Hauptmenü öffnen

Pont-l’Évêque (Calvados)

französische Gemeinde im Département Calvados

Pont-l’Évêque ist eine französische Gemeinde mit 4.740 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Lisieux und zum Kanton Pont-l’Évêque.

Pont-l’Évêque
Wappen von Pont-l’Évêque
Pont-l’Évêque (Frankreich)
Pont-l’Évêque
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Lisieux
Kanton Pont-l’Évêque
(chef-lieu)
Gemeindeverband Blangy Pont-l’Évêque Intercom
Koordinaten 49° 17′ N, 0° 11′ OKoordinaten: 49° 17′ N, 0° 11′ O
Höhe 4–148 m
Fläche 12,98 km2
Einwohner 4.740 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 365 Einw./km2
Postleitzahl 14130
INSEE-Code
Website www.pontleveque.com

Place du Tribunal (Gerichtsplatz)

Sie entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2019 als namensgleiche Commune nouvelle durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Pont-l’Évêque und Coudray-Rabut, denen in der neuen Gemeinde der Status einer Commune déléguée jedoch nicht zuerkannt wurde. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Pont-l’Évêque.[1]

LageBearbeiten

Der Ort liegt an der Mündung des Flusses Calonne in die Touques, deren Einzugsbecken das Pays d’Auge bildet. Daher wird Pont-l’Évêque auch Porte du Pays d’Auge, Tor zum Pays d’Auge, genannt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 3188 3466 3709 53767 3843 4133 4163 4740
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Michel
  • Kirche Saint-Michel
  • Kirche Saint-Melaine
  • Ehemaliges Dominikanerinnenkloster, heute Museum Espace Culturel les Dominicaines (dt. Kulturraum die Dominikanerinnen)
  • Hôtel de Brilly, heute Rathaus
  • Hôtel Montpensier, heute Stadtbibliothek
  • Zahlreiche Fachwerkhäuser
  • Musée du calvados et des métiers anciens (dt. Museum des Calvados und alter Handwerker(berufe))

PersönlichkeitenBearbeiten

WirtschaftBearbeiten

Pont-l’Évêque ist der Ursprungsort des gleichnamigen Käses.

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Seit 1995 besteht eine Partnerschaft mit der unterfränkischen Gemeinde Veitshöchheim.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Pont-l'Évêque – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erlass der Präfektur No. 14-2018-12-17-002 über die Bildung der Commune nouvelle Pont-l’Évêque vom 17. Dezember 2018.
  2. Yves Lecouturier: Célèbres de Normandie. Orep Editions, 2007, ISBN 978-2-915762-13-6, S. 15. (französisch)
  3. zeit.de: [1]