Hauptmenü öffnen

Marcillac-Saint-Quentin

französische Gemeinde

Marcillac-Saint-Quentin (okzitanisch: Marcilhac e Sent Quentin) ist eine französische Gemeinde mit 781 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016), gelegen im Département Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Sarlat-la-Canéda und zum Kanton Sarlat-la-Canéda.

Marcillac-Saint-Quentin
Marcilhac e Sent Quentin
Marcillac-Saint-Quentin (Frankreich)
Marcillac-Saint-Quentin
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Dordogne
Arrondissement Sarlat-la-Canéda
Kanton Sarlat-la-Canéda
Gemeindeverband Sarlat-Périgord Noir
Koordinaten 44° 57′ N, 1° 13′ OKoordinaten: 44° 57′ N, 1° 13′ O
Höhe 121–327 m
Fläche 16,46 km2
Einwohner 781 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 47 Einw./km2
Postleitzahl 24200
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Marcillac-Saint-Quentin

GeographieBearbeiten

Marcillac-Saint-Quentin liegt in der Landschaft Périgord Noir, etwa 40 Kilometer südöstlich von Périgueux. Umgeben wird Marcillac-Saint-Quentin von den Nachbargemeinden La Chapelle-Aubareil im Norden, Saint-Geniès im Norden und Nordosten, Saint-Crépin-et-Carlucet im Osten, Proissans im Osten und Südosten, Sarlat-la-Canéda im Süden sowie Tamniès im Westen und Nordwesten.

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 378 406 407 454 598 664 756 786
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Laurent aus dem 16. Jahrhundert
  • Kirche Saint-Quentin
  • Schloss Lasserre, seit 1926 Monument historique
  • Schloss Le Barry

WeblinksBearbeiten

  Commons: Marcillac-Saint-Quentin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien