Der DHB-Pokal 2019/20 war die 46. Austragung des Handballpokalwettbewerbs der Herren. Bedingt durch die Coronakrise fand das Finale erst im Juni 2021 statt. Gewinner war zum vierten Mal der TBV Lemgo.

DHB-Pokal 2019/20
Das offizielle Logo des DHB-Pokals seit der Saison 2019/20
Pokalsieger TBV Lemgo (4. Titel)
Beginn 17. August 2019
Ende 4. Juni 2021
Stadion Barclaycard Arena, Hamburg
Mannschaften 64
Spiele 63
DHB-Pokal 2018/19

Hauptrunden Bearbeiten

1. Runde Bearbeiten

Für die 1. Runde qualifizierten sich folgende Mannschaften (Ligazugehörigkeit ist auf Stand Saison 2018/19):[1]

1. Bundesliga 2. Bundesliga 3. Liga DHB-Amateur-Pokal:

1. Runde & 2. Runde Bearbeiten

An der Auslosung der 1. Runde am 18. Juni 2019 nahmen 64 Mannschaften aus Profi- und Amateurligen teil.[2][3]

Nord Bearbeiten

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 in der Hansehalle in Lübeck ausgetragen. Ausrichter war der VfL Lübeck-Schwartau.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 17:00 Uhr Mecklenburger Stiere Schwerin (3L) SG Flensburg-Handewitt (1L) 24:35 (12:18)
17. Aug. 2019, 19:30 Uhr VfL Gummersbach (2L) VfL Lübeck-Schwartau (2L) 20:25 (9:11)
18. Aug. 2019, 17:00 Uhr SG Flensburg-Handewitt (1L) VfL Lübeck-Schwartau (2L) 30:14 (17:8)

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 in der ÖVB-ARENA in Bremen ausgetragen. Ausrichter war der ATSV Habenhausen.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 16:00 Uhr TuSEM Essen (2L) 1. VfL Potsdam (3L) 34:21 (17:10)
17. Aug. 2019, 19:00 Uhr TSV Hannover-Burgdorf (1L) ATSV Habenhausen (4L) 42:25 (17:14)
18. Aug. 2019, 15:00 Uhr TuSEM Essen (2L) TSV Hannover-Burgdorf (1L) 25:34 (11:16)

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 in der Sporthalle Schwanen in Wermelskirchen ausgetragen. Ausrichter waren die HSG Bergische Panther.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 16:00 Uhr HSG Bergische Panther (3L) Wilhelmshavener HV (3L) 24:30 (14:11)
17. Aug. 2019, 18:30 Uhr Eintracht Hildesheim (2L) TBV Lemgo Lippe (1L) 26:37 (12:20)
18. Aug. 2019, 16:00 Uhr Wilhelmshavener HV (3L) TBV Lemgo Lippe (1L) 23:40 (13:19)

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 in der Sporthalle Dankersen in Minden ausgetragen. Ausrichter war der TSV GWD Minden.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 16:00 Uhr HC Empor Rostock (3L) Oranienburger HC (3L) 31:29 (15:14)
17. Aug. 2019, 18:30 Uhr TSV GWD Minden (1L) ASV Hamm-Westfalen (2L) 21:31 (9:15)
18. Aug. 2019, 14:00 Uhr HC Empor Rostock (3L) ASV Hamm-Westfalen (2L) 19:28 (11:16)

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 im Euregium in Nordhorn ausgetragen. Ausrichter war die HSG Nordhorn-Lingen.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 15:00 Uhr TSV Altenholz (3L) SC DHfK Leipzig (1L) 27:40 (16:22)
17. Aug. 2019, 18:00 Uhr HSG Nordhorn-Lingen (1L) SG Schalksmühle-Halver (3L) 34:26 (16:11)
18. Aug. 2019, 17:00 Uhr SC DHfK Leipzig (1L) HSG Nordhorn-Lingen (1L) 31:21 (16:8)

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 in der Rundsporthalle in Baunatal ausgetragen. Ausrichter war der GSV Eintracht Baunatal.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 14:00 Uhr TV Emsdetten (2L) Dessau-Rosslauer HV 06 (3L) 35:33 (19:15)
17. Aug. 2019, 17:00 Uhr THW Kiel (1L) GSV Eintracht Baunatal (3L) 43:23 (19:13)
18. Aug. 2019, 15:00 Uhr TV Emsdetten (2L) THW Kiel (1L) 23:39 (12:24)

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 in der Sparkassen-Arena in Göttingen ausgetragen. Ausrichter war der Northeimer HC.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 16:00 Uhr SC Magdeburg (1L) Northeimer HC (3L) 41:26 (27:10)
17. Aug. 2019, 19:00 Uhr VfL Eintracht Hagen (3L) Handball Sport Verein Hamburg (2L) 30:29 (13:13)
18. Aug. 2019, 16:00 Uhr SC Magdeburg (1L) VfL Eintracht Hagen (3L) 46:17 (20:6)

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 in der Grossturnhalle in Spenge ausgetragen. Ausrichter war der TuS Spenge.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 16:30 Uhr HSG Krefeld (3L) Füchse Berlin (1L) 22:35 (11:19)
17. Aug. 2019, 19:00 Uhr TuS N-Lübbecke (2L) TuS Spenge (3L) 30:18 (12:10)
18. Aug. 2019, 16:00 Uhr Füchse Berlin (1L) TuS N-Lübbecke (2L) 23:21 (12:12)

Süd Bearbeiten

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 in der Erzgebirgshalle in Lößnitz ausgetragen. Ausrichter war der EHV Aue.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 15:00 Uhr Die Eulen Ludwigshafen (1L) SG Leutershausen (3L) 27:23 (15:11)
17. Aug. 2019, 17:30 Uhr EHV Aue (2L) HSG Konstanz (3L) 27:25 (15:12)
18. Aug. 2019, 15:00 Uhr Die Eulen Ludwigshafen (1L) EHV Aue (2L) 31:26 (15:10)

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 in der Sparkassen-Arena in Balingen ausgetragen. Ausrichter war der HBW Balingen-Weilstetten.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 16:00 Uhr TV Großwallstadt (3L) Longericher SC (3L) 36:34 (22:13)
17. Aug. 2019, 19:00 Uhr HBW Balingen-Weilstetten (1L) HSG Wetzlar (1L) 28:36 (14:19)
18. Aug. 2019, 15:00 Uhr TV Großwallstadt (3L) HSG Wetzlar (1L) 27:30 (13:15)

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 in der Bertha-Benz-Halle in Pforzheim ausgetragen. Ausrichter war die TGS Pforzheim.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 16:00 Uhr TuS Fürstenfeldbruck (3L) HC Elbflorenz Dresden (2L) 28:31 (12:17)
17. Aug. 2019, 19:00 Uhr Bergischer HC (1L) TGS Pforzheim (3L) 35:23 (17:14)
18. Aug. 2019, 16:00 Uhr HC Elbflorenz Dresden (2L) Bergischer HC (1L) 22:28 (11:10)

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 in der Sporthalle Nieder-Roden in Rodgau ausgetragen. Ausrichter war der HSG Rodgau-Niederroden.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 16:30 Uhr MT Melsungen (1L) DJK Rimpar Wölfe (2L) 31:24 (17:10)
17. Aug. 2019, 19:30 Uhr SG BBM Bietigheim (2L) HSG Rodgau-Nieder-Roden (3L) 28:27 (13:14)
18. Aug. 2019, 15:00 Uhr MT Melsungen (1L) SG BBM Bietigheim (2L) 31:25 (14:14)

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 in der Halle Am Stadtgarten in Saarlouis ausgetragen. Ausrichter war der HG Saarlouis.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 17:00 Uhr TuS Ferndorf (2L) SG Nußloch (3L) 36:28 (17:15)
17. Aug. 2019, 19:30 Uhr Rhein-Neckar Löwen (1L) HG Saarlouis (3L) 46:23 (20:12)
18. Aug. 2019, 17:00 Uhr TuS Ferndorf (2L) Rhein-Neckar Löwen (1L) 17:30 (10:16)

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 in der Sporthalle Neuköllner Straße in Aachen ausgetragen. Ausrichter war der BTB Aachen 1908.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 14:30 Uhr BTB Aachen 1908 (4L) TSB Heilbronn-Horkheim (3L) 33:34 (14:15)
17. Aug. 2019, 17:00 Uhr TVB Stuttgart (1L) HSC 2000 Coburg (2L) 29:24 (15:13)
18. Aug. 2019, 15:00 Uhr TSB Heilbronn-Horkheim (3L) TVB Stuttgart (1L) 27:31 (11:14)

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 in der EWS Arena in Göppingen ausgetragen. Ausrichter war FRISCH AUF! Göppingen.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 17:00 Uhr TSV Bayer Dormagen (2L) HC Rhein Vikings (3L) 28:24 (13:11)
17. Aug. 2019, 19:30 Uhr FRISCH AUF! Göppingen (1L) TuS 04 Dansenberg (3L) 38:24 (23:11)
18. Aug. 2019, 17:00 Uhr TSV Bayer Dormagen (2L) FRISCH AUF! Göppingen (1L) 24:33 (13:16)

Das Turnier wurde am 17./18. August 2019 in der Main-Kinzig-Halle in Hanau ausgetragen. Ausrichter waren die HSG Hanau.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
17. Aug. 2019, 17:00 Uhr ThSV Eisenach (2L) HC Erlangen (1L) 23:30 (12:19)
17. Aug. 2019, 20:00 Uhr TV 05/07 Hüttenberg (2L) HSG Hanau (3L) 21:23 (10:10)
18. Aug. 2019, 15:00 Uhr HC Erlangen (1L) HSG Hanau (3L) 28:14 (13:7)

Achtelfinale Bearbeiten

Die Partien des Achtelfinals wurden am 25. September sowie am 1., 2. und 3. Oktober 2019 ausgetragen. Die Auslosung der Partien fand am 21. August 2018 im Rahmen des DHB-Supercups statt.[4] Folgende Mannschaften waren qualifiziert:

Bundesliga 2. Bundesliga
Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
25. Sep. 2019, 20:00 Uhr TVB Stuttgart (1L) HC Erlangen (1L) 30:26 (13:12)
1. Okt. 2019, 19:00 Uhr Füchse Berlin (1L) SC Magdeburg (1L) 31:30 (15:16)
1. Okt. 2019, 19:00 Uhr SC DHfK Leipzig (1L) MT Melsungen (1L) 27:30 (12:13)
2. Okt. 2019, 19:00 Uhr Rhein-Neckar Löwen (1L) Frisch Auf Göppingen (1L) 36:34 (14:16)
2. Okt. 2019, 19:00 Uhr TBV Lemgo (1L) Bergischer HC (1L) 27:24 (12:12)
2. Okt. 2019, 19:15 Uhr ASV Hamm-Westfalen (2L) Eulen Ludwigshafen (1L) 24:25 (14:13)
2. Okt. 2019, 20:00 Uhr HSG Wetzlar (1L) THW Kiel (1L) 25:26 (14:12)
3. Okt. 2019, 17:00 Uhr SG Flensburg-Handewitt (1L) TSV Hannover-Burgdorf (1L) 20:26 (9:15)

Viertelfinale Bearbeiten

Die Partien wurden am 3. und 4. Dezember 2019 ausgetragen. Folgende Mannschaften waren qualifiziert:

Bundesliga
Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
3. Dez. 2019, 19:00 Uhr MT Melsungen (1L) Füchse Berlin (1L) 33:30 (14:16)
3. Dez. 2019, 19:00 Uhr Die Eulen Ludwigshafen (1L) TBV Lemgo (1L) 23:26 (9:12)
3. Dez. 2019, 20:00 Uhr TVB Stuttgart (1L) THW Kiel (1L) 34:35 (15:18)
4. Dez. 2019, 20:00 Uhr Rhein-Neckar Löwen (1L) TSV Hannover-Burgdorf (1L) 30:31 (14:17)

Finalrunde Bearbeiten

Die Endrunde, das Final Four in der Barclaycard Arena in Hamburg, sollte ursprünglich am 4. und 5. April 2020 stattfinden. Durch die Coronakrise wurde das Pokalwochenende mehrfach verschoben, zunächst auf den 27. und 28. Februar 2021[5], dann auf den 5. und 6. Juni 2021[6], und zuletzt auf den 3. und 4. Juni 2021[7]. Die Auslosung der Halbfinalspiele fand am 9. Dezember 2019 statt. Folgende Mannschaften waren qualifiziert:

Bundesliga

Halbfinale Bearbeiten

Die Spiele der Halbfinals fanden am 3. Juni 2021 statt. Der Gewinner jeder Partie zog in das Finale ein.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
3. Juni 2021, 17:00 Uhr TBV Lemgo (1L) THW Kiel (1L) 29:28 (11:18)
3. Juni 2021, 19:30 Uhr MT Melsungen (1L) TSV Hannover-Burgdorf (1L) 27:24 (14:10)

Finale Bearbeiten

Das Finale fand am 4. Juni 2021 statt. Der Gewinner der Partie ist der Sieger des DHB-Pokals 2020.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
4. Juni 2021, 17:30 Uhr TBV Lemgo (1L) MT Melsungen (1L) 28:24 (15:12)

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. DHB-Pokal 2019/20: Ausrichter der 16 Turniere stehen fest. In: DHB.de. 2. Juli 2019, abgerufen am 8. August 2019.
  2. DHB-POKAL 2019/20: ERSTRUNDEN-AUSLOSUNG AM 18. JUNI. In: www.dhb.de. 5. Juni 2019, abgerufen am 23. Dezember 2019.
  3. DHB-POKAL: PAARUNGEN SIND AUSGELOST. In: www.dhb.de. Handball-Bundesliga GmbH, abgerufen am 18. Juni 2019.
  4. POKAL-ACHTELFINALE NACH WETZLAR. In: www.dhb.de. 21. August 2019, abgerufen am 27. Dezember 2019.
  5. REWE Final4 2020 wird im Februar 2021 ausgetragen – neuer Termin für Super Cup. In: handball-world.news. 4. Mai 2020, abgerufen am 3. Dezember 2020.
  6. DHB-Pokal fällt 2020/21 aus, Final4 der Vorsaison im Juni. In: handball-world.news. 2. Dezember 2020, abgerufen am 3. Dezember 2020.
  7. DHB-Pokal: REWE Final4 nicht am Wochenende, aber im Free-TV. In: handball-world.news. 28. April 2021, abgerufen am 1. Mai 2021.