Doval Coach Ltd. war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Doval Coach Ltd.
Rechtsform Limited
Gründung 1978
Auflösung 1985
Sitz East Haven, Connecticut, USA
Leitung Andrew M. Amendola
Branche Automobile

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Andrew M. Amendola gründete das Unternehmen am 19. Dezember 1978 in East Haven in Connecticut.[3] 1979 begann die Produktion von Automobilen.[1][2] Der Markenname lautete Doval.[1][2] 1982 endete die Produktion.[2][4][5] Am 15. März 1985 wurde das Unternehmen aufgelöst.[3]

FahrzeugeBearbeiten

Das Modell Shadow war ein Fahrzeug im Stil der 1930er Jahre, entworfen von Don Hart.[1] Die Basis bildete ein Fahrgestell vom Ford LTD.[1] Darauf wurde eine offene zweisitzige Karosserie aus Aluminium montiert.[1] Das Bootsheck des Roadsters lief spitz zu. Ein V8-Motor von Ford mit 5700 cm³ Hubraum trieb die Fahrzeuge an.[1]

Eine Quelle nennt darüber hinaus noch die Nachbildung des AC Cobra mit einem Motor vom Ford Mustang mit 4700 cm³ Hubraum.[1]

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g h Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Doval.
  2. a b c d George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 456. (englisch)
  3. a b opencorporates (englisch, abgerufen am 5. März 2017)
  4. d’Auto (niederländisch, abgerufen am 5. März 2017)
  5. Allcarindex (englisch, abgerufen am 5. März 2017)