü öffnen

Internationaux de Tennis de Vendée 2015

Internationaux de Tennis de Vendée 2015
Datum 9.11.2015 – 15.11.2015
Auflage 3
Navigation 2014 ◄ 2015 ► 2016
ATP Challenger Tour
Austragungsort Mouilleron-le-Captif
FrankreichFrankreich Frankreich
Turniernummer 6857
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/20Q/16D
Preisgeld 64.000 
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) FrankreichFrankreich Pierre-Hugues Herbert
Vorjahressieger (Doppel) FrankreichFrankreich Pierre-Hugues Herbert
FrankreichFrankreich Nicolas Mahut
Sieger (Einzel) FrankreichFrankreich Benoît Paire
Sieger (Doppel) NiederlandeNiederlande Sander Arends
PolenPolen Adam Majchrowicz
Turnierdirektor Matthieu Blesteau
Turnier-Supervisor Stephane Cretois
Letzte direkte Annahme FrankreichFrankreich Maxime Hamou (301)
Stand: 7. November 2015

Das Internationaux de Tennis de Vendée 2015 war ein Tennisturnier, das vom 9. bis 15. November 2015 in Mouilleron-le-Captif stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2015 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Frankreich  Benoît Paire Sieg
02. Frankreich  Adrian Mannarino Halbfinale
03. Russland  Teimuras Gabaschwili Viertelfinale
04. Ukraine  Serhij Stachowskyj Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Frankreich  Lucas Pouille Finale

06. Spanien  Marcel Granollers Viertelfinale

07. Frankreich  Paul-Henri Mathieu Halbfinale

08. Turkei  Marsel İlhan Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1 WC  Frankreich  B. Paire 6 7                          
   Frankreich  C. Lestienne 4 64     1 WC  Frankreich  B. Paire 6 6  
   Frankreich  M. Teixeira 3 4     WC  Frankreich  M. Janvier 4 4    
WC  Frankreich  M. Janvier 6 6       1 WC  Frankreich  B. Paire 6 2 6
   Frankreich  S. Boltz 4 4     6  Spanien  M. Granollers 2 6 2  
   Tschechien  J. Mertl 6 6        Tschechien  J. Mertl 3 6 2  
Q  Niederlande  J. Huta Galung 4 0     6  Spanien  M. Granollers 6 3 6  
6  Spanien  M. Granollers 6 6       1 WC  Frankreich  B. Paire 6 1 6
3  Russland  T. Gabaschwili 6 7     7  Frankreich  P.-H. Mathieu 2 6 1  
   Frankreich  G. Barrère 1 64     3  Russland  T. Gabaschwili 6 6    
Q  Frankreich  G. Sakharov 6 7     Q  Frankreich  G. Sakharov 3 2    
   Deutschland  T. Kamke 4 5       3  Russland  T. Gabaschwili 66 2  
   Frankreich  C. Hemery 6 6     7  Frankreich  P.-H. Mathieu 7 6    
WC  Frankreich  T. Jomby 4 4        Frankreich  C. Hemery 2 3    
   Belgien  A. De Greef 3 4     7  Frankreich  P.-H. Mathieu 6 6    
7  Frankreich  P.-H. Mathieu 6 6       1 WC  Frankreich  B. Paire 6 1 7
5  Frankreich  L. Pouille 6 5 6   5  Frankreich  L. Pouille 4 6 67
PR  Schweiz  M. Chiudinelli 4 7 4   5  Frankreich  L. Pouille 4 7 6  
   Frankreich  D. Guez 4 6 6      Frankreich  D. Guez 6 63 3  
   Frankreich  M. Hamou 6 3 0     5  Frankreich  L. Pouille 6 6  
   Moldau Republik  R. Albot 7 3 1   4  Ukraine  S. Stachowskyj 1 4    
   Frankreich  V. Millot 62 6 6      Frankreich  V. Millot 3 2    
Q  Frankreich  L. Rochette 62 3     4  Ukraine  S. Stachowskyj 6 6    
4  Ukraine  S. Stachowskyj 7 6       5  Frankreich  L. Pouille 6 7  
8  Turkei  M. İlhan 6 6     2 WC  Frankreich  A. Mannarino 0 65    
   Spanien  J. Samper Montaña 2 3     8  Turkei  M. İlhan 4 1    
   Russland  K. Chatschanow 6 7        Russland  K. Chatschanow 6 6    
   Belgien  R. Bemelmans 3 66          Russland  K. Chatschanow 6 2 5
   Belgien  M. Authom 3 6 2   2 WC  Frankreich  A. Mannarino 2 6 7  
Q  Belgien  Y. Reuter 6 0 6   Q  Belgien  Y. Reuter 3 62    
   Frankreich  J. Eysseric 2 62     2 WC  Frankreich  A. Mannarino 6 7    
2 WC  Frankreich  A. Mannarino 6 7      

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Weissrussland  Aljaksandr Bury
Schweden  Andreas Siljeström
Finale
02. Moldau Republik  Radu Albot
Russland  Teimuras Gabaschwili
1. Runde
03. Belgien  Ruben Bemelmans
Deutschland  Philipp Petzschner
Halbfinale
04. Vereinigte Staaten  James Cerretani
Deutschland  Frank Moser
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Weissrussland  A. Bury
 Schweden  A. Siljeström
6 6          
   Belgien  M. Authom
 Frankreich  V. Millot
4 4       1  Weissrussland  A. Bury
 Schweden  A. Siljeström
6 6    
   Frankreich  M. Hamou
 Frankreich  C. Hemery
4 62        Frankreich  D. Guez
 Frankreich  A. Sidorenko
3 0    
   Frankreich  D. Guez
 Frankreich  A. Sidorenko
6 7         1  Weissrussland  A. Bury
 Schweden  A. Siljeström
7 6    
3  Belgien  R. Bemelmans
 Deutschland  P. Petzschner
7 6       3  Belgien  R. Bemelmans
 Deutschland  P. Petzschner
61 4    
WC  Tschechien  L. Dlouhý
 Ukraine  S. Stachowskyj
611 4       3  Belgien  R. Bemelmans
 Deutschland  P. Petzschner
w. o.    
   Frankreich  M. Janvier
 Frankreich  M. Teixeira
4 2        Frankreich  G. Barrère
 Frankreich  L. Pouille
       
   Frankreich  G. Barrère
 Frankreich  L. Pouille
6 6         1  Weissrussland  A. Bury
 Schweden  A. Siljeström
3 7 [8]
   Niederlande  S. Arends
 Polen  A. Majchrowicz
6 64 [10]        Niederlande  S. Arends
 Polen  A. Majchrowicz
6 5 [10]
   Frankreich  S. Boltz
 Frankreich  G. Sakharov
2 7 [8]        Niederlande  S. Arends
 Polen  A. Majchrowicz
7 6      
WC  Frankreich  M. Lescure
 Frankreich  M. Tabatruong
4 2     4  Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Deutschland  F. Moser
5 3    
4  Vereinigte Staaten  J. Cerretani
 Deutschland  F. Moser
6 6            Niederlande  S. Arends
 Polen  A. Majchrowicz
4 6 [10]
   Frankreich  J. Eysseric
 Frankreich  T. Jomby
5 6 [10]     WC  Frankreich  L. Poullain
 Frankreich  V. Stouff
6 3 [6]  
   Schweiz  M. Chiudinelli
 Tschechien  J. Mertl
7 2 [8]        Frankreich  J. Eysseric
 Frankreich  T. Jomby
3 4    
WC  Frankreich  L. Poullain
 Frankreich  V. Stouff
3       WC  Frankreich  L. Poullain
 Frankreich  V. Stouff
6 6    
2  Moldau Republik  R. Albot
 Russland  T. Gabaschwili
3 r      

WeblinksBearbeiten