Hauptmenü öffnen

Fox Automobile

ehemaliger Automobilhersteller
Fox-Automobile Aktiengesellschaft Paul Rollmann
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1920 oder 1923
Auflösung 1924
Sitz Köln-Dellbrück, Deutschland
Leitung
  • George Morrison
  • Paul Rollmann
Branche Automobilhersteller

Die Fox-Automobile Aktiengesellschaft Paul Rollmann war ein deutscher Hersteller von Automobilen.

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Der Engländer George Morrison (* 1896; † 1976), der nach dem Ersten Weltkrieg in Deutschland blieb, gründete zusammen mit Paul Rollmann in Köln-Dellbrück ein Unternehmen zur Automobilproduktion. Das Jahr der Gründung wird sowohl mit 1920[1] als auch mit Februar 1923[2][3] angegeben. Hervorgegangen ist das Unternehmen laut einer Quelle aus der Dellbrücker Automobilfabrik Paul Rollmann,[3] die 1920 oder 1922 von Paul Rollmann gegründet wurde.[2] Der Markenname lautete Fox. Zwei Quellen nennen 1924 als das Jahr der Produktionseinstellung.[2][3] Eine andere Quelle gibt nur an, dass das Unternehmen 1923 infolge der Inflation in Deutschland in Schwierigkeiten geriet und George Morrison im Februar 1927 Deutschland verließ.[1]

FahrzeugeBearbeiten

Das Unternehmen stellte sportliche Kleinwagen her, die ein Vierzylindermotor mit 4,98 Steuer-PS antrieb.[1] Die Karosserien wurden in Koblenz gefertigt.[1] Zur Wahl standen ein zweisitziges Coupé, ein offener Zweisitzer und ein Sportmodell mit Spitzheck.[1]

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • Nick Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile, Volume 1 A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  2. a b c Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  3. a b c Abbildung einer Aktie des Unternehmens Im Begleittext wird die Existenz der Dellbrücker Automobilfabrik Paul Rollmann bestritten.