Crantenoy

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Crantenoy
Wappen von Crantenoy
Crantenoy (Frankreich)
Crantenoy
Region Grand Est
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Nancy
Kanton Meine au Saintois
Gemeindeverband Pays du Saintois
Koordinaten 48° 28′ N, 6° 14′ OKoordinaten: 48° 28′ N, 6° 14′ O
Höhe 275–340 m
Fläche 5,28 km2
Einwohner 152 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km2
Postleitzahl 54740
INSEE-Code
Website http://pagesperso-orange.fr/crantenoy/

Rathaus (Mairie) von Crantenoy

Crantenoy ist eine französische Gemeinde mit 152 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Nancy und zum Gemeindeverband Pays du Saintois.

GeografieBearbeiten

Crantenoy liegt im Osten der Landschaft Saintois, etwa 28 Kilometer südlich von Nancy. Umgeben wird Crantenoy von den Nachbargemeinden Ormes-et-Ville im Norden, Saint-Remimont im Nordosten, Laneuveville-devant-Bayon im Osten, Leménil-Mitry im Südosten, Vaudeville im Süden und Westen sowie Haroué im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Als 1987 die Gemeinde Les Mesnils-sur-Madon aufgelöst wurde und die Gemeinden Ormes-et-Ville und Vaudigny selbstständige wurden, entstand auch die Gemeinde Crantenoy aus dem verbliebenen Teil.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 81 113 290 308 104 106 126 141
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Sainte-Menne aus dem 18. Jahrhundert
  • Schloss
 
Kirche Sainte-Menne

WeblinksBearbeiten

 Commons: Crantenoy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien