Judo-Europameisterschaften 1997

Wikimedia-Liste

Die Judo-Europameisterschaften 1997 fanden vom 8. bis zum 11. Mai in Ostende statt. Es waren die ersten Judo-Europameisterschaften im Belgien seit 1984 (Männer in Lüttich), beziehungsweise 1978 (Frauen in Arlon). Das Gastgeberland führte den Medaillenspiegel an und stellte sechs Titelträger.

Ulla Werbrouck im Halbschwergewicht konnte ihren vierten Titel in Folge gewinnen. Mark Huizinga im Mittelgewicht und Gella Vandecaveye im Halbmittelgewicht verteidigten ihren Titel aus dem Vorjahr. Auch Giorgi Wasagaschwili hatte bereits im Vorjahr einen Titel gewonnen, allerdings zwei Gewichtsklassen tiefer.

ErgebnisseBearbeiten

MännerBearbeiten

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
Superleichtgewicht
(bis 60 kg)
Belarus  Rashad Mamedou Frankreich  Yacine Douma Italien  Girolamo Giovinazzo
Portugal  Pedro Caravana
Halbleichtgewicht
(bis 65 kg)
Turkei  Hüseyin Özkan Georgien 1990  Georgi Rewasischwili Vereinigtes Konigreich  Julian Davies
Frankreich  Larbi Benboudaoud
Leichtgewicht
(bis 71 kg)
Georgien 1990  Giorgi Wasagaschwili Russland  Anatoli Larjukow Vereinigtes Konigreich  Danny Kingston
Frankreich  Christophe Gagliano
Halbmittelgewicht
(bis 78 kg)
Belgien  Johan Laats Frankreich  Djamel Bouras Deutschland  Dirk Radszat
Osterreich  Patrick Reiter
Mittelgewicht
(bis 86 kg)
Niederlande  Mark Huizinga Osterreich  Sergei Klischin Litauen  Algimantas Merkevicius
Belgien  Daan De Cooman
Halbschwergewicht
(bis 95 kg)
Niederlande  Ben Sonnemans Frankreich  Ghislain Lemaire Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Dano Pantić
Rumänien  Radu Ivan
Schwergewicht
(über 95 kg)
Turkei  Selim Tataroğlu Niederlande  Dennis van der Geest Polen  Rafał Kubacki
Belgien  Harry Van Barneveld
Offene Klasse Belgien  Harry Van Barneveld Deutschland  Volker Heyer Turkei  Selim Tataroğlu
Estland  Indrek Pertelson

FrauenBearbeiten

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
Superleichtgewicht
(bis 48 kg)
Frankreich  Sylvie Meloux Deutschland  Anna-Maria Gradante Russland  Swetlana Komarowa
Belarus  Tazzjana Maskwina
Halbleichtgewicht
(bis 52 kg)
Belgien  Inge Clement Belarus  Alena Karytskaya Russland  Ludmila Kramowa
Frankreich  Marie-Claire Restoux
Leichtgewicht
(bis 56 kg)
Belgien  Marisabel Lomba Spanien  Isabel Fernández Frankreich  Magali Baton
Polen  Beata Kucharzewska
Halbmittelgewicht
(bis 61 kg)
Belgien  Gella Vandecaveye Tschechien  Michaela Vernerová Polen  Irena Tokarz
Frankreich  Séverine Vandenhende
Mittelgewicht
(bis 66 kg)
Deutschland  Yvonne Wansart Spanien  Úrsula Martín Niederlande  Claudia Zwiers
Vereinigtes Konigreich  Kate Howey
Halbschwergewicht
(bis 72 kg)
Belgien  Ulla Werbrouck Vereinigtes Konigreich  Chloe Cowen Deutschland  Uta Kühnen
Niederlande  Karin Kienhuis
Schwergewicht
(über 72 kg)
Deutschland  Johanna Hagn Vereinigtes Konigreich  Michelle Rogers Frankreich  Céline Lebrun
Polen  Beata Maksymow
Offene Klasse Polen  Beata Maksymow Niederlande  Françoise Harteveld Belgien  Brigitte Olivier
Spanien  Raquel Barrientos

MedaillenspiegelBearbeiten

 Rang  Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Belgien  Belgien 6 3 9
2 Niederlande  Niederlande 2 2 2 6
Deutschland  Deutschland 2 2 2 6
4 Turkei  Türkei 2 1 3
5 Frankreich  Frankreich 1 3 6 10
6 Belarus  Belarus 1 1 1 3
7 Georgien 1990  Georgien 1 1 2
8 Polen  Polen 1 4 5
9 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2 3 5
10 Spanien  Spanien 2 1 3
11 Russland  Russland 1 2 3
12 Osterreich  Österreich 1 1 2
13 Tschechien  Tschechien 1 1
14 Estland  Estland - 1 1
Italien  Italien - 1 1
Litauen  Litauen - 1 1
Portugal  Portugal - 1 1
Rumänien  Rumänien - 1 1
Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien - 1 1
Total 16 16 32 64

WeblinksBearbeiten