Hauptmenü öffnen
Automecca
Rechtsform
Gründung 1973
Auflösung 1978
Sitz Chatsworth, Kalifornien, USA
Leitung Mike Hansen
Branche Automobile

Automecca, gelegentlich AutoMecca geschrieben, war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Mike Hansen gründete 1973 das Unternehmen in Tujunga in Kalifornien. Er begann mit der Übernahme eines Projekts von Brubaker mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Automecca. 1977 wurde der Unternehmenssitz nach Chatsworth in Kalifornien verlegt. 1978 endete die Produktion. Laut einer Quelle entstanden möglicherweise 1500 Fahrzeuge.[1]

FahrzeugeBearbeiten

Der Roamer Sport Van war ein Minivan. Er basierte auf einem Fahrgestell von Volkswagen. Auffallend war, dass das Fahrzeug nur eine Tür hatte, nämlich eine Schiebetür auf der Beifahrerseite.[1]

Der Baja Box war eine Variante mit erhöhter Geländetauglichkeit.[1]

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 116. (englisch)
  2. Allcarindex (englisch, abgerufen am 18. Februar 2017)