Hauptmenü öffnen

Saint-Crépin-et-Carlucet

französische Gemeinde

Saint-Crépin-et-Carlucet ist eine französische Gemeinde mit 518 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Dordogne in Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Sarlat-la-Canéda und zum Kanton Terrasson-Lavilledieu.

Saint-Crépin-et-Carlucet
Saint-Crépin-et-Carlucet (Frankreich)
Saint-Crépin-et-Carlucet
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Dordogne
Arrondissement Sarlat-la-Canéda
Kanton Terrasson-Lavilledieu
Gemeindeverband Pays de Fénelon
Koordinaten 44° 58′ N, 1° 17′ OKoordinaten: 44° 58′ N, 1° 17′ O
Höhe 141–303 m
Fläche 18,51 km2
Einwohner 518 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km2
Postleitzahl 24590
INSEE-Code
Website http://www.stcrepincarlucet.fr/

Rathaus (Mairie) von Saint-Crépin-et-Carlucet

GeografieBearbeiten

Saint-Crépin-et-Carlucet liegt etwa 50 Kilometer ostsüdöstlich von Périgueux. Nachbargemeinden sind Saint-Geniès im Norden, Salignac-Eyvigues im Osten und Nordosten, Sainte-Nathalène im Süden, Proissans im Süden und Südwesten sowie Marcillac-Saint-Quentin im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 370 331 321 310 372 407 463 544
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Crépin aus dem 12. Jahrhundert, Monument historique seit 1975
  • Kirche Sainte-Marie-et-Sainte-Anne in Carlucet, seit 1977 Monument historique
  • Schloss Cipières (auch: Schloss Lacypierre) aus dem 15./16. Jahrhundert, seit 1946 Monument historique

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Crépin-et-Carlucet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien