Hauptmenü öffnen

Tomblaine ist eine französische Gemeinde mit 8898 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Nancy und zum Kanton Saint-Max.

Tomblaine
Wappen von Tomblaine
Tomblaine (Frankreich)
Tomblaine
Region Grand Est
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Nancy
Kanton Saint-Max
Gemeindeverband Grand Nancy
Koordinaten 48° 41′ N, 6° 13′ OKoordinaten: 48° 41′ N, 6° 13′ O
Höhe 193–241 m
Fläche 5,55 km2
Einwohner 8.898 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 1.603 Einw./km2
Postleitzahl 54510
INSEE-Code

Brücke über die Meurthe zwischen Tomblaine und Nancy

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Tomblaine ist von Nancy durch die Meurthe getrennt.

GeschichteBearbeiten

Ursprung des Namens TomblaineBearbeiten

Es gibt verschiedene Theorien zum Ursprung des Namens Tomblaine:

  • Die Römer sollen an dieser Stelle die Alanen vernichtend geschlagen haben, daher der römische Name Tumulus Alanorum (Grab der Alanen), französisch Tombeau des Alains, woraus schließlich Tomblaine entstand.
  • Der Name soll sich aus den gallischen Wörtern Tom (Damm, Schlamm) und Blaen oder Blen (hochgelegener Ort) entwickelt haben, also ein hochgelegener Ort an einem Sumpf.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 5.247 6.617 8.285 7.828 7.956 7.853 7.656

PartnerschaftBearbeiten

Seit 1987 pflegt die Gemeinde Tomblaine eine Partnerschaft zur deutschen Gemeinde Hasbergen.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Tomblaine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien