Moivrons

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Moivrons
Moivrons (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Meurthe-et-Moselle (54)
Arrondissement Nancy
Kanton Entre Seille et Meurthe
Gemeindeverband Seille et Grand Couronné
Koordinaten 48° 49′ N, 6° 15′ OKoordinaten: 48° 49′ N, 6° 15′ O
Höhe 212–403 m
Fläche 6,00 km²
Einwohner 516 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 86 Einw./km²
Postleitzahl 54760
INSEE-Code

Moivrons ist eine französische Gemeinde mit 516 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2020) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Nancy und zum Kanton Entre Seille et Meurthe.

LageBearbeiten

Moivrons liegt etwa 20 Kilometer nordnordöstlich von Nancy. Umgeben wird Moivrons von den Nachbargemeinden Jeandelaincourt im Norden, Arraye-et-Han im Nordosten und Osten, Leyr im Südosten und Süden, Villers-lès-Moivrons im Süden, Bratte im Südwesten und Westen sowie Sivry im Westen und Nordwesten.

Geschichte und BevölkerungsentwicklungBearbeiten

875 bestätigte Ludwig der Deutsche dem Kloster Gorze hier eine „villa Moivron“, was Karl III. 882 erneut bestätigte.[1]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2019
Einwohner 312 307 312 366 379 326 364 511
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Gorgon, nach 1945 wieder errichtet
 
Kirche Saint-Gorgon

WeblinksBearbeiten

Commons: Moivrons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. RI I, 1517. In: Regesta Imperii. (regesta-imperii.de). und 1637.