Malcolm Cannon

britischer Eiskunstläufer
Malcolm Cannon
Voller Name Malcolm Roger Cannon
Nation Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag 22. Juni 1944
Geburtsort Birmingham
Größe 164 cm
Gewicht 63 kg
Karriere
Disziplin Einzellauf, Eistanz
Partner/in Yvonne Suddick
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 1 × Bronzemedaille
EM-Medaillen 0 × Goldmedaille 2 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
 Weltmeisterschaften
Bronze Wien 1967 Eistanz
Silber Genf 1968 Eistanz
 Europameisterschaften
Silber Ljubljana 1967 Eistanz
Silber Västerås 1968 Eistanz
 

Malcolm Roger Cannon (* 22. Juni 1944 in Birmingham) ist ein ehemaliger britischer Eiskunstläufer, der im Einzellauf und im Eistanz startete.

Im Einzellauf wurde Cannon 1963 und 1966 britischer Meister. Er nahm an drei Europameisterschaften und zwei Weltmeisterschaften teil. Sein bestes Ergebnis bei Europameisterschaften war der 12. Platz, den er 1962 und 1963 erreichte und bei Weltmeisterschaften der 18. Platz, den er 1963 und 1966 erreichte. Bei seinen einzigen Olympischen Winterspielen wurde er 1964 in Innsbruck Zwanzigster.

Im Eistanz gewann Cannon mit seiner Eistanzpartnerin Yvonne Suddick bei den Europameisterschaften 1967 und 1968 die Silbermedaille. Bei der Weltmeisterschaft 1967 errangen Suddick und Cannon die Bronzemedaille. 1968 in Genf wurden sie Vize-Weltmeister hinter ihren Landsleuten Diane Towler und Bernard Ford.

ErgebnisseBearbeiten

EinzellaufBearbeiten

Wettbewerb / Jahr 1962 1963 1964 1965 1966
Olympische Winterspiele 20.
Weltmeisterschaften 18. 18.
Europameisterschaften 12. 12. 15.
Britische Meisterschaften 2. 1. 1.

EistanzBearbeiten

(mit Yvonne Suddick)

Wettbewerb / Jahr 1967 1968
Weltmeisterschaften 3. 2.
Europameisterschaften 2. 2.
Britische Meisterschaften 2. 2.

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten