Judo-Europameisterschaften der Frauen 1975

Die ersten offiziellen Judo-Europameisterschaften der Frauen fanden vom 12. bis zum 13. Dezember 1975 in München statt. Sigrid Happ gewann die einzige Goldmedaille für das Gastgeberland.

EinordnungBearbeiten

Europameisterschaften für Männer gab es seit 1951, Weltmeisterschaften seit 1956. Vom 30. November bis zum 1. Dezember 1974 fanden in Genua inoffizielle Europameisterschaften für Frauen statt. Bei diesem Test siegten:[1]

Mit Christine Child und Paulette Fouillet konnten zwei Siegerinnen von 1974 auch bei den ersten offiziellen Europameisterschaften Gold gewinnen.

Die ersten Weltmeisterschaften für Frauen fanden 1980 in New York City statt. Die ersten Asienmeisterschaften mit Wettbewerben für Frauen 1981 in Jakarta.[2]

ErgebnisseBearbeiten

Gewichtsklasse Gold Silber Bronze
Superleichtgewicht
(bis 48 kg)
Osterreich  Edith Hrovat Spanien 1945  Teresa Campos Frankreich  Sylvie Lecocq
Schweden  Ann Löf
Halbleichtgewicht
(bis 52 kg)
Frankreich  Christiane Herzog Jugoslawien  Mileva Vasić Niederlande  Hennie Matteman
Osterreich  Gerda Winklbauer
Leichtgewicht
(bis 56 kg)
Deutschland Bundesrepublik  Sigrid Happ Italien  Franka Luzzi[3] Osterreich  Jutta Reifgraber
Belgien  Maggy Callu
Halbmittelgewicht
(bis 61 kg)
Frankreich  Martine Rottier Belgien  Marie-France Mill Niederlande  Yvonne Wringer
Vereinigtes Konigreich  Kathy Nicol
Mittelgewicht
(bis 66 kg)
Frankreich  Paulette Fouillet Frankreich  Jocelyne Triadou Italien  Laura Di Toma
Deutschland Bundesrepublik  Cornelia Weiß
Halbschwergewicht
(bis 72 kg)
Frankreich  Catherine Pierre Deutschland Bundesrepublik  Rebecca Küttner Vereinigtes Konigreich  Geraldine Harmon
Vereinigtes Konigreich  Ellen Cobb
Schwergewicht
(über 72 kg)
Vereinigtes Konigreich  Christine Child Italien  Margherita De Cal Vereinigtes Konigreich  Margaret McKenna
Deutschland Bundesrepublik  Christiane Kieburg
Offene Klasse Frankreich  Catherine Pierre Frankreich  Paulette Fouillet Deutschland Bundesrepublik  Christiane Kieburg
Italien  Laura Di Toma

MedaillenspiegelBearbeiten

 Rang  Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Frankreich  Frankreich 5 2 1 8
2 Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 1 1 3 5
3 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1 4 5
4 Osterreich  Österreich 1 2 3
5 Italien  Italien 2 2 4
6 Belgien  Belgien 1 1 2
7 Jugoslawien  Jugoslawien - 1 1
Spanien 1945  Spanien 1 - 1
9 Niederlande  Niederlande - 2 2
10 Schweden  Schweden 1 1
Total 8 8 16 32

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Ergebnisse der Test-Europameisterschaften 1974 bei judoinside.com
  2. Asienmeisterschaften 1981 bei judoinside.com
  3. Europameisterschaften im Leichtgewicht bei sport-komplett.de, bei judoinside fehlt der 2. Platz.