Merceuil

französische Gemeinde im Département Côte-d’Or

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Merceuil
Merceuil (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département (Nr.) Côte-d’Or (21)
Arrondissement Beaune
Kanton Ladoix-Serrigny
Gemeindeverband Beaune Côte et Sud
Koordinaten 46° 57′ N, 4° 51′ OKoordinaten: 46° 57′ N, 4° 51′ O
Höhe 185–209 m
Fläche 13,80 km²
Einwohner 807 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 58 Einw./km²
Postleitzahl 21190
INSEE-Code
Website https://www.merceuil.fr/

Merceuil ist eine französische Gemeinde mit 807 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté (vor 2016 Bourgogne); sie gehört zum Arrondissement Beaune und zum Kanton Ladoix-Serrigny. Die Einwohner werden Marsoliens genannt.

GeographieBearbeiten

Merceuil liegt etwa 38 Kilometer südsüdwestlich von Dijon. Umgeben wird Merceuil von den Nachbargemeinden Tailly, Bligny-lès-Beaune und Montagny-lès-Beaune im Norden, Sainte-Marie-la-Blanche im Nordosten und Osten, Saint-Loup-Géanges im Osten und Südosten, Demigny im Süden, Corcelles-les-Arts im Südwesten und Westen sowie Meursault im Westen und Nordwesten. Das Gemeindegebiet wird vom Flüsschen Cloux durchquert, das hier in die Dheune einmündet.

BevölkerungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2019
Einwohner 424 382 370 526 579 548 660 851 807
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Laurent
  • Kirche Saint-Laurent

WeblinksBearbeiten

Commons: Merceuil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten