Fixin

französische Gemeinde

Fixin ist eine französische Gemeinde und einer der nördlichen Weinbauorte an der Côte de Nuits im Département Côte-d’Or in Bourgogne-Franche-Comté mit 750 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018). Sie liegt etwa acht Kilometer südlich von Dijon.

Fixin
Wappen von Fixin
Fixin (Frankreich)
Fixin
Staat Frankreich
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département (Nr.) Côte-d’Or (21)
Arrondissement Beaune
Kanton Longvic
Gemeindeverband Gevrey-Chambertin et de Nuits-Saint-Georges
Koordinaten 47° 15′ N, 4° 58′ OKoordinaten: 47° 15′ N, 4° 58′ O
Höhe 230–565 m
Fläche 10,11 km²
Einwohner 750 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 74 Einw./km²
Postleitzahl 21220
INSEE-Code

Die Kirche des Weilers Fixey bei Fixin

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Etwa 650 m oberhalb des Ortes liegt der Parc Noisot. Dort steht im Wald das von François Rude geschaffene Denkmal „Éveil de Napoléon à l’Immortalité“. Es wurde seinerzeit von einem Offizier seiner kaiserlichen Garde gestiftet.
  • In dem Weiler Fixey steht die älteste Kirche der Côte d’Or aus dem 10. Jahrhundert mit einem Dach im Stil des Hôtel-Dieu de Beaune

WeinanbaugebietBearbeiten

Fixin (Weinbaugebiet)

Die Winzer von Fixin können ihren Wein wahlweise unter dem Gemeindenamen oder als Côte de Nuits-Villages verkaufen. Die Weine haben eine starke Ähnlichkeit mit denen von Gevrey-Chambertin, lassen aber dessen Glanz ein wenig vermissen. Besonders hervorzuheben unter den Premiers Crus sind Clos de la Perrière und Clos du Chapitre. Beide Lagen befinden sich am westlichen Ortsrand.

WeblinksBearbeiten

Commons: Fixin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien