Cormot-Vauchignon ist eine französische Gemeinde mit 210 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Beaune und zum Kanton Arnay-le-Duc.

Cormot-Vauchignon
Cormot-Vauchignon (Frankreich)
Cormot-Vauchignon
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Beaune
Kanton Arnay-le-Duc
Gemeindeverband Communauté d’agglomération Beaune Côte et Sud
Koordinaten 46° 58′ N, 4° 39′ OKoordinaten: 46° 58′ N, 4° 39′ O
Höhe 337–567 m
Fläche 5,88 km2
Einwohner 210 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km2
Postleitzahl 21340
INSEE-Code

Sie entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2017 als Commune nouvelle durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Vauchignon und Cormot-le-Grand.[1] Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Cormot-le-Grand. Den ehemaligen Gemeinden wurde der Status einer Commune déléguée nicht zuerkannt.

GemeindegliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche
(km²)
Höhenlage
(m)
Einwohnerzahl
(2014)[2]
Cormot-le-Grand (Verwaltungssitz)00 21195 337–545 5,88 152
Vauchignon 21658 367–567 4,24 044

LageBearbeiten

Nachbargemeinden sind Santosse im Norden, Baubigny im Nordosten, La Rochepot und Nolay im Süden und Aubigny-la-Ronce im Westen.

 
Kirche Saint-Antoine im Ortsteil Cormot-le-Grand

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Gemeinde Einwohnerzahlen (Census)
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2008 2011 2013 2014
Cormot-le-Grand 155 132 142 129 149 146 142 143 148 149 152
Vauchignon 49 35 29 42 45 50 38 39 39 42 44
Cormot-Vauchignon00 204 167 171 171 194 196 180 182 187 191 196
Quelle: Cassini und INSEE

Die (Gesamt-)Einwohnerzahlen der Gemeinde Cormot-Vauchignon wurden durch Addition der bis Ende 2016 selbständigen Gemeinden ermittelt.

WeblinksBearbeiten

Commons: Cormot-Vauchignon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erlass Nr. 21-2016-12-02-001 der Präfektur über die Bildung der Commune nouvelle Cormot-Vauchignon.
  2. Einwohnerzahlen rückwirkend zum 1. Januar 2014