TV Emsdetten

deutscher Sportverein in Emsdetten

Der Turnverein Emsdetten 1898 e. V. (TVE) ist der größte Sportverein in Emsdetten und der zweitgrößte Sportverein im Kreis Steinfurt, die 4.500 Mitglieder (Stand: 1. Januar 2016) gehen in 15 Sparten dem Sport- und Bewegungsangebot nach.

TV Emsdetten
Voller Name TV Emsdetten Marketing GmbH
Abkürzung(en) TVE
Gegründet 1898
Vereinsfarben grün/weiß
Halle Ems-Halle
Plätze 2200 (davon 1900 Sitzplätze)
Geschäftsführer Heike Schürkötter
Frank Wiesner
Trainer Lennart Lingener
Liga 3. Liga
2023/24
Rang 2. Platz
DHB-Pokal 1. Runde
Website tvemsdetten.com
Heim
Auswärts


Die in die TV Emsdetten Marketing GmbH ausgegliederte erste Handball­mannschaft spielte mit Ausnahme der Saison 1990/1991 von 1985 bis 2013 in der 2. Handball-Bundesliga, zur Saison 2013/14 gelang der Aufstieg in die 1. Liga, aus der sie am Saisonende als Tabellenletzter wieder abstieg. Bis 2022 hielt sich der TVE in der zweiten Handball-Bundesliga, bevor er in die 3. Liga abstieg. Eingebettet ist die Handballabteilung des Vereins mit über 250 Spielern in 25 gemeldeten Mannschaften (Jugend, Frauen und Senioren) in den Sportverein TV Emsdetten 1898.

Handball

Bearbeiten

Die Handballabteilung besteht seit über 75 Jahren und begann als erste Abteilung nach dem Zweiten Weltkrieg mit dem Spielbetrieb.[1] Der TVE ist seit einigen Jahren Ausrichter des Jugendhandballturniers „Emsdettener Wanne“.[2]

Der TV Emsdetten trägt seine Heimspiele in der Ems-Halle im Stadtzentrum von Emsdetten aus. Von den maximal 2200 Fans können sich 1900 in Sitzschalen ein Spiel ansehen.[3] Bei den Heimspielen kamen in der Saison 2007/08 während der Hinrunde im Schnitt etwa 1400 Menschen pro Heimspiel.

Geschichte seit 2007

Bearbeiten

In den späten 2000er Jahren ist ein regelrechter Handball-Boom in Emsdetten und Umgebung entstanden. Die Emshalle war gut gefüllt und das Interesse am TV Emsdetten stieg stark an. In der Saison 2008/09 übernahm Lars Walther das Traineramt von Patrik Liljestrand und führte den TV Emsdetten in der Saison 2009/10 auf den 2. Platz und somit in die Relegationsspiele der Handball-Bundesliga. In diesen Relegationsspielen setzte er sich zunächst gegen den Zweitplatzierten der 2. Bundesliga Staffel Süd Bergischer HC 33:27/36:37 durch. Gegen den Drittletzten der Bundesliga, den TSV Dormagen, scheiterte Emsdetten nach einer 23:27-Niederlage trotz eines 29:26-Sieges im Rückspiel am Aufstieg in die 1. Liga.

In der darauf folgenden Saison 2010/11 führte der neue Trainer Patrekur Jóhannesson den TVE auf den 3. Platz und verpasste somit die Relegationsspiele um den Erstliga-Aufstieg nur knapp. Der Verein qualifizierte sich aber ungefährdet für die neue eingleisige 2. Bundesliga. Mit Beginn der Saison 2011/12 wurde der TV Emsdetten wieder von Patrik Liljestrand trainiert.

Am 8. Mai 2013 schaffte der TVE durch einen 29:28-Sieg bei der SG BBM Bietigheim den vorzeitigen Aufstieg in die 1. Handball Bundesliga. Gennadij Chalepo übernahm als neuer Trainer die Bundesliga-Mannschaft, die Ende der Saison 2013/14 als Tabellenletzter sofort wieder abstieg.

Ab Beginn der Saison 2014/15 wurde die neu formierte Zweitliga-Mannschaft von Daniel Kubeš trainiert. Im Februar 2020 übernahm Aaron Ziercke das Traineramt.

Trainerwechsel zur Rückrunde 2020/21, der Niederländer Peter Portengen übernahm die Mannschaft am 8. Januar 2021, Aaron Ziercke wurde beurlaubt. Mit diesem Wechsel auf der Bank, wollte der TV Emsdetten neue Impulse setzen im Kampf um den Klassenerhalt. Auf Peter Portengen folgte schließlich Sascha Bertow. Im Jahr 2022 stieg Emsdetten nach 36 Jahren Bundesliga Handball (35 Jahre 2. Bundesliga, 1 Jahr 1. Bundesliga) in die 3. Liga ab.[4]

Der Kader der Saison 2023/24

Bearbeiten
Nummer Name Position Geburtsdatum Größe Nat. seit vorheriger Verein
2 René Zobel RR 19.11.1995 1,95 m Deutscher  2023 HC Elbflorenz
7 Yannick Terhaer RA 16.08.1997 1,87 m Deutscher  2001 eigene Jugend
8 Bjarne Budelmann RM 07.04.2001 1,76 m Deutscher  2022 ATSV Habenhausen
11 Jakob Schwabe KM 25.04.1989 1,94 m Deutscher  2021 ASV Hamm-Westfalen
14 Paul Kolk LA 14.04.1999 1,94 m Deutscher  2014 SuS Neuenkirchen
15 Lars Kooij KM 11.08.2000 1,99 m Niederländer  2023 ASV Hamm-Westfalen
16 Ante Vukas TW 14.12.1990 2,00 m Kroate  2022 SGSH Dragons
18 Julian Thomas RA 04.10.2002 1,80 m Deutscher  2021 Bergischer HC
20 Robin Maroldt TW Deutscher  2023 GWD Minden
21 Oliver Krechel TW 24.01.1990 1,99 m Deutscher  2021 HSG Krefeld
22 Dirk Holzner LA 06.01.1990 1,85 m Deutscher  2017 ThSV Eisenach
23 Robin Jansen RL 23.06.1995 1,94 m Niederländer  2021 Bevo HC
27 Tim Stefan RL 03.07.1995 1,95 m Deutscher  2023 VfL Eintracht Hagen
32 David Wiencek RM 02.03.1993 1,85 m Deutscher  2023 Ahlener SG
35 Marius Kluwe KM 05.11.2001 1,96 m Deutscher  2022 TV Bissendorf-Holte
99 Maximilian Nowatzki RR 06.09.1999 1,88 m Deutscher  2020 GWD Minden
Marian Orlowski RL 29.04.1993 1,95 m Deutscher  2024 ASV Hamm-Westfalen
Toon Leenders KM 17.04.1986 2,02 m Niederländer  2024 HSG Nordhorn-Lingen

Zugänge 2023/24

Bearbeiten

Abgänge 2023/24

Bearbeiten

Trainer- und Betreuerstab in der Saison 2023/24

Bearbeiten
Name Funktion
Trainerstab
Lennart Lingener Cheftrainer
Janek Wolski Co-Trainer

Bisherige Erfolge

Bearbeiten
  • 1983 DHB-Pokal-Halbfinale
  • 1985 Aufstieg in die 2. Bundesliga unter Trainer „Buba“ Jönsthövel.
  • 2010 Erreichen der Relegationsspiele um den Aufstieg in die Toyota Handball Bundesliga
  • 2013 Aufstieg in die 1. Handball-Bundesliga

Ehemalige Spieler

Bearbeiten

Hauptverein

Bearbeiten
TV Emsdetten
Name Turnverein Emsdetten 1898 e. V.
Gegründet 1898
Vereinssitz Kolpingstraße 2
48282 Emsdetten
Mitglieder 4.500
Abteilungen 15
Vorsitzender Stefan Akamp
Website www.tvemsdetten.de

Unter anderem steht der TV Emsdetten für Breitensport, der sich unter dem Slogan „der sportive Stadtteil“ wieder findet. Die Schwerpunkte des Vereins liegen neben dem Leistungssport im Bereich des Kinderturnens und der Psychomotorik sowie bei den Erwachsenen im Fitness- und Gesundheitssportbereich sowie dem Rehabilitationssport. Der TVE ist breit vernetzt. Er kooperiert im offenen und gebundenen Ganztag mit verschiedenen Schulen und Schulformen, bietet für zahlreiche Firmen Betriebssport an und hat Kooperationsvereinbarungen mit mehreren Bewegungskindergärten. Die 6 hauptberuflichen Mitarbeiter des Vereins verteilen sich auf die Geschäftsstelle, die Sportpraxis sowie die Sportorganisation.

Abteilungen

Bearbeiten
  • Ausgleichssport
  • Aerobic
  • Badminton
  • Basketball
  • Bogensport
  • Geräteturnen
  • Gesundheitssport
  • Handball
  • Karate-Do
  • Kurse
  • Leichtathletik
  • Psychomotorik
  • Schwimmen
  • Trend & Fun
  • Volleyball

Die erste Handballmannschaft des TV Emsdetten ist in die TV Emsdetten Handball Marketing GmbH ausgegliedert. Die größte Sparte des TV Emsdetten ist mit ca. 1.200 Mitgliedern die Abteilung Gesundheitssport. Allein im Jahr 2012 hat sie einen Mitgliederzuwachs von über 10 Prozent.

Vorstand

Bearbeiten

Der vertretungsberechtigte Vorstand des TV Emsdetten 1898 e. V. setzt sich zusammen aus dem hauptberuflichen Vorstandsvorsitzenden Stefan Akamp und den zwei ehrenamtlichen stellvertretenden Vorsitzenden Lars Goldenberg und Dirk Kersting.[18]

TurnVilla / Werk II

Bearbeiten
 
Die TurnVilla des TV Emsdetten 1898 e. V. in der Kolpingstraße in Emsdetten

Im Jahr 2008 hat der TVE das ehemalige Verwaltungsgebäude der Firma Schilgen mitten in Emsdetten angepachtet und betreibt dort mit großem Erfolg die 880 m² große TurnVilla. In der TurnVilla sind drei Bewegungsräume, ein Fitness-Studio sowie die Vereinsverwaltung samt Geschäftsstelle untergebracht. Einen Teil der TurnVilla hat der zweitgrößte Sportverein im Kreis Steinfurt an eine Physiotherapiepraxis verpachtet und auch die Vereinsgastronomie in der TurnVilla, das „Heimspiel“ ist verpachtet. Im Sommer 2011 hat der TV Emsdetten direkt neben der TurnVilla eine ehemalige Betriebssportturnhalle wieder in Betrieb genommen. Im Untergeschoss des so genannten „WERK II“ wurde das Fitness-Studio erweitert und im Obergeschoss steht eine ca. 160 m² große Turnhalle zur Verfügung.

Bearbeiten

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. So fing alles an! In: Website des TV Emsdetten 1898 e. V. TV Emsdetten 1898 e. V., 26. Juni 2004, archiviert vom Original (nicht mehr online verfügbar) am 29. Januar 2009; abgerufen am 11. September 2007.
  2. Lutz Clauberg: BHC tobt sich in der „Wanne“ aus. In: solinger-tageblatt.de. Solinger Tageblatt, 30. August 2016, abgerufen am 21. Juni 2020.
  3. Herzlich Willkommen in der Emshalle. In: Website des TV Emsdetten. TV Emsdetten Marketing GmbH, archiviert vom Original am 26. Juli 2009; abgerufen am 2. August 2009.
  4. handball-world.news: Nach Abstieg: Geschäftsführung des TV Emsdetten mit emotionalem offenen Brief, abgerufen am 25. Juni 2022
  5. handball-world.news: TV Emsdetten verpflichtet Kreisläufer von ASV Hamm-Westfalen vom 20. Mai 2023, abgerufen am 20. Mai 2023
  6. handball-world.news: TV Emsdetten verpflichtet Linkshänder René Zobel, abgerufen am 10. Juni 2023
  7. www.handball-world.news Zweiter Neuzugang für VfL Eintracht Hagen, abgerufen am 7. Juli 2023
  8. tvemsdetten.com: TVE stattet Robin Maroldt mit Spielberechtigung aus, abgerufen am 29. August 2023
  9. handball-world.news: Drittligist verpflichtet David Wiencek, abgerufen am 29. August 2023
  10. handball-world.news: TV Emsdetten verstärkt sich mit Rückraumspieler aus Hamm, abgerufen am 8. Februar 2024
  11. handball-world.news: TV Emsdetten stattet Kreisläufer kurzfristig mit Spielberechtigung aus, abgerufen am 16. Mai 2024
  12. handball-world.news: Besiktas Istanbul holt Kreisläufer von TV Emsdetten, abgerufen am 11. Juli 2023
  13. handbolti.is: Karlar – helstu félagaskipti 2023, abgerufen am 29. August 2023
  14. handball-world.news: Drittligist TV Emsdetten gibt Abschied von Tobias Reichmann bekannt, abgerufen am 19. Juli 2023
  15. vfl-potsdam.de: Ole Schramm wechselt zum 1. VfL Potsdam, abgerufen am 2. August 2023
  16. tvemsdetten.com: Danke Marci!, abgerufen am 29. August 2023
  17. come-on.de: Lutz Weßeling kehrt zu den SGSH Dragons zurück, abgerufen am 29. August 2023
  18. Vorstand & Gremien / Turnverein Emsdetten / sportiver Stadtteil. In: tvemsdetten.de. TV Emsdetten 1898 e. V., abgerufen am 21. Juni 2020.