Hauptmenü öffnen

Olympische Winterspiele 2018/Teilnehmer (Großbritannien)

Olympiamannschaft des Vereingiten Königreichs bei den Olympischen Winterspielen 2018
PyeongChang 2018 Winter Olympics.svg
Olympische Ringe

GBR

GBR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 4

Das Vereinigte Königreich nahm an den Olympischen Winterspielen 2018 als Großbritannien mit 58 Athleten in elf Disziplinen teil, davon 34 Männer und 24 Frauen.

Die britischen Athleten gewannen fünf Medaillen: Elizabeth Yarnold, die auch Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier war, wurde im Skeleton Olympiasiegerin, zudem holten Laura Deas und Dominic Parsons ebenfalls im Skeleton Bronze. Weitere Bronzemedaillen gewannen der Snowboarder Billy Morgan im Big-Air-Wettbewerb und die Freestyle-Skierin Isabel Atkin im Slopestyle.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BiathlonBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Zeit Fehler Rang
Frauen
Amanda Lightfoot 7,5 km Sprint 24:15,3 min 3 (2+1) 67
15 km Einzel 49:14,7 min 6 (2+1+0+3) 73

  BobBearbeiten

Athleten Wettbewerb Lauf 1 Lauf 2 Lauf 3 Lauf 4 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Männer
Brad Hall
Joel Fearon
Zweierbob 49,37 s 7 49,50 s 8 49,67 s 17 49,80 s 16 3:18,34 min 12
Brad Hall
Greg Cackett
Nick Gleeson
Joel Fearon
Viererbob 49,25 s 19 49,68 s 14 49,64 s 17 49,69 s 12 3:18,26 min 17
Lamin Deen
Andrew Matthews
Toby Olubi
Ben Simons
Viererbob 49,44 16 49,45 s 19 49,66 s 18 49,74 s 15 3:18,29 min 18
Frauen
Mica McNeill
Mica Moore
Zweierbob 50,77 s 6 50,95 s 6 51,16 s 11 51,19 s 7 3:24,07 min 8

  CurlingBearbeiten

Wettbewerb Frauen Männer
Athleten Eve Muirhead
Anna Sloan
Vicki Adams
Lauren Gray
Kelly Schafer
Kyle Smith
Cameron Smith
Thomas Muirhead
Kyle Waddell
Glen Muirhead
Vorrunde Olympia  Olympische Athleten aus Russland 10:3
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 4:7
China Volksrepublik  China 8:7
Danemark  Dänemark 7:6
Korea Sud  Südkorea 4:7
Schweden  Schweden 6:8
Schweiz  Schweiz 8:7
Japan  Japan 8:6
Kanada  Kanada 6:5
Schweiz  Schweiz 6:5
Kanada  Kanada 4:6
Japan  Japan 6:5
Schweden  Schweden 6:8
Korea Sud  Südkorea 5:11
Italien  Italien 7:6
Danemark  Dänemark 7:6
Norwegen  Norwegen 10:3
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 4:10
Tie-Breaker Schweiz  Schweiz 5:9
Halbfinale Schweden  Schweden 5:10 ausgeschieden
Finale ausgeschieden
Spiel um Bronze Japan  Japan 3:5
Platzierung 4. Platz 5. Platz

  EiskunstlaufBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Kurzprogramm/-tanz Kür/Kürtanz Gesamt
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Mixed
Nick Buckland
Penny Coomes
Eistanz 68,38 10 101,96 10 170,32 11

  Freestyle-SkiingBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Isabel Atkin Slopestyle 86,80 4 84,60 3 Bronze  
Katie Summerhayes Slopestyle 77,60 10 71,40 7 7
Rowan Cheshire Halfpipe 74,00 9 75,40 7 7
Molly Summerhayes Halfpipe 66,00 17 ausgeschieden 17
Männer
Lloyd Wallace Aerials 100,03 14 ausgeschieden 20
Tyler Harding Slopestyle 21,00 29 ausgeschieden 29
James Woods Slopestyle 90,20 8 91,00 4 4
Murray Buchan Halfpipe 66,00 14 ausgeschieden 14
Alexander Glavatsky-Yeadon Halfpipe 26,00 15 ausgeschieden 26
Peter Speight Halfpipe 64,60 15 ausgeschieden 15
Athleten Wettbewerbe Qualifikation Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Rang Rang Rang Rang
Frauen
Emily Sarsfield Skicross 1:18,25 min 22 2 4 ausgeschieden 16

  RennrodelnBearbeiten

Athlet Wettbewerb Lauf 1 Lauf 2 Lauf 3 Lauf 4 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Männer
Adam Rosen Einsitzer 48,477 s 25 48,410 s 23 48,280 s 23 ausgeschieden 2:25,167 min 22
Rupert Staudinger Einsitzer 49,626 s 33 49,259 s 35 48,957 s 32 ausgeschieden 2:27,842 min 33

  ShorttrackBearbeiten

Athlet Wettbewerb Vorlauf Viertelfinale Halbfinale Finale Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Rang
Männer
Joshua Cheetham 1000 m 1:26,223 min 3 ausgeschieden 23
Farrell Treacy 1000 m 1:26,762 min 2 1:25,080 min 4 ausgeschieden 14
1500 m DNF ausgeschieden 33
Frauen
Elise Christie 500 m 42,872 s 1 42,703 s (OR) 1 43.184 s 2 1:23,063 min 4 4
1000 m DSQ ausgeschieden
1500 m 2:29,316 min 1 DSQ ausgeschieden 17
Charlotte Gilmartin 500 m DSQ ausgeschieden
1000 m 1:32,899 min 3 ausgeschieden 23
1500 m 2:29,005 min 3 3:00,691 min 5 ausgeschieden 14
Kathryn Thomson 500 m 1:08,896 min 3 ausgeschieden 24
1000 m 1:32,150 min 4 ausgeschieden 25
1500 m 2:32,891 min 4 ausgeschieden 25

  SkeletonBearbeiten

Athlet Lauf 1 Lauf 2 Lauf 3 Lauf 4 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Männer
Dominic Parsons 50,85 s 5 50,41 s 3 50,33 s 3 50,61 s 3 3:22,20 min Bronze  
Jerry Rice 51,06 s 11 51,15 s 13 51,04 s 11 50,99 s 10 3:24,24 min 10
Frauen
Laura Deas 52,00 s 6 52,03 s 2 51,96 s 5 51,91 s 5 3:27,90 min Bronze  
Elizabeth Yarnold 51,66 s 1 52,30 s 9 51,86 s 2 51,46 s 1 3:27,28 min Gold  

  Ski AlpinBearbeiten

Athleten Wettbewerbe 1. Lauf 2. Lauf Gesamt
Zeit Zeit Zeit Rang
Männer
Dave Ryding Slalom 49,09 s 51,07 s 1:40,16 min 9
Laurie Taylor Slalom 51,08 s 52,33 s 1:43,41 min 26
Frauen
Charlie Guest Slalom 55,44 s 52,82 s 1:48,26 min 33
Alex Tilley Riesenslalom DNF ausgeschieden
Slalom DNF ausgeschieden
Athleten Wettbewerbe Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale/Platz 3 Rang
Gegner Punkte Gegner Punkte Gegner Punkte Gegner Punkte
Mixed
Charlie Guest
Alex Tilley
Dave Ryding
Laurie Taylor
Riesenslalom
Mannschaft
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2:2 Norwegen  Norwegen 2:2 ausgeschieden 5

  SkilanglaufBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Zeit Rang
Frauen
Annika Taylor 10 km Freistil 30:52,9 min 75
15 km Skiathlon 48:09,1 min 60
Männer
Andrew Musgrave 15 km Freistil 35:51,0 min 28
30 km Skiathlon 1:16:45,7 h 7
50 km klassisch 2:20:57,9 h 37
Callum Smith 15 km Freistil 38:20,9 min 75
30 km Skiathlon 1:23:49,9 h 57
50 km klassisch 2:27:56,3 h 54
Andrew Young 15 km Freistil 37:13,1 min 57
Athleten Wettbewerbe Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Andrew Young Sprint klassisch 3:21,50 min 45 ausgeschieden 45
Andrew Musgrave
Andrew Young
Teamsprint 16:30,62 min 6 ausgeschieden 15

  SnowboardBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Aimee Fuller Big Air 25,00 25 ausgeschieden 25
Slopestyle abgesagt 41,43 17 17
Männer
Rowan Coultas Big Air 84,50 8 ausgeschieden 17
Slopestyle 23,58 18 ausgeschieden 18
Billy Morgan Big Air 90,50 6 168,00 3 Bronze  
Slopestyle 56,40 10 ausgeschieden 10
Jamie Nicholls Big Air 81,25 11 ausgeschieden 23
Slopestyle 71,56 8 ausgeschieden 8
Athleten Wettbewerbe Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Rang Rang Rang
Frauen
Zoe Gillings-Brier Snowboardcross 1:20,84 min 17 4 ausgeschieden 13

WeblinksBearbeiten