Ans

Gemeinde in Belgien

Ans ist eine belgische Gemeinde im Norden der Provinz Lüttich in der Region Wallonien.

Ans
Ans wapen.svg Ans drapeau.svg
Ans (Lüttich)
Ans (50° 39′ 37″ N, 5° 31′ 13″O)
Ans
Staat: BelgienBelgien Belgien
Region: Wallonien
Provinz: Lüttich
Bezirk: Lüttich
Koordinaten: 50° 40′ N, 5° 31′ OKoordinaten: 50° 40′ N, 5° 31′ O
Fläche: 23,35 km²
Einwohner: 28.373 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte: 1215 Einwohner je km²
Höhe: 139 m
Postleitzahl: 4430 (Ans)
4431 (Loncin)
4432 (Alleur, Xhendremael)
Vorwahl: 04
Bürgermeister: Grégory Philippin (PS)
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Esplanade de l'Hôtel communal, 1
4430 Ans
Website: www.ans-commune.be

Sie grenzt im Südosten an die Stadt Lüttich und besteht mit ihren 28.373 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) neben dem Hauptort noch aus den Ortsteilen Alleur, Loncin und Xhendremael.

Ihre Geschichte ist durch den Kohlebergbau geprägt. Die Kohle wurde vom 13. Jahrhundert an genutzt, und die Gemeinde zählte bis zu 4 Kohlegruben.

Am Bahnhof Ans auf der Bahnstrecke Brüssel–Lüttich fahren täglich ca. 125 Züge.

Der Bürgermeister war 2017 Grégory Philippin.

KulturdenkmaleBearbeiten

Siehe: Liste der Kulturdenkmale in Ans

WeblinksBearbeiten

Commons: Ans – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Place Nicolai