Ébaty

französische Gemeinde

Ébaty ist eine französische Gemeinde mit 254 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté (vor 2016 Burgund). Sie gehört zum Arrondissement Beaune und zum 2006 gegründeten Gemeindeverband Agglomération Beaune Côte et Sud. Die Bewohner werden Ébatelois genannt.

Ébaty
Ébaty (Frankreich)
Ébaty
Staat Frankreich
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département (Nr.) Côte-d’Or (21)
Arrondissement Beaune
Gemeindeverband Agglomération Beaune Côte et Sud
Koordinaten 46° 56′ N, 4° 47′ OKoordinaten: 46° 56′ N, 4° 47′ O
Höhe 198–212 m
Fläche 2,11 km²
Einwohner 254 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 120 Einw./km²
Postleitzahl 21190
INSEE-Code

Ortseinfahrt von Nordosten

GeografieBearbeiten

Ébaty liegt im Süden des Départements Côte-d’Or an der Grenze zum Département Saône-et-Loire, zwölf Kilometer südlich von Beaune und etwa 18 Kilometer nördlich von Chalon-sur-Saône. Das 2,13 km² umfassende Gemeindegebiet ist bis auf kleinere Auwaldreste waldfrei und weist kaum Höhenunterschiede auf. Der Fluss Dheune bildet die südliche Gemeindegrenze. In Ébaty wird kein Wein angebaut, das Weinbaugebietes Burgund beginnt an der westlichen Gemeindegrenze. Umgeben wird Ébaty von den Nachbargemeinden Puligny-Montrachet im Norden, Corcelles-les-Arts im Osten, Chaudenay im Süden sowie Corpeau im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2018
Einwohner 96 92 106 143 169 185 204 254
Quellen: Cassini und INSEE

Im Jahr 2016 wurde mit 258 Bewohnern die bisher höchste Einwohnerzahl ermittelt.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Himmelfahrts-Kirche (Église de l’Assomption)
  • Flurkreuz
  • Brunnen
 
Église de l’Assomption

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

In Ébaty sind kleine Handwerks-, Handels- und Dienstleistungsbetriebe ansässig (u. a. Immobilienverkauf, Baugewerbe, Holzverarbeitung, Motorradreparatur).[1] Einige Bewohner pendeln in die Betriebe der umliegenden größeren Städte. Ébaty hat eine Grundschule (École primaire).

Die nächsten Anschlüsse an die nahe Autoroute A 6 befinden sich in Beaune und Chalon-sur-Saône. Der vier Kilometer von Ébaty entfernte Bahnhof in Chagny liegt an der Bahnstrecke Paris–Marseille.

BelegeBearbeiten

  1. Unternehmen auf annuaire.mairie.fr (französisch)

WeblinksBearbeiten

Commons: Ébaty – Sammlung von Bildern