Karma Automotive

Automobilhersteller aus USA

Karma Automotive LLC ist ein US-Tochterunternehmen des großen chinesischen Automobilzulieferers Wanxiang Group in Costa Mesa, Kalifornien. Wanxiang stellt in China außerdem Lithium-Ionen-Batterien, Elektrobusse und Hybridbusse her.

Der für Karma Automotive namensgebende Fisker Karma

Basis des Unternehmens ist der Entwickler und Hersteller von Plug-in-Hybrid-Autos Fisker Automotive, den Wanxiang im Rahmen einer Zwangsversteigerung für 149,2 Millionen Dollar erworben hatte,[1] als dieser eine Restschuld von 168 Millionen Regierungskredite des Energieministeriums der Vereinigten Staaten nicht ordnungsgemäß zurückzahlen konnte.[2] Wanxiang benannte das Unternehmen um nach dem von Fisker Automotive entwickelten und bei Valmet 2011–2012 gebauten Plug-in-Hybrid-Sportwagen Fisker Karma. Für dessen Produktion hat Karma Automotive Produktionsanlagen in Morena Valley angemietet.[3]

Im Juni 2020 wurde bekannt, dass Karma in massiven wirtschaftlichen Schwierigkeiten steckt und plant einen Insolvenzantrag nach Chapter 11 in den USA zu stellen.[4]

LieferantenBearbeiten

BMWBearbeiten

Für den Karma liefert BMW Antriebsstrang und Ladesystem.[3]

A123 SystemsBearbeiten

Die Batterie soll laut Wall Street Journal von A123 Systems zugeliefert werden, das auch die Batterien für den Fisker Karma von Fisker Automotive geliefert hatte. Probleme mit dessen Batterien führten zu mehreren teuren Rückrufen; der Bankrott des Batterieherstellers führte zur Unmöglichkeit für Fisker, weitere Autos zu produzieren. Wanxiang hatte A123 Systems nach deren Bankrott ebenfalls aufgekauft und ließ dort eine neue Batterie für den Karma entwickeln.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Uli Baumann: Fisker an Wanxiang verkauft. Elektroautobauer geht an Chinesen. auf auto-motor-und-sport.de am 17. Februar 2014 (Memento des Originals vom 18. August 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.auto-motor-und-sport.de
  2. Biz News: Electric car maker Fisker is now Karma Automotive, auf latimes.com, der Webseite der Los Angeles Times vom 10. Oktober 2015
  3. a b Uli Baumann: Fisker-Neustart mit BMW-Hilfe auf freenet.de vom 13. November 2015
  4. Karma Automotive offenbar vor Insolvenzantrag auf electrive.net vom 25. Juni 2020
  5. Mike Ramsey: Karma Automotive Reaches Supply Deal With BMW. BMW to provide electric-car maker with charging systems, other components auf wsj.com, der Webseite des The Wall Stret Journal am 12. November 2015