Hauptmenü öffnen

Muv-Automobilwerke

ehemaliger Automobilhersteller
Muv-Automobilwerke Meier und Voigt
Rechtsform
Gründung 1920
Auflösung 1925
Sitz Naumburg (Saale), Deutschland
Branche Automobile

Die Muv-Automobilwerke Meier und Voigt[1] (in der gleichen Quelle findet sich auch die Schreibweise Muve-Automobilwerk Meier u. Voigt) waren ein deutsches Unternehmen im Bereich von Automobilen. Andere Quellen schreiben Mier & Vogt.[2][3]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen entstand im März 1920 als Nachfolgeunternehmen von Mechanik-Automobil und Maschinenbau Werkstätte Meier u. Voigt, das seit 1916 bestand.[1] Der Standort war laut einer Quelle an der Friedrichstraße in Naumburg (Saale).[3] 1921 begann die Vermarktung von Automobilen, die bis 1925 lief.[2] Der Markenname lautete Muvo.[2][3] Eine andere Quelle gibt den Zeitraum mit irgendwann zwischen 1921 und 1925 an.[3] Eine Verbindung zu Peter & Moritz aus der gleichen Stadt ist möglich, aber nicht belegt.

FahrzeugeBearbeiten

Im Angebot standen Kleinwagen.[2] Weitere Details sind nicht bekannt.

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Muvo.
  • George Ralph Doyle, George Nick Georgano: The World’s Automobiles 1862–1962. A record of 100 years of car building. Temple Press Books, London 1963, S. 120. (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Bericht über die Wirtschaftskrise in Naumburg (abgerufen am 19. Oktober 2012)
  2. a b c d Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Muvo.
  3. a b c d George Ralph Doyle, George Nick Georgano: The World’s Automobiles 1862–1962. A record of 100 years of car building. Temple Press Books, London 1963, S. 120. (englisch)