Hauptmenü öffnen

Fino Mornasco ist eine Gemeinde mit 9865 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Como in der Lombardei in Italien.

Fino Mornasco
Kein Wappen vorhanden.
Fino Mornasco (Italien)
Fino Mornasco
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Como (CO)
Lokale Bezeichnung Fin
Koordinaten 45° 45′ N, 9° 3′ OKoordinaten: 45° 44′ 40″ N, 9° 2′ 40″ O
Höhe 334 m s.l.m.
Fläche 7 km²
Einwohner 9.865 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 1.409 Einw./km²
Postleitzahl 22073
Vorwahl 031
ISTAT-Nummer 013102
Schutzpatron Stephanus (26. Dezember)
Website Fino Mornasco

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt in der Nähe der Provinzhauptstadt Como; die umfasst die Fraktionen: Socco und Andrate. Nachbargemeinden sind: Cadorago, Casnate con Bernate, Cassina Rizzardi, Cucciago, Guanzate, Luisago, Vertemate con Minoprio

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Pfarrkirche Santo Stefano (1934)[2]
  • Kirche Santa Maria Immacolata (18. Jahrhundert)[3]
  • Villa Mambretti (Gemeindeshaus) (1915)[4]
  • Villa Odescalchi (1802), Architekt: Simone Cantoni
  • Villa Raimondi (17. Jahrhundert)[5]
  • Cascina Pazzea (15. Jahrhundert)[6]

LiteraturBearbeiten

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d'Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 275.
  • Lombardia - Touring club italiano, Touring Editore (1999), ISBN 88-365-1325-5, Fino Mornasco Online

WeblinksBearbeiten

  Commons: Fino Mornasco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Pfarrkirche Santo Stefano (Foto)
  3. Kirche Santa Maria Immacolata (Foto)
  4. Villa Mambretti (Gemeindeshaus) (Foto)
  5. Villa Raimondi (Foto)
  6. Cascina Pazzea (Foto)