Saffais

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Saffais
Saffais (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Meurthe-et-Moselle (54)
Arrondissement Nancy
Kanton Lunéville-2
Gemeindeverband Pays du Sel et du Vermois
Koordinaten 48° 33′ N, 6° 19′ OKoordinaten: 48° 33′ N, 6° 19′ O
Höhe 240–353 m
Fläche 4,04 km²
Einwohner 111 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 27 Einw./km²
Postleitzahl 54120
INSEE-Code

Kirche Saint-Quentin

Saffais ist eine französische Gemeinde mit 111 Einwohnern (Stand 1. Januar 2020) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Nancy und zum Kanton Lunéville-2.

GeografieBearbeiten

Saffais liegt 15 Kilometer westlich von Lunéville. Nachbargemeinden von Saffais sind: Coyviller im Norden, Vigneulles im Osten, Haussonville im Süden, und Velle-sur-Moselle im Westen.

GeschichteBearbeiten

Das Dorf stammt aus gallorömischer Zeit. Im Ersten Weltkrieg wurde es zerstört.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2010 2019
Einwohner 62 60 53 71 82 95 128 118

ÖkonomieBearbeiten

Der Ort ist von Landwirtschaft und Weinbau geprägt.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Reste eines Herrschaftshauses aus dem 16. Jahrhundert
  • Geburtshaus von Nicolas-Louis François de Neufchâteau
  • berühmte Quelle Saint-Quentin
  • Kirche Saint-Quentin aus dem 18. Jahrhundert. Der ursprünglich romanische Turm wurde verändert.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Saffais – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien