Hauptmenü öffnen

Coquainvilliers ist eine französische Gemeinde mit 859 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) des Départements Calvados in der Region Normandie. Administrativ ist sie dem Kanton Pont-l’Évêque und dem Arrondissement Lisieux zugeteilt. Die Einwohner werden Coquainvillais genannt.

Coquainvilliers
Wappen von Coquainvilliers
Coquainvilliers (Frankreich)
Coquainvilliers
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Lisieux
Kanton Pont-l’Évêque
Gemeindeverband Lisieux Normandie
Koordinaten 49° 12′ N, 0° 13′ OKoordinaten: 49° 12′ N, 0° 13′ O
Höhe 22–146 m
Fläche 11,9 km2
Einwohner 859 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 72 Einw./km2
Postleitzahl 14130
INSEE-Code
Website http://pagesperso-orange.fr/coquainvilliers/

Rathaus (Mairie) von Coquainvilliers

GeographieBearbeiten

Coquainvilliers liegt etwa 33 Kilometer südsüdöstlich von Le Havre in der Landschaft Pays d’Auge. Umgeben wird Coquainvilliers von den Nachbargemeinden Le Torquesne im Norden und Nordwesten, Le Breuil-en-Auge im Norden und Nordosten, Norolles im Osten, Ouilly-le-Vicomte im Süden sowie Manerbe im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 415 427 523 669 712 765 809 864
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Martin aus dem 17. Jahrhundert
  • Herrenhaus von Le Pontif, seit 2005 Monument historique
 
Kirche Saint-Martin

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Mit der britischen Gemeinde Creech Saint Michael in Somerset (England) besteht seit 1995 eine Partnerschaft.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Coquainvilliers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien