Hauptmenü öffnen
Touques
Die Touques in Pont-l’Évêque

Die Touques in Pont-l’Évêque

Daten
Gewässerkennzahl FRI0--0200
Lage Frankreich, Region Normandie
Flusssystem Touques
Quelle im Gemeindegebiet von Champ-Haut
48° 43′ 18″ N, 0° 19′ 20″ O
Quellhöhe ca. 280 m[1]
Mündung zwischen Deauville und Trouville-sur-Mer in den ÄrmelkanalKoordinaten: 49° 22′ 10″ N, 0° 4′ 23″ O
49° 22′ 10″ N, 0° 4′ 23″ O
Mündungshöhe m[1]
Höhenunterschied ca. 280 m
Sohlgefälle ca. 2,6 ‰
Länge 108 km[2]
Rechte Nebenflüsse Orbiquet, Paquine, Calonne
Mittelstädte Lisieux
Kleinstädte Trouville-sur-Mer
Schiffbar im Mündungsbereich

Die Touques ist ein Fluss in Frankreich, der in der Region Normandie, verläuft. Sie entspringt in der Landschaft des Perche, im Gemeindegebiet von Champ-Haut, entwässert generell Richtung Nord, durchquert das Pays d’Auge und mündet nach 108[2] Kilometern zwischen Deauville und Trouville-sur-Mer in den Ärmelkanal. Auf ihrem Weg berührt sie die Départements Orne und Calvados.

GeschichteBearbeiten

In der Geschichte hat der Fluss eine Bedeutung, weil in der Nähe seiner Mündung der englische König Heinrich V. am 1. August 1417 landete.

Orte am FlussBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Touques River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Touques bei SANDRE (französisch), abgerufen am 19. September 2009, gerundet auf volle Kilometer.