Ewige Tabelle der Fußball-Regionalliga (1994–2000)

Die Ewige Tabelle der Fußball-Regionalliga ist eine statistische Auflistung aller Meisterschaftsspiele der Regionalliga von 1994 bis 2000. Die damals dritthöchste Spielklasse des deutschen Fußballs war in vier Staffeln unterteilt. Vor der Saison 1994/95 wurden die zehn Oberligen, die den bisherigen Unterbau zur 2. Bundesliga bildeten, als nicht mehr zeitgemäß betrachtet. Um einen verbesserten Unterbau mit höherer Leistungsdichte für den Profibereich zu schaffen, beschloss der DFB 1993 die Wiedereinführung der Regionalligen als dritthöchste Spielklasse zur Saison 1994/95. Zwischen 1994 und 2000 wurde die Regionalliga in vier Spielklassen gespielt, daraus resultiert die Regionalliga Nord, die Regionalliga Nordost, die Regionalliga Süd und die Regionalliga West/Südwest. Die Tabelle ist nach der 3-Punkte-Regel zugrunde gelegt, in der Saison 1994/95 wurde nach der 2-Punkte-Regel gespielt.

Die Tabellen umfassen 4 derzeitige Bundesligisten, 11 Zweitligisten, 11 Drittligisten, 33 Viertligisten, 17 Fünftligisten, 15 Sechstligisten, 7 Siebtligisten, 7 Achtligisten, 3 Neuntligisten, 2 Zehntligisten, 1 Elftligist, 17 inzwischen aufgelöste Vereine und 4 vom Spielbetrieb abgemeldete Mannschaften.

Regionalliga NordBearbeiten

Pl. Verein Jahre Sp. S U N T+ T- Diff. Punkte Ø-Pkt. derzeitige Liga
(Saison 2019/20)
Spielzeiten
 1. Eintracht Braunschweig 6  204  117  48  39 399 198 +201 399 1,96 3. Liga 1994–2000
 2. VfL Osnabrück 6  204  112  60  32 376 186 +190 396 1,94 2. Bundesliga 1994–2000
 3. Werder Bremen II 6  204  97  46  61 392 261 +131 337 1,65 Regionalliga Nord 1994–2000
 4. SV Wilhelmshaven 6  204  79  48  77 300 295  +5 285 1,4 Bezirksliga Weser-Ems (Staffel 2)
(siebtklassig)
1994–2000
 5. TuS Celle FC 6  204  77  50  77 307 334 −27 281 1,38 Kreisliga Celle
(achtklassig)
1994–2000
 6. VfB Lübeck 4  136  79  28  29 283 151 +132 265 1,95 Regionalliga Nord 1994/95, 1997–2000
 7. Hamburger SV II 6  204  73  43  88 292 331 −39 262 1,28 Regionalliga Nord 1994–2000
 8. VfB Oldenburg 1 5  170  68  42  60 261 264  −3 244 1,44 Regionalliga Nord 1994–96, 1997–2000
 9. Kickers Emden 5  170  61  50  59 255 270 −15 233 1,37 Oberliga Niedersachsen
(fünftklassig)
1994–99
10. Lüneburger SK 5  170  59  47  64 242 240  +2 224 1,32 2008 aufgelöst 2 1994–97, 1998–2000
11. VfL Herzlake 5  170  54  46  70 230 295 −65 208 1,22 Bezirksliga Weser-Ems (Staffel 3)
(siebtklassig)
1994–99
12. 1. SC Norderstedt 5  170  54  41  75 226 266 −40 203 1,19 Regionalliga Nord 3 1995–2000
13. Hannover 96 2  68  54  10  4 225 54 +171 172 2,53 2. Bundesliga 1996–98
14. Holstein Kiel 4  136  46  34  56 184 215 −31 172 1,26 2. Bundesliga 1994–96, 1998–2000
15. SV Arminia Hannover 3  102  38  26  38 155 138 +17 140 1,37 Oberliga Niedersachsen
(fünftklassig)
1997–2000
16. BV Cloppenburg 3  102  37  25  40 170 172  −2 136 1,33 Landesliga Weser-Ems
(sechstklassig)
1995/96, 1998–2000
17. 1. SC Göttingen 05 4  136  32  38  66 160 259 −99 134 0,99 2003 aufgelöst 4 1994/95, 1996–98, 1999/00
18. Eintracht Nordhorn 3  102  36  20  46 159 192 −33 128 1,25 2015 aufgelöst 5 1997–2000
19. VfL 93 Hamburg 3  102  29  29  44 120 168 −48 116 1,14 Kreisliga Hamburg (Staffel 5)
(achtklassig)
1994–96, 1997/98
20. SC Concordia Hamburg 3  102  28  29  45 120 149 −29 113 1,11 2013 aufgelöst 6 1994–97
21. FC St. Pauli II 3  102  28  28  46 123 186 −63 112 1,1 Regionalliga Nord 1995–97, 1999/00
22. SV Lurup 3  102  27  28  47 130 171 −41 109 1,07 Bezirksliga Hamburg (Staffel West)
(siebtklassig)
1994–97
23. Sportfreunde Ricklingen 3  102  26  20  56 109 189 −80 98 0,96 1. Kreisklasse Hannover (Staffel 4)
(neuntklassig)
1996–99
24. SV Atlas Delmenhorst 3  102  23  26  53 127 194 −67 95 0,93 2002 aufgelöst 7 1995–98
25. SV Meppen 2  68  23  17  28 99 103  −4 86 1,26 3. Liga 1998–2000
26. FC Bremerhaven 2  68  16  13  39 78 149 −71 61 0,9 2012 aufgelöst 8 1994/95, 1999/00
27. Altona 93 1  34  7  9  18 33 68 −35 30 0,88 Regionalliga Nord 1996/97
28. TuS Hoisdorf 1  34  4  3  27 26 83 −57 15 0,44 Kreisliga Stormarn/Lauenburg
(achtklassig)
1994/95
Quelle: dsfs.de[1], Stand: Ende Saison 1999/2000
1 In der Saison 1999/00 wurde dem VfB Oldenburg zwei Punkte wegen nicht rechtzeitig gezahlter Gebühren abgezogen.
2 Der im selben Jahr gegründete Nachfolgerverein Lüneburger SK Hansa spielt in der Regionalliga Nord.
3 Der Verein wurde 2003 neu gegründet und umbenannt in Eintracht Norderstedt.
4 Der im Jahre 2005 gegründete Nachfolgerverein I. SC Göttingen 05 spielt in der sechstklassigen Landesliga Braunschweig.
5 Der Verein fusionierte 2015 mit dem Türkischen Verein Nordhorn. Der SV Eintracht TV Nordhorn spielt in der dritten Staffel der siebtklassigen Bezirksliga Weser-Ems.
6 Im selben Jahr fusionierte der SC Concordia Hamburg mit dem TSV Wandsbek-Jenfeld zum Wandsbeker TSV Concordia und spielt in der fünftklassigen Oberliga Hamburg.
7 Der im Jahre 2012 neu gegründete Verein SV Atlas Delmenhorst spielt in der fünftklassigen Oberliga Niedersachsen.
8 Der Verein schloss sich 2012 Sparta Bremerhaven an und benannte sich in den jetzigen achtklassigen Kreisliga A (Staffel Bremerhaven) spielenden FC Sparta Bremerhaven um.

Regionalliga NordostBearbeiten

Pl. Verein Jahre Sp. S U N T+ T- Diff. Punkte Ø-Pkt. derzeitige Liga
(Saison 2019/20)
Spielzeiten
 1. 1. FC Union Berlin 6  204  113  48  43 354 182 +172 387 1,9 Bundesliga 1994–2000
 2. FC Rot-Weiß Erfurt 6  204  95  51  58 316 235 +81 336 1,65 Regionalliga Nordost 1994–2000
 3. FC Erzgebirge Aue 6  204  94  54  56 316 236 +80 336 1,65 2. Bundesliga 1994–2000
 4. FC Sachsen Leipzig 6  204  87  54  63 321 253 +68 315 1,54 2011 aufgelöst 1994–2000
 5. Tennis Borussia Berlin 4  136  89  31  16 287 92 +195 298 2,19 Oberliga Nordost (Staffel Nord)
(fünftklassig)
1994–98
 6. Dynamo Dresden 5  170  76  46  48 250 178 +72 274 1,61 2. Bundesliga 1995–2000
 7. Eisenhüttenstädter FC Stahl 6  204  65  57  82 290 351 −61 252 1,24 2016 aufgelöst 1 1994–2000
 8. Lok Altmark Stendal 6  204  66  46  92 226 311 −85 244 1,2 Oberliga Nordost (Staffel Nord)
(fünftklassig)
1994–2000
 9. FC Berlin 2 6  204  59  54  91 268 329 −61 231 1,13 Regionalliga Nordost 1994–2000
10. Energie Cottbus 3  102  58  29  15 201 80 +121 203 1,99 Regionalliga Nordost 1994–97
11. Chemnitzer FC 3  102  56  24  22 173 75 +98 192 1,88 3. Liga 1996–99
12. VFC Plauen 4  136  48  42  46 194 194  ±0 186 1,37 Oberliga Nordost (Staffel Süd)
(fünftklassig)
1996–2000
13. FC Carl Zeiss Jena 3  102  52  27  23 163 90 +73 183 1,79 3. Liga 1994/95, 1998–2000
14. Spandauer SV 5  170  44  37  89 191 319 −128 169 0,99 2014 aufgelöst 1994–99
15. Reinickendorfer Füchse 4  136  42  35  59 148 180 −32 161 1,18 Berlin-Liga
(sechstklassig)
1994–98
16. 1. FC Magdeburg 3  102  41  27  34 179 144 +35 150 1,47 3. Liga 1997–2000
17. Hertha Zehlendorf 4  136  31  46  59 138 216 −78 139 1,02 Oberliga Nordost (Staffel Nord)
(fünftklassig)
1994–98
18. SV Babelsberg 03 3  102  33  30  39 126 140 −14 129 1,26 Regionalliga Nordost 1997–2000
19. VfB Leipzig 2  68  35  14  19 102 64 +38 119 1,75 2004 aufgelöst 3 1998–2000
20. Hertha BSC II 3  102  29  19  54 130 186 −56 106 1,04 Regionalliga Nordost 1994–96, 1999/00
21. Wacker Nordhausen 3  102  24  33  45 108 157 −49 105 1,03 Regionalliga Nordost 1995–98
22. Dresdner SC 2  68  26  18  24 96 81 +15 96 1,41 Landesklasse Sachsen (Staffel Ost)
(siebtklassig)
1998–2000
23. FSV Zwickau 2  68  25  14  29 87 102 −15 89 1,31 3. Liga 1998–2000
24. Bischofswerdaer FV 08 2  68  14  26  28 60 89 −29 68 1 Regionalliga Nordost 1994–96
25. FSV Optik Rathenow 2  68  11  20  37 56 104 −48 53 0,78 Regionalliga Nordost 1994–96
26. FSV Velten 90 2  68  13  11  44 71 182 −111 50 0,74 1998 aufgelöst 4 1995–97
27. VfL Halle 1896 1  34  9  8  17 35 65 −30 35 1,03 Oberliga Nordost (Staffel Süd)
(fünftklassig)
1999/00
28. Tennis Borussia Berlin II 1  34  10  4  20 53 70 −17 34 1 Landesliga Berlin (Staffel 1)
(siebtklassig)
1999/00
29. BSV Brandenburg 1  34  8  1  25 34 82 −48 25 0,74 1998 aufgelöst 5 1994/95
30. SD Croatia Berlin 1  34  6  3  25 20 61 −41 21 0,62 Berlin-Liga
(sechstklassig)
1998/99
31. Türkiyemspor Berlin 1  34  5  6  23 26 83 −57 21 0,62 Berlin-Liga
(sechstklassig)
1994/95
32. Hansa Rostock II 1  34  5  5  24 34 77 −43 20 0,59 Oberliga Nordost (Staffel Nord)
(fünftklassig)
1997/98
33. SC Charlottenburg 1  34  3  8  23 29 74 −45 17 0,5 Landesliga Berlin (Staffel 2)
(siebtklassig)
1996/97
Quelle: sport.de[2], Stand: Ende Saison 1999/2000
1 Der im Jahr 2015 neu gegründete Nachfolgeverein FC Eisenhüttenstadt spielt in der sechstklassigen Brandenburg-Liga.
2 Der Verein BFC Dynamo hieß zwischen 1990 und 1999 FC Berlin.
3 Der Verein existierte bis 2004; 2003 Neugründung des 1. FC Lokomotive Leipzig als offizieller Nachfolgeverein.
4 Der im selben Jahr neu gegründete Verein SC Oberhavel Velten spielt in der Nord-Staffel der siebtklassigen Landesliga Brandenburg.
5 Der im selben Jahr neu gegründete Nachfolgeverein FC Stahl Brandenburg spielt in der Nord-Staffel der siebtklassigen Landesliga Brandenburg.

Regionalliga SüdBearbeiten

Pl. Verein Jahre Sp. S U N T+ T- Diff. Punkte Ø-Pkt. derzeitige Liga
(Saison 2019/20)
Spielzeiten
 1. SSV Reutlingen 05 6  202  102  49  51 371 223 +148 355 1,76 Oberliga Baden-Württemberg
(fünftklassig)
1994–2000
 2. VfR Mannheim 6  202  78  62  62 323 298 +25 296 1,47 Verbandsliga Nordbaden
(sechstklassig)
1994–2000
 3. FC Bayern München II 6  202  76  52  74 288 287  +1 280 1,39 3. Liga 1994–2000
 4. Wacker Burghausen 5  168  70  53  45 264 190 +74 263 1,57 Regionalliga Bayern 1995–2000
 5. TSF Ditzingen 6  202  69  51  82 308 338 −30 258 1,28 Kreisliga B Enz/Murr (Staffel 5)
(zehntklassig)
1994–2000
 6. FC Augsburg 6  202  66  55  81 272 296 −24 253 1,25 Bundesliga 1994–2000
 7. SSV Ulm 1846 1 4  134  70  29  35 259 171 +88 239 1,78 Regionalliga Südwest 1 1994–98
 8. SV Darmstadt 98 5  168  47  53  68 239 289 −50 194 1,15 2. Bundesliga 1994–98, 1999/00
 9. SpVgg Greuther Fürth 3  102  57  22  23 203 125 +78 193 1,89 2. Bundesliga 1994–97
10. Borussia Fulda 4  134  50  32  52 195 209 −14 182 1,36 Kreisliga A Fulda
(neuntklassig)
1996–2000
11. Karlsruher SC II 4  134  44  34  56 186 212 −26 166 1,24 Kreisklasse C Karlsruhe (Staffel 1)
(elftklassig)
1996–2000
12. Kickers Offenbach 3  100  45  26  29 168 129 +39 161 1,61 Regionalliga Südwest 1994/95, 1997–99
13. SV Wehen 4  134  41  30  63 181 243 −62 153 1,14 2. Bundesliga 1994/95, 1997–2000
14. SC Neukirchen 4  134  39  34  61 176 230 −54 151 1,13 Kreisoberliga Schwalm/Eder
(achtklassig)
1995–99
15. Stuttgarter Kickers 2  68  44  15  9 178 66 +112 147 2,16 Oberliga Baden-Württemberg
(fünftklassig)
1994–96
16. TSV 1860 München II 3  100  35  31  34 148 132 +16 136 1,36 Bayernliga (Staffel Süd)
(fünftklassig)
1997–2000
17. SpVgg 07 Ludwigsburg 3  102  36  24  42 145 172 −27 132 1,29 2019 aufgelöst 2 1994–97
18. FC Hessen Kassel 3 4  102  31  26  45 137 186 −49 119 1,17 1998 aufgelöst 3 1994–98
19. SV Waldhof Mannheim 2  66  33  19  14 103 65 +38 118 1,79 3. Liga 1997–99
20. SC Weismain 3  100  28  32  40 137 165 −28 116 1,16 2004 aufgelöst 1996–99
21. TSV Vestenbergsgreuth 4 2  68  32  19  17 101 68 +33 115 1,69 A-Klasse
Erlangen-Pegnitzgrund (Staffel 1)
(zehntklassig)
1994–96
22. SG Egelsbach 3  102  29  23  50 129 187 −58 110 1,08 Kreisoberliga Offenbach
(achtklassig)
1994–97
23. VfB Stuttgart II 2  68  27  22  19 105 82 +23 103 1,51 Oberliga Baden-Württemberg
(fünftklassig)
1998–2000
24. SC Pfullendorf 2  68  28  14  26 95 73 +22 98 1,44 Verbandsliga Südbaden
(sechstklassig)
1998–2000
25. 1. FC Schweinfurt 05 2  68  27  15  26 99 98  +1 96 1,41 Regionalliga Bayern 1998–2000
26. FSV Frankfurt 3  102  24  23  55 122 184 −62 95 0,93 Regionalliga Südwest 1995/96, 1998–2000
27. 1. FC Nürnberg 1  34  25  5  4 75 26 +49 80 2,35 2. Bundesliga 1996/97
28. SpVgg Unterhaching 1  34  24  6  4 81 32 +49 78 2,29 3. Liga 1994/95
29. SG Quelle Fürth 2  68  16  20  32 78 138 −60 68 1 Landesliga Bayern (Staffel Nordost)
(sechstklassig)
1996/97, 1999/00
30. VfR Aalen 1  34  12  10  12 51 54  −3 46 1,35 Regionalliga Südwest 1999/00
31. SV Lohhof 2  68  9  13  46 63 166 −103 40 0,59 Kreisliga München (Staffel Nord)
(achtklassig)
1994/95, 1999/00
32. SV Sandhausen 1  34  8  10  16 42 59 −17 34 1 2. Bundesliga 1995/96
33. Eintracht Frankfurt II 1  34  6  12  16 33 61 −28 30 0,88 vom Spielbetrieb abgemeldet 1995/96
34. VfL Kirchheim/Teck 1  32  3  9  20 31 69 −38 18 0,56 Bezirksliga Neckar/Fils
(achtklassig)
1997/98
35. Rot-Weiss Frankfurt 1  34  4  4  26 39 102 −63 16 0,47 Verbandsliga Hessen (Staffel Süd)
(sechstklassig)
1994/95
Quelle: ifosta.de[3], Stand: Ende Saison 1999/2000
1 Der SSV Ulm 1846 Fußball entstand 2009 durch die Abspaltung der Fußballabteilung vom Gesamtverein SSV Ulm 1846.
2 Der Verein schloss sich 2019 dem MTV Ludwigsburg an, dessen Fußballabteilung den bisherigen Startplatz der SpVgg 07 in der achtklassigen Bezirksliga Enz/Murr übernahm.
3 Der FC Hessen Kassel meldete zur Winterpause der Spielzeit 1997/98 nach Beendigung des 21. Spieltages Insolvenz an und stand damit als erster Absteiger fest. Alle bisher gespielten Partien wurden annulliert. Im gleichen Jahr wurde der Verein neu gegründet unter dem Namen KSV Hessen Kassel, welcher derzeit in der Hessenliga spielt.
4 Der TSV Vestenbergsgreuth schloss sich 1996 der SpVgg Fürth an. 2007 jedoch wurde beschlossen, eine neue erste Mannschaft des TSV Vestenbergsgreuth zu stellen.

Regionalliga West/SüdwestBearbeiten

Pl. Verein Jahre Sp. S U N T+ T- Diff. Punkte Ø-Pkt. derzeitige Liga
(Saison 2019/20)
Spielzeiten
 1. Preußen Münster 6  206  80  66  60 325 263 +62 306 1,49 3. Liga 1994–2000
 2. Eintracht Trier 6  206  82  60  64 301 271 +30 306 1,49 Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar
(fünftklassig)
1994–2000
 3. 1. FC Saarbrücken 5  172  89  38  45 320 189 +131 305 1,77 Regionalliga Südwest 1995–2000
 4. SC Paderborn 07 1 6  206  80  61  65 328 269 +59 301 1,46 Bundesliga 1994–2000
 5. SC Verl 6  206  80  60  66 337 298 +39 300 1,46 Regionalliga West 1994–2000
 6. Alemannia Aachen 5  170  77  40  53 289 235 +54 271 1,59 Regionalliga West 1994–99
 7. Wuppertaler SV 5  170  76  40  54 277 237 +40 268 1,58 Regionalliga West 1994–99
 8. LR Ahlen 2 4  136  64  40  32 260 163 +97 232 1,71 Oberliga Westfalen
(fünftklassig)
1996–2000
 9. FSV Salmrohr 6  206  61  41  104 229 351 −122 224 1,09 Rheinlandliga
(sechstklassig)
1994–2000
10. Rot-Weiss Essen 4  140  59  36  45 218 197 +21 213 1,52 Regionalliga West 1994–96, 1997/98, 1999/00
11. FC 08 Homburg 4  136  57  36  43 215 171 +44 207 1,52 Regionalliga Südwest 1995–99
12. Rot-Weiß Oberhausen 3  104  54  28  22 170 86 +84 190 1,83 Regionalliga West 1995–98
13. Sportfreunde Siegen 3  102  55  21  26 178 103 +75 186 1,82 Oberliga Westfalen
(fünftklassig)
1997–2000
14. SpVgg Erkenschwick 5  170  43  53  74 205 288 −83 182 1,07 Westfalenliga (Staffel 2)
(sechstklassig)
1994–99
15. 1. FC Kaiserslautern II 4  138  44  43  51 206 231 −25 175 1,27 Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar
(fünftklassig)
1995/96, 1997–2000
16. SG Wattenscheid 09 2  70  41  17  12 150 77 +73 140 2 Regionalliga West 1996/97, 1999/00
17. SC Hauenstein 3  104  22  41  41 123 163 −40 107 1,03 Landesliga Südwest (Staffel West)
(siebtklassig)
1994–97
18. SV Elversberg 3  102  26  29  47 118 167 −49 107 1,05 Regionalliga Südwest 1996/97, 1998–2000
19. 1. FC Bocholt 3  104  27  26  51 117 181 −64 107 1,03 Oberliga Niederrhein
(fünftklassig)
1994–97
20. Bonner SC 3  104  25  27  52 112 197 −85 102 0,98 Regionalliga West 1994–96, 1997/98
21. Bayer 04 Leverkusen II 2  68  21  24  23 103 99  +4 87 1,28 vom Spielbetrieb abgemeldet 1998–2000
22. FC Remscheid 3  100  20  25  55 93 180 −87 85 0,85 Landesliga Niederrhein (Gruppe 1)
(sechstklassig)
1996–99
23. Borussia Dortmund II 2  68  20  22  26 88 97  −9 82 1,21 Regionalliga West 1998–2000
24. FC Gütersloh 3 2  36  23  8  5 80 36 +44 77 2,14 2000 aufgelöst 3 1995/96, 1999/00
25. Borussia Neunkirchen 2  70  18  19  33 67 113 −46 73 1,04 Saarlandliga
(sechstklassig)
1994–96
26. Arminia Bielefeld 1  34  20  10  4 65 28 +37 70 2,06 2. Bundesliga 1994/95
27. SG Wattenscheid 09 II 2  70  16  21  33 88 127 −39 69 0,99 vom Spielbetrieb abgemeldet 1994–96
28. Germania Teveren 2  68  15  20  33 66 117 −51 65 0,96 Landesliga Mittelrhein (Staffel 2)
(sechstklassig)
1996–98
29. Fortuna Düsseldorf 1  36  13  14  9 53 35 +18 53 1,47 Bundesliga 1999/00
30. KFC Uerdingen 05 1  36  13  9  14 52 52  ±0 48 1,33 3. Liga 1999/00
31. VfL Bochum II 1  36  11  7  18 57 69 −12 40 1,11 vom Spielbetrieb abgemeldet 1999/00
32. FK Pirmasens 1  36  9  6  21 38 75 −37 33 0,92 Regionalliga Südwest 1999/00
33. SC 07 Idar-Oberstein 1  36  8  7  21 25 78 −53 31 0,86 Verbandsliga Südwest
(sechstklassig)
1999/00
34. SCB Preußen Köln 1  34  7  8  19 45 78 −33 29 0,85 2010 aufgelöst 4 1994/95
35. SV Edenkoben 1  34  4  10  20 32 67 −35 22 0,65 A-Klasse Rhein-Mittelhaardt
(neuntklassig)
1994/95
36. VfB Wissen 1  34  4  7  23 31 73 −42 19 0,56 Rheinlandliga
(sechstklassig)
1994/95
Quelle: sport.de[4], Stand: Ende Saison 1999/2000
1 Der SC Paderborn hieß bis 1997 TuS Paderborn-Neuhaus.
2 Der Verein hieß zwischen 1996 und 2006 LR Ahlen und heißt seit 2006 Rot Weiss Ahlen.
3 Der FC Gütersloh meldete nach Beendigung des 23. Spieltages der Spielzeit 1999/2000 Insolvenz an und stand damit als erster Absteiger fest. Alle bisher gespielten Partien wurden annulliert. Der offizielle Nachfolgeverein FC Gütersloh 2000 spielt in der fünftklassigen Oberliga Westfalen.
4 Der im selben Jahr neu gegründete Nachfolgeverein des insolventen SCB Viktoria Köln (umbenannt 2002) FC Viktoria Köln spielt in der 3. Liga.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ewige Tabelle der Regionalliga Nord 1994–2000.
  2. Ewige Tabelle der Regionalliga Nordost 1994–2000.
  3. Ewige Tabelle der Regionalliga Süd 1994–2000.
  4. Ewige Tabelle der Regionalliga West/Südwest 1994–2000.