Hauptmenü öffnen

Granges-d’Ans (okzitanisch gleichlautend) ist eine französische Gemeinde mit 155 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Aquitaine). Sie gehört zum Arrondissement Sarlat-la-Canéda (bis 2017 Périgeux) und zum seit 2015 bestehenden Kanton Haut-Périgord Noir (bis 2015 Hautefort).

Granges-d’Ans
Granges-d’Ans (Frankreich)
Granges-d’Ans
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Dordogne
Arrondissement Sarlat-la-Canéda
Kanton Haut-Périgord Noir
Gemeindeverband Terrassonnais en Périgord Noir Thenon Hautefort
Koordinaten 45° 14′ N, 1° 4′ OKoordinaten: 45° 14′ N, 1° 4′ O
Höhe 149–260 m
Fläche 6,96 km2
Einwohner 155 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km2
Postleitzahl 24390
INSEE-Code

Blick auf Granges-d’Ans

GeografieBearbeiten

Granges-d’Ans liegt etwa 32 Kilometer ostnordöstlich von Périgueux. Nachbargemeinden sind Hautefort im Norden, Nailhac im Osten, Saint-Rabier im Süden und Südosten, Sainte-Orse im Westen sowie Temple-Laguyon im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 361 314 259 227 209 208 172 164
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin
 
Kirche Saint-Martin

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der belgischen Gemeinde Ans in der Provinz Liège (Wallonien) besteht eine Partnerschaft.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Granges-d’Ans – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien