DHB-Pokal 1978
Pokalsieger VfL Gummersbach (2. Titel)
Beginn 12. Mai 1978
Finale 16. Juni 1978
Stadion Sporthalle Gießen-Ost, Gießen
Mannschaften 32
Spiele 30
Tore 1061  (ø 35,37 pro Spiel)
DHB-Pokal 1977

Der DHB-Pokal 1978 war die vierte Austragung des Handballpokalwettbewerbs der Herren. Das Finale fand am 16. Juni 1978 vor etwa 3000 Zuschauern in der Sporthalle Gießen-Ost in Gießen statt. Sieger des Endspiels wurde nach 1977 erneut der VfL Gummersbach.

ModusBearbeiten

Es traten 32 Mannschaften aus der Bundesliga, der Regionalliga (= 2. Liga), der Oberliga (= 3. Liga, in Berlin: Stadtliga) und dem Landesverband unterhalb der Oberliga im K.-o.-System gegeneinander an. Es wurde eine Hauptrunde ausgetragen. Danach erfolgte die weitere Ausspielung in Achtel-, Viertel und Halb-Finals sowie einem Endspiel.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Bundesliga
die 14 Vereine der Saison 1977/78
Regionalliga
13 Vereine der Saison 1977/78
Oberliga Landesverband
TV Großwallstadt
VfL Gummersbach
TSV Grün-Weiß Dankersen
TuS Hofweier
TV 05/07 Hüttenberg
TSV Milbertshofen
TuS Nettelstedt
Frisch Auf Göppingen
OSC 04 Rheinhausen
THW Kiel
TuS Derschlag 1881
SG Dietzenbach
Polizei SV Hannover
TV 1893 Neuhausen
TSV Tempelhof-Mariendorf
VfL Bad Schwartau
VfL Günzburg
SG Hildesheim
SG Leutershausen
TV 1860 Elversberg
TV Angermund 09
TSG Haßloch
TV 05 Mülheim
Tschft. St.Tönis 1861
TuS Eintracht Wiesbaden
Reinickendorfer Füchse
SG Weiche-Handewitt
TB 1891 Wülfrath
SG Köndringen/Teningen
Elsdorfer SV
TGS Niederrodenbach
TuS Altenheim

Erste HauptrundeBearbeiten

Die Spiele der ersten Hauptrunde fanden am 12. und 13. Mai 1978 statt.

Datum Mannschaft 1 Mannschaft 2 Ergebnis
12. Mai 1978 Polizei SV Hannover (BL) THW Kiel (BL) 19:14
13. Mai 1978 TV Großwallstadt (BL) OSC 04 Rheinhausen (BL) 31:20
12. Mai 1978 TSV Milbertshofen (BL) VfL Gummersbach (BL) 20:22
13. Mai 1978 Frisch Auf Göppingen (BL) SG Dietzenbach (BL) 25:21
13. Mai 1978 TSV Grün-Weiß Dankersen (BL) TuS Nettelstedt (BL) 15:16
12. Mai 1978 TSV Tempelhof-Mariendorf (RL) TV 05/07 Hüttenberg (BL) 13:25
13. Mai 1978 VfL Bad Schwartau (RL) TuS Hofweier (BL) 14:19
13. Mai 1978 VfL Günzburg (RL) TuS Derschlag 1881 (BL) 17:20
13. Mai 1978 SG Hildesheim (RL) SG Leutershausen (RL) 21:20
13. Mai 1978 TV 1860 Elversberg (RL) TV Angermund 09 (RL) 8:14
13. Mai 1978 TSG Haßloch (RL) TV 05 Mülheim (RL) 16:18
13. Mai 1978 Tschft. St.Tönis 1861 (RL) TB 1891 Wülfrath (OL) 14:13
13. Mai 1978 Elsdorfer SV (LV) TuS Eintracht Wiesbaden (RL) 17:20
13. Mai 1978 TGS Niederrodenbach (LV) Reinickendorfer Füchse (RL) 18:23
13. Mai 1978 TuS Altenheim (LV) SG Köndringen/Teningen (OL) 18:22
SG Weiche-Handewitt (RL) TV 1893 Neuhausen (BL) 0:0*

* TV 1893 Neuhausen verzichtete, womit SG Weiche-Handewitt in das Achtelfinale einzog.

AchtelfinaleBearbeiten

Die Spiele der Achtelfinals fanden am 27. Mai 1978 statt.

Datum Mannschaft 1 Mannschaft 2 Ergebnis
27. Mai 1978 Polizei SV Hannover (BL) VfL Gummersbach (BL) 14:16
27. Mai 1978 TuS Hofweier (BL) TV 05/07 Hüttenberg (BL) 14:20
27. Mai 1978 TuS Nettelstedt (BL) TV Großwallstadt (BL) 18:17
27. Mai 1978 TV Angermund 09 (RL) Reinickendorfer Füchse (BL) 18:11
27. Mai 1978 TuS Eintracht Wiesbaden (RL) TuS Derschlag 1881 (BL) 20:19
27. Mai 1978 SG Weiche-Handewitt (RL) Frisch Auf Göppingen (BL) 16:14
27. Mai 1978 TV 05 Mülheim (RL) Tschft. St.Tönis 1861 (RL) 28:9
27. Mai 1978 SG Köndringen/Teningen (OL) SG Hildesheim (RL) 14:15

ViertelfinaleBearbeiten

Die Spiele der Viertelfinals fanden am 3. Juni 1978 statt.

Datum Mannschaft 1 Mannschaft 2 Ergebnis
03. Juni 1978 VfL Gummersbach (BL) TV 05 Mülheim (RL) 27:18
03. Juni 1978 TuS Nettelstedt (BL) TV Angermund 09 (RL) 29:10
03. Juni 1978 TuS Eintracht Wiesbaden (RL) TV 05/07 Hüttenberg (BL) 18:20
03. Juni 1978 SG Hildesheim (RL) SG Weiche-Handewitt (RL) 16:18

HalbfinaleBearbeiten

Die Spiele der Halbfinals fanden am 10. Juni 1978 statt.

Datum Mannschaft 1 Mannschaft 2 Ergebnis
10. Juni 1978 VfL Gummersbach (BL) SG Weiche-Handewitt (RL) 16:13
10. Juni 1978 TuS Nettelstedt (BL) TV 05/07 Hüttenberg (BL) 17:18

FinaleBearbeiten

Das Finalspiel um den DHB-Pokal wurde am 16. Juni 1978 zwischen dem VfL Gummersbach und dem TV 05/07 Hüttenberg vor etwa 3000 Zuschauern in der Sporthalle Gießen-Ost in Gießen ausgetragen. Den Pokal sicherte sich zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte und nach 1977 erneut die Mannschaft vom VfL Gummersbach, die das Team des TV 05/07 Hüttenberg mit 14:11 besiegte.

Datum Mannschaft 1 Mannschaft 2 Ergebnis
16. Juni 1978 VfL Gummersbach (BL) TV 05/07 Hüttenberg (BL) 14:11

WeblinksBearbeiten