Hauptmenü öffnen

Olympische Winterspiele 1964/Teilnehmer (Großbritannien)

Olympiamannschaft des Vereingiten Königreichs bei den Olympischen Winterspielen 1964
Innsbruck1964.jpg
Olympische Ringe

GBR

GBR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Das Vereinigte Königreich nahm an den IX. Olympischen Winterspielen 1964 im österreichischen Innsbruck unter dem Namen Großbritannien mit einer Delegation von 36 Athleten in sieben Disziplinen teil, davon 27 Männer und 9 Frauen. Der einzige Medaillengewinn gelang den Bobfahrern Anthony Nash und Robin Dixon, die im Zweierbob Olympiasieger wurden.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Rennrodler Keith Schellenberg.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BiathlonBearbeiten

  • John Dent
    20 km Einzel: 29. Platz (1:36:27,2 h)

  BobBearbeiten

Männer, Zweier

Männer, Vierer

  EiskunstlaufBearbeiten

Männer

Frauen

  EisschnelllaufBearbeiten

Männer

  • Thomas Dawson
    500 m: 44. Platz (45,2 s)
    1500 m: 49. Platz (2:26,4 min)
  • Terry Malkin
    500 m: 26. Platz (42,6 s)
    1500 m: 11. Platz (2:13,3 min)
    5000 m: 16. Platz (7:59,4 min)
    10.000 m: 8. Platz (16:35,2 min)
  • Tony Bullen
    1500 m: 45. Platz (2:23,7 min)
    5000 m: 22. Platz (8:12,4 min)
    10.000 m: 28. Platz (17:19,8 min)

  RennrodelnBearbeiten

Männer, Einsitzer

  Ski AlpinBearbeiten

Männer

  • John Rigby
    Abfahrt: 44. Platz (2:34,32 min)
    Riesenslalom: 42. Platz (2:07,92 min)
    Slalom: im Vorlauf ausgeschieden
  • Jonathan Taylor
    Abfahrt: Rennen nicht beendet
    Slalom: im Vorlauf ausgeschieden
  • Charles Westenholz
    Abfahrt: 50. Platz (2:36,12 min)
    Riesenslalom: Rennen nicht beendet
    Slalom: im Vorlauf ausgeschieden
  • Piers Westenholz
    Riesenslalom: 59. Platz (2:17,10 min)
    Slalom: im Vorlauf ausgeschieden

Frauen

  • Divina Galica
    Abfahrt: 30. Platz (2:04,10 min)
    Riesenslalom: 23. Platz (2:00,79 min)
    Slalom: disqualifiziert
  • Jane Gissing
    Riesenslalom: 24. Platz (2:01,66 min)
    Slalom: 17. Platz (1:44,18 min)
  • Gina Hathorn
    Abfahrt: 16. Platz (2:02,20 min)
    Riesenslalom: 27. Platz (2:02,61 min)
    Slalom: disqualifiziert
  • Tania Heald
    Abfahrt: 35. Platz (2:04,82 min)
    Slalom: 21. Platz (1:48,43 min)

  SkilanglaufBearbeiten

Männer

  • John Dent
    4 × 10 km Staffel: 14. Platz (2:42:55,8 h)
  • John Moore
    15 km: 56. Platz (1:00:16,6 h)
    4 × 10 km Staffel: 14. Platz (2:42:55,8 h)
  • David Rees
    15 km: 66. Platz (1:03:06,8 h)
    4 × 10 km Staffel: 14. Platz (2:42:55,8 h)
  • Roderick Tuck
    30 km: 55. Platz (1:47:52,6 h)
    4 × 10 km Staffel: 14. Platz (2:42:55,8 h)

WeblinksBearbeiten