Hauptmenü öffnen

Sorico ist eine Gemeinde in der Provinz Como in der Lombardei in Italien.

Sorico
Wappen
Sorico (Italien)
Sorico
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Como (CO)
Koordinaten 46° 10′ N, 9° 23′ OKoordinaten: 46° 10′ 20″ N, 9° 23′ 0″ O
Höhe 201 m s.l.m.
Fläche 24,44 km²
Einwohner 1.270 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km²
Postleitzahl 22010
Vorwahl 0344
ISTAT-Nummer 013216
Schutzpatron Stephanus (26. Dezember)
Website Sorico
Pfarrkirche St. Stefano
Sorico am Ufer der Comer See
Kirche San Giovanni in der Fraktion Bugiallo

GeographieBearbeiten

Sorico umfasst drei Fraktionen: Albonico, Bugiallo, Dascio[2], liegt am Lago di Como und am Fluss Mera. Die Gemeinde hat 1270 Einwohner (Stand 31. Dezember 2017). Die Nachbargemeinden sind: Dubino (SO), Gera Lario, Montemezzo, Novate Mezzola (SO), Samolaco (SO), Verceia (SO).

 
Oratorium San Fedelino
 
Ponte del Passo

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Pfarrkirche Santo Stefano (1700)[3] und sein Kampanile (15. Jahrhundert)[4]
  • Oratorium San Fedelino mit Fresken (10. Jahrhundert)[5]
  • Kirche San Giovanni Battista (1599) im Ortsteil Bugiallo[6]
  • Kirche Santi Miro e Michele (1452/1456)[7]
  • Kirche San Gaetano (1766/1767)[8]
  • Kirche San Sebastiano in der Fraktion Albonico
  • Kirche San Biagio im Ortsteil Dascio
  • Ponte del Passo
  • Burgruine San Giorgio
  • La Torre Nuova
  • Forte d’Adda.

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d'Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 321.
  • Lombardia – Touring club italiano, Touring Editore (1999), ISBN 88-365-1325-5, Sorico Online

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sorico – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Dascio auf ethorama.library.ethz.ch/de/node
  3. Pfarrkirche Santo Stefano (Foto)
  4. Kampanile der Pfarrkirche Santo Stefano (Foto)
  5. Oratorium San Fedelino (Foto)
  6. Kirche San Giovanni Battista (Foto)
  7. Kirche Santi Miro e Michele (Foto)
  8. Kirche San Gaetano (Foto)
  9. Famiglia Giulini in Lombardia Beni Culturali