Judo-Europameisterschaften der Frauen 1980

Die Judo-Europameisterschaften 1980 der Frauen fanden vom 15. bis 16. März 1980 in Udine statt.

Die Mannschaft aus dem Gastgeberland stellte drei Titelträgerinnen, Italien war damit erstmals das erfolgreichste Team. Gerda Winklbauer gewann ihren dritten Titel in Folge, Jocelyne Triadou und Barbara Claßen jeweils ihren zweiten Titel in dieser Gewichtsklasse, beide hatten vorher bereits Titel in anderen Gewichtsklassen gewonnen. Edith Hrovat erhielt diesmal nur Bronze, nachdem sie bei den ersten fünf Europameisterschaften fünf Titel in zwei Gewichtsklassen erkämpft hatte.

ErgebnisseBearbeiten

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
Superleichtgewicht
(bis 48 kg)
Vereinigtes Konigreich  Jane Bridge Italien  Paola Napolitano Deutschland Bundesrepublik  Eva Hillesheim
Frankreich  Annie Bechepay
Halbleichtgewicht
(bis 52 kg)
Italien  Patricia Montaguti Vereinigtes Konigreich  Bridgette McCarthy Osterreich  Edith Hrovat
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Mileva Smilianić
Leichtgewicht
(bis 56 kg)
Osterreich  Gerda Winklbauer Niederlande  Liesbeth Beeks Schweiz  Thérèse Nguyen
Vereinigtes Konigreich  Loretta Doyle
Halbmittelgewicht
(bis 61 kg)
Italien  Laura Di Toma Frankreich  Brigitte Deydier Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Marina Angelović
Belgien  Jeannine Peeters
Mittelgewicht
(bis 66 kg)
Frankreich  Catherine Pierre Italien  Nadia Amerighi Niederlande  Paula Mallens
Belgien  Marie-France Mill
Halbschwergewicht
(bis 72 kg)
Frankreich  Jocelyne Triadou Belgien  Ingrid Berghmans Deutschland Bundesrepublik  Barbara Claßen
Vereinigtes Konigreich  Avril Malley
Schwergewicht
(über 72 kg)
Italien  Margherita De Cal Frankreich  Paulette Fouillet Vereinigtes Konigreich  Heather Ford
Deutschland Bundesrepublik  Christiane Kieburg
Offene Klasse Deutschland Bundesrepublik  Barbara Claßen Belgien  Ingrid Berghmans Frankreich  Paulette Fouillet
Vereinigtes Konigreich  Avril Malley

MedaillenspiegelBearbeiten

 Rang  Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Italien  Italien 3 2 5
2 Frankreich  Frankreich 2 2 2 6
3 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1 1 4 6
4 Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 1 3 4
5 Osterreich  Österreich 1 1 2
6 Belgien  Belgien 2 2 4
7 Niederlande  Niederlande 1 1 2
8 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 2 2
9 Schweiz  Schweiz 1 1
Total 8 8 16 32

WeblinksBearbeiten