Hauptmenü öffnen

Bonneville-sur-Touques

französische Gemeinde

Bonneville-sur-Touques ist eine französische Gemeinde mit 358 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) des Départements Calvados in der Region Normandie. Administrativ ist sie dem Kanton Pont-l’Évêque und dem Arrondissement Lisieux zugeteilt. Die Einwohner werden Bonnevillais genannt.

Bonneville-sur-Touques
Wappen von Bonneville-sur-Touques
Bonneville-sur-Touques (Frankreich)
Bonneville-sur-Touques
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Lisieux
Kanton Pont-l’Évêque
Gemeindeverband Blangy Pont-l’Évêque Intercom
Koordinaten 49° 20′ N, 0° 7′ WKoordinaten: 49° 20′ N, 0° 7′ W
Höhe 3–132 m
Fläche 6,63 km2
Einwohner 358 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 54 Einw./km2
Postleitzahl 14800
INSEE-Code

GeographieBearbeiten

Bonneville-sur-Touques liegt etwa 23 Kilometer südsüdwestlich von Le Havre in der Landschaft Pays d’Auge nahe der Atlantikküste des Ärmelkanals und am Touques, der die Gemeinde im Westen begrenzt. Umgeben wird Bonneville-sur-Touques von den Nachbargemeinden Touques im Norden, Saint-Gatien-des-Bois im Osten und Nordosten, Englesqueville-en-Auge im Osten, Canapville im Südosten, Saint-Étienne-la-Thillaye im Süden, Tourgéville im Westen und Südwesten sowie Saint-Arnoult im Westen und Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 269 284 335 342 354 318 374 383
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Germain-Saint-Loup
  • Kirche Saint-Germain-Saint-Loup aus dem 18. Jahrhundert
  • Burg Bonneville-sur-Touques aus dem 11. Jahrhundert, seit 1964 Monument historique
  • Herrenhaus

PersönlichkeitenBearbeiten

TriviaBearbeiten

Wilhelm der Eroberer soll die Burg hier zur Vorbereitung der Eroberung Englands und regelmäßig zur Jagd in den umgebenden Wäldern genutzt haben. Die Burg soll ferner von Johann Ohneland genutzt worden sein.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bonneville-sur-Touques – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien