Villac

französische Gemeinde

Villac (okzitanisch: Vilhac) ist eine südwestfranzösische Gemeinde (commune) mit 266 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Le Lardin-Saint-Lazare gehört zum Arrondissement Sarlat-la-Canéda und zum Kanton Haut-Périgord Noir.

Villac
Vilhac
Villac (Frankreich)
Villac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Dordogne
Arrondissement Sarlat-la-Canéda
Kanton Haut-Périgord Noir
Gemeindeverband Terrassonnais en Périgord Noir Thenon Hautefort
Koordinaten 45° 11′ N, 1° 15′ OKoordinaten: 45° 11′ N, 1° 15′ O
Höhe 126–330 m
Fläche 20,61 km2
Einwohner 266 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 24120
INSEE-Code
Website http://www.mairie-villac.fr/

Rathaus (Mairie) von Villac

LageBearbeiten

Villac liegt in der alten Kulturlandschaft des Périgord an der Grenze zum Limousin (Département Corrèze) etwa 41 Kilometer östlich von Périgueux und etwa 22 Kilometer westlich von Brive-la-Gaillarde. Durch die Gemeinde führt der Fluss Elle, ein Nebenfluss der Vézère. Umgeben wird Villac von den Nachbargemeinden Louignac im Norden, Brignac-la-Plaine im Osten, Cublac im Südosten, Terrasson-Lavilledieu im Süden und Südosten, Beauregard-de-Terrasson im Süden, Peyrignac im Südwesten, Châtres im Westen sowie Badefols-d’Ans im Nordwesten.

Am südlichen Rand der Gemeinde führt die Autoroute A89 entlang.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 420 371 275 276 252 225 231 255
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Vaast
  • Altes Pfarrhaus (Haus Salviat)
  • Herrenhaus Lapeyre
  • Herrenhaus Le Pont
  • Herrenhaus La Mothe
  • Markthalle

WeblinksBearbeiten

 Commons: Villac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien