Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Das Dorf hat 262 Einwohner (Stand 31. Dezember 2017) und liegt oberhalb des Lago di Como zwischen den Flüssen Liro und Ronzone.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Pfarrkirche Santissima Annunziata (17. Jahrhundert)[2]

KulturBearbeiten

Ortsansässig ist das Lokalsprachenmuseum "Museum del Dialetto dell'Alto Lario Occidentale".[3]

BildergalerieBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d'Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 320.
  • Dosso del Liro auf tuttitalia.it/lombardia

WeblinksBearbeiten

  Commons: Dosso del Liro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Pfarrkirche Santissima Annunziata (Foto)
  3. Museum del Dialetto dell'Alto Lario Occidentale