Sainte-Croix-du-Mont

französische Gemeinde

Sainte-Croix-du-Mont ist eine französische Gemeinde mit 883 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde gehört zum Kanton L’Entre-deux-Mers im Arrondissement Langon. Sie verfügt über eine Grundfläche von 898 Hektar und liegt auf einer mittleren Höhe von 90 m ü. NN.

Sainte-Croix-du-Mont
Sainte-Croix-du-Mont (Frankreich)
Sainte-Croix-du-Mont
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Langon
Kanton L’Entre-deux-Mers
Gemeindeverband Convergence Garonne
Koordinaten 44° 36′ N, 0° 17′ WKoordinaten: 44° 36′ N, 0° 17′ W
Höhe 1–118 m
Fläche 8,98 km²
Einwohner 883 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 98 Einw./km²
Postleitzahl 33410
INSEE-Code

Sainte-Croix-du-Mont

Sainte-Croix-du-Mont gibt dem gleichnamigen Weinbaugebiet seinen Namen. Auf dem Gebiet der Gemeinde wird auf 726 Hektar Fläche Wein angebaut.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2010 2017
Einwohner 928 926 846 820 804 844 899 899
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Fossile Austern in den Kalkböden von Sainte-Croix-Du-Mont
 
Heiligkreuz-Kirche
  • Château de Tastes aus dem 14. Jahrhundert (heute das Rathaus der Gemeinde)
  • Heiligkreuz-Kirche (Sainte-Croix) aus dem 19. Jahrhundert (Monument historique)

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Gironde. Band 1. Flohic Éditions, Paris 2001, ISBN 2-84234-125-2, S. 479–481.

WeblinksBearbeiten

Commons: Sainte-Croix-du-Mont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien