Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Nesso liegt am Lago di Como in der Mitte zwischen Bellagio und Como. Die Gemeinde umfasst folgende Fraktionen: Borgo, Castello, Vico, Scerio, Onzanigo, Tronno, Lissogno und Careno. Die Nachbargemeinden sind: Argegno, Brienno, Caglio, Faggeto Lario, Laglio, Lezzeno, Pognana Lario, Sormano, Veleso und Zelbio.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Pfarrkirche Santi Pietro e Paolo (1632)[2]
  • Kirche Beata Vergine Assunta (1665)[3]
  • Romanische Kirche San Martino (12. Jahrhundert)[4]
  • Kirche Santa Maria di Vico (1499)[5]
  • Kirche San Lorenzo (17. Jahrhundert)[6]
  • Romanische Brücke Ponte della Civera
  • Orrido di Nesso

BilderBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d'Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 294.
  • Lombardia - Touring club italiano, Touring Editore (1999), ISBN 88-365-1325-5, Nesso Online

WeblinksBearbeiten

  Commons: Nesso – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Pfarrkirche Santi Pietro e Paolo (Foto)
  3. Kirche Beata Vergine Assunta (Foto)
  4. Romanische Kirche San Martino (Foto)
  5. Kirche Santa Maria di Vico (Foto)
  6. Kirche San Lorenzo (Foto)