Hagea-Moto

ehemaliger Automobilhersteller

Hagea-Moto war eine deutsche Automobilmarke.

BeschreibungBearbeiten

Das herstellende Unternehmen hatte seinen Sitz in Berlin. Die Bauzeit war von 1922 bis 1924.

Der Kleinwagen 4/12 PS war mit einem Einbaumotor von den Steudel-Werken ausgestattet.

Mindestens ein Fahrzeug nahm 1923 am Kleinautorennen auf der Berliner AVUS teil.[1] Es ist ein Vierzylindermotor mit 60 mm Bohrung, 90 mm Hub, 1018 cm³ Hubraum und 12 PS angegeben.[1]

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Hans Christoph von Seherr-Thoss: Die deutsche Automobilindustrie. Eine Dokumentation von 1886 bis heute. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart 1974, ISBN 3-421-02284-4, S. 235.