Hauptmenü öffnen
B-Junioren-Bundesliga 2019/20
Logo des Deutschen Fußball-Bundes
Mannschaften 3 × 14
Spiele 3 × 182 + 5 Endrundenspiele
2018/19
9 Ligen der Landesverbände ↓

Die Saison 2019/20 der B-Junioren-Bundesliga ist die dreizehnte Spielzeit der B-Junioren-Bundesliga.

Sie wird wie schon in den vorhergehenden zwölf Spielzeiten in den Staffeln Nord/Nordost, Süd/Südwest und West ausgetragen. Am Saisonende spielen die drei Staffelsieger sowie der Vizemeister einer der drei Staffeln um die deutsche B-Jugend-Meisterschaft. Das Halbfinale wird im Hin- und Rückspiel, das Finale in einem Spiel ausgetragen. Die drei letztplatzierten Mannschaften der drei Staffeln steigen in die untergeordneten Ligen ab.

Als amtierender deutscher Meister ging der 1. FC Köln in die Saison.

Staffel Nord/NordostBearbeiten

Als Meister und Vizemeister der B-Jugend-Regionalliga Nordost nehmen der FC Carl Zeiss Jena und der Hallesche FC teil. Da der Meister der Regionalliga Nord, der Hamburger SV II, nicht aufstiegsberechtigt war, stieg der Vizemeister Eintracht Braunschweig ohne Entscheidungsspiel direkt auf.

B-Junioren-Bundesliga 2019/20 (Staffel Nord/Nordost)

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Hamburger SV  9  7  1  1 022:900 +13 22
 2. RB Leipzig  9  7  0  2 023:100 +13 21
 3. Hertha BSC  9  6  2  1 031:110 +20 20
 4. Werder Bremen  8  6  1  1 022:600 +16 19
 5. Dynamo Dresden  9  5  2  2 015:100  +5 17
 6. VfL Wolfsburg (S)  9  4  4  1 016:500 +11 16
 7. FC St. Pauli  8  4  0  4 014:190  −5 12
 8. 1. FC Union Berlin  9  3  2  4 017:180  −1 11
 9. Energie Cottbus  9  3  1  5 008:190 −11 10
10. Hannover 96  9  1  5  3 012:160  −4 08
11. Chemnitzer FC  9  1  3  5 010:150  −5 06
12. Eintracht Braunschweig (N)  9  1  2  6 011:230 −12 05
13. FC Carl Zeiss Jena (N)  9  1  1  7 010:360 −26 04
14. Hallescher FC (N)  9  1  0  8 008:220 −14 03
Stand: Endstand
  • Teilnehmer an der Endrunde um die deutsche Meisterschaft
  • Absteiger in die Regionalligen Nord oder Nordost
  • (S) Staffelsieger der Vorsaison
    (N) Aufsteiger aus der Regionalliga

    Staffel WestBearbeiten

    Aus den untergeordneten Ligen stiegen Alemannia Aachen als Meister der B-Jugend-Verbandsliga Mittelrhein, der SV Lippstadt als Vizemeister der B-Jugend-Verbandsliga Westfalen (da der Meister, Borussia Dortmund II, nicht aufstiegsberechtigt war) und der Wuppertaler SV aus der B-Jugend-Verbandsliga Niederrhein in die B-Junioren-Bundesliga auf.

    B-Junioren-Bundesliga 2019/20 (Staffel West)

    TabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Borussia Dortmund (S)  9  7  2  0 033:700 +26 23
     2. 1. FC Köln (M)  9  7  1  1 029:700 +22 22
     3. Bayer 04 Leverkusen  9  6  2  1 027:100 +17 20
     4. Borussia Mönchengladbach  9  5  2  2 018:900  +9 17
     8. Arminia Bielefeld  9  5  0  4 011:170  −6 15
     5. FC Schalke 04  9  3  4  2 013:900  +4 13
     7. Fortuna Düsseldorf  9  3  3  3 014:150  −1 12
    10. FC Hennef 05  9  2  4  3 011:100  +1 10
     6. VfL Bochum  9  2  4  3 011:120  −1 10
     9. Preußen Münster  9  3  1  5 012:190  −7 10
    11. Alemannia Aachen (N)  9  2  2  5 019:260  −7 08
    12. SG Unterrath  9  1  5  3 012:200  −8 08
    13. SV Lippstadt 08 (N)  9  1  1  7 005:240 −19 04
    14. Wuppertaler SV (N)  9  0  1  8 007:370 −30 01
    Stand: Endstand
  • Teilnehmer an der Endrunde um die deutsche Meisterschaft
  • Absteiger in die Verbandsligen Mittelrhein, Niederrhein oder Westfalen
  • (M) Deutscher Meister der Vorsaison
    (S) Staffelsieger der Vorsaison
    (N) Aufsteiger aus der Verbandsliga

    Staffel Süd/SüdwestBearbeiten

    Als direkte Aufsteiger gelangten die SpVgg Greuther Fürth aus der B-Jugend-Bayernliga, der SC Freiburg aus der B-Jugend-Oberliga Baden-Württemberg sowie der SV Darmstadt 98 aus der B-Jugend-Hessenliga in die B-Junioren-Bundesliga.

    B-Junioren-Bundesliga 2019/20 (Staffel Süd/Südwest)

    TabelleBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. TSG 1899 Hoffenheim  9  7  2  0 037:700 +30 23
     2. FC Bayern München (S)  9  7  1  1 022:800 +14 22
     3. 1. FSV Mainz 05  9  7  1  1 018:800 +10 22
     4. FC Augsburg  9  5  3  1 024:130 +11 18
     5. VfB Stuttgart  9  5  1  3 021:140  +7 16
     8. SV Darmstadt 98 (N)  9  4  2  3 014:170  −3 14
     6. Eintracht Frankfurt  8  4  1  3 017:200  −3 13
     7. SpVgg Unterhaching  9  3  3  3 018:130  +5 12
     9. SpVgg Greuther Fürth (N)  9  2  3  4 011:210 −10 09
    10. SV Wehen Wiesbaden  8  2  0  6 010:180  −8 06
    11. Karlsruher SC  9  1  3  5 004:170 −13 06
    12. SC Freiburg (N)  9  1  2  6 009:200 −11 05
    13. 1. FC Nürnberg  9  1  2  6 010:230 −13 05
    14. Stuttgarter Kickers  9  0  2  7 004:200 −16 02
    Stand: Endstand
  • Teilnehmer an der Endrunde um die deutsche Meisterschaft
  • Absteiger in die Oberligen Hessen oder Baden-Württemberg, Regionalliga Südwest oder Bayernliga
  • (S) Staffelsieger der Vorsaison
    (N) Aufsteiger aus der Regional-, Ober- oder Bayernliga

    Endrunde um die deutsche B-Junioren-Meisterschaft 2020Bearbeiten

    Folgende Mannschaften qualifizierten sich sportlich für die Endrundenspiele:

    • Meister der Staffel Nord/Nordost:
    • Meister der Staffel West:
    • Vizemeister der Staffel West:
    • Meister der Staffel Süd/Südwest: