Ouilly-le-Vicomte

französische Gemeinde im Département Calvados

Ouilly-le-Vicomte ist eine französische Gemeinde mit 774 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Calvados in der Region Normandie (vor 2016 Basse-Normandie). Sie gehört zum Kanton Pont-l’Évêque im Arrondissement Lisieux. Die Einwohner werden Vicomtois genannt.

Ouilly-le-Vicomte
Ouilly-le-Vicomte (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Normandie
Département (Nr.) Calvados (14)
Arrondissement Lisieux
Kanton Pont-l’Évêque
Gemeindeverband Lisieux Normandie
Koordinaten 49° 11′ N, 0° 13′ OKoordinaten: 49° 11′ N, 0° 13′ O
Höhe 31–141 m
Fläche 8,02 km²
Einwohner 774 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 97 Einw./km²
Postleitzahl 14100
INSEE-Code
Website https://www.ouillylevicomte.com/

GeographieBearbeiten

Ouilly-le-Vicomte liegt etwa 55 Kilometer östlich von Caen und etwa fünf Kilometer nördlich des Stadtzentrums von Lisieux in der Landschaft Pays d’Auge am Touques. Umgeben wird Ouilly-le-Vicomte von den Nachbargemeinden Coquainvilliers im Nordwesten und Norden, Norolles im Norden und Nordosten, Rocques im Osten, Lisieux im Süden, Saint-Désir im Süden und Westen sowie Manerbe im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2019
Einwohner 421 570 762 854 810 784 746 774
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Notre-Dame aus dem 10./11. Jahrhundert, seit 1926 Monument historique
  • Schloss Boutemont aus dem 16. Jahrhundert, seit 1927 Monument historique

WeblinksBearbeiten

Commons: Ouilly-le-Vicomte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien