Sun Motorfahrzeuge Henri Jeannin

ehemaliger Automobilhersteller

Sun Motorfahrzeuge Henri Jeannin war ein deutscher Automobilhersteller.[1]

Sun Automobil-Kleinkraftwagen GmbH (1920–1923)
Sun Motorfahrzeuge Henri Jeannin (1923–1938)
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1920
Auflösung 1938 oder später
Sitz Berlin-Schöneberg, Deutschland
Leitung Henri Jeannin
Branche Automobilhersteller

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Henri Jeannin gründete 1920 das Unternehmen Sun Automobil-Kleinkraftwagen GmbH in Berlin-Schöneberg und begann mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Sun. 1923 erfolgte die Umfirmierung. 1924 endete die Produktion. 1938 erfolgte die Umfirmierung in Peugeot-Generalvertretung H. Jeannin.[2] Danach verliert sich die Spur des Unternehmens.

FahrzeugeBearbeiten

Das Unternehmen stellte Kleinwagen her. Für den Antrieb sorgten luftgekühlte V2-Motoren. Die Fahrzeuge boten zwei Personen hintereinander Platz.

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.gtue-oldtimerservice.de/automobil/marke/SUN/1222/
  2. Zentralhandelsregisterbeilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich, Nr. 24. In: Deutscher Reichsanzeiger. Universitätsbibliothek Mannheim, 29. Januar 1938, abgerufen am 15. Juni 2020 (rechte Seite, fünfte Spalte mittig): „A 90 775 Sun Motorfahrzeuge Henri Jeannin <Wilmersdorf, Hohenzollerndamm 193>. Die Firma ist geändert, sie lautet jetzt: Peugeot - Generalvertretung H. Jeannin.