New York Open 2020

Die New York Open 2020 waren ein Tennisturnier der ATP Tour 2020 in New York City, das vom 10. bis 16. Februar 2020 in der Halle auf Hartplatz ausgetragen wurde. In derselben Woche wurden in Rotterdam das ABN AMRO World Tennis Tournament sowie in Buenos Aires die Argentina Open gespielt. Ersteres zählte zur Kategorie ATP Tour 500, während die Turniere in Buenos Aires und New York solche der Kategorie ATP Tour 250 waren.

New York Open 2020
Datum 10.2.2020 – 16.2.2020
Auflage 3
Navigation 2019 ◄ 2020 ► 2021
ATP Tour
Austragungsort New York City
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 424
Kategorie Tour 250
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 28E/16Q/16D
Preisgeld 719.320 US$
Finanz. Verpflichtung 804.180 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Reilly Opelka
Vorjahressieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Kevin Krawietz
DeutschlandDeutschland Andreas Mies
Sieger (Einzel) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Kyle Edmund
Sieger (Doppel) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dominic Inglot
PakistanPakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
Turnierdirektor Peter Lebedevs
Turnier-Supervisor Ali Nili
Letzte direkte Annahme SchweizSchweiz Henri Laaksonen (104)
Stand: 20. Februar 2020

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 28 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren. Die vier topgesetzten Spieler im Einzel starteten durch ein Freilos erst in der zweiten Runde. Das Gesamtpreisgeld betrug 719.320 US-Dollar; die gesamten finanziellen Verbindlichkeiten lagen bei 804.180 US-Dollar.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation fand vom 9. bis 10. Februar 2020 statt. Ausgespielt wurden vier Plätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Folgende Spieler überstanden die Qualifikation und spielten im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikanten
Japan  Gō Soeda
Italien  Paolo Lorenzi
Serbien  Danilo Petrović
Chinesisch Taipeh  Jason Jung

Preisgelder und WeltranglistenpunkteBearbeiten

Es wurden die folgenden Preisgelder und Weltranglistenpunkte für das Erreichen der jeweiligen Runde ausgezahlt bzw. gutgeschrieben. Spieler, die aus der Qualifikation in das Hauptfeld eintraten, erhielten die angegebenen Qualifikationspunkte zusätzlich zu denen für das Erreichen der jeweiligen Runde. Ansonsten sind die Beträge nicht kumulativ zu verstehen. Preisgelder für den Doppelbewerb wurden pro Team ausgezahlt.

Einzel
Runde Punkte Preisgeld
Sieg 250 120.635 $
Finale 150 66.770 $
Halbfinale 90 37.590 $
Viertelfinale 45 21.390 $
Achtelfinale 20 12.275 $
Erste Runde 0 7.175 $
Qualifikation Einzel
Runde Punkte Preisgeld
Qualifikant 12
Qualifikationsrunde 6 3.505 $
Erste Runde 0 1.825 $
Doppel
Runde Punkte Preisgeld
Sieg 250 40.690 $
Finale 150 20.860 $
Halbfinale 90 11.300 $
Viertelfinale 45 6.470 $
Erste Runde 0 3.780 $

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  John Isner Achtelfinale
02. Kanada  Milos Raonic Achtelfinale
03. Vereinigte Staaten  Reilly Opelka Viertelfinale
04. Frankreich  Ugo Humbert Viertelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Tennys Sandgren 1. Runde

06. Serbien  Miomir Kecmanović Halbfinale

07. Vereinigtes Konigreich  Cameron Norrie Achtelfinale

08. Vereinigtes Konigreich  Kyle Edmund Sieg

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
             
  1  Vereinigte Staaten  J. Isner 62 7 3
 Kroatien  I. Karlović 3 62      Australien  J. Thompson 7 63 6  
 Australien  J. Thompson 6 7      Australien  J. Thompson 7 4 1
 Bosnien und Herzegowina  D. Džumhur 3 6 66        Italien  A. Seppi 62 6 6  
 Italien  A. Seppi 6 1 7      Italien  A. Seppi 7 6
 Vereinigte Staaten  S. Johnson 65 6 7      Vereinigte Staaten  S. Johnson 64 3  
5  Vereinigte Staaten  T. Sandgren 7 3 63      Italien  A. Seppi 6 6
      Q  Chinesisch Taipeh  J. Jung 3 2  
  3  Vereinigte Staaten  R.Opelka 6 6
 Japan  Y. Nishioka 6 0 6      Japan  Y. Nishioka 4 4  
 Schweiz  H. Laaksonen 3 6 2     3  Vereinigte Staaten  R.Opelka 7 4 4
Q  Chinesisch Taipeh  J. Jung 7 6       Q  Chinesisch Taipeh  J. Jung 5 6 6  
 Sudafrika  K. Anderson 66 4     Q  Chinesisch Taipeh  J. Jung 6 6
WC  Vereinigte Staaten  B. Shi 5 3     7  Vereinigtes Konigreich  C. Norrie 4 4  
7  Vereinigtes Konigreich  C. Norrie 7 6      Italien  A. Seppi 5 1
6  Serbien  M. Kecmanović 6 6       8  Vereinigtes Konigreich  K. Edmund 7 6
 Vereinigte Staaten  T. Paul 4 2     6  Serbien  M. Kecmanović 6 6
Q  Italien  P. Lorenzi 4 6 6     Q  Italien  P. Lorenzi 3 3  
Q  Serbien  D. Petrović 6 4 0     6  Serbien  M. Kecmanović 3 6 6
WC  Vereinigte Staaten  J. Sock 3 4       4  Frankreich  U. Humbert 6 2 4  
 Vereinigte Staaten  M. Giron 6 6      Vereinigte Staaten  M. Giron 1 0
  4  Frankreich  U. Humbert 6 6  
    6  Serbien  M. Kecmanović 1 4
8  Vereinigtes Konigreich  K. Edmund 7 6       8  Vereinigtes Konigreich  K. Edmund 6 6  
 Japan  Y. Uchiyama 5 4     8  Vereinigtes Konigreich  K. Edmund 6 6
WC  Kanada  B. Schnur 4 3      Deutschland  D. Koepfer 2 4  
 Deutschland  D. Koepfer 6 6     8  Vereinigtes Konigreich  K. Edmund 3 6 7
Q  Japan  G. Soeda 2 7 3       2  Kanada  M. Raonic 6 2 65  
 Korea Sud  S.-w. Kwon 6 62 6      Korea Sud  S.-w. Kwon 64 7 4
  2  Kanada  M. Raonic 7 64 6  
 

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Austin Krajicek
Kroatien  Franko Škugor
1. Runde
02. Mexiko  Santiago González
Vereinigtes Konigreich  Ken Skupski
1. Runde
03. Neuseeland  Marcus Daniell
Osterreich  Philipp Oswald
1. Runde
04. Vereinigtes Konigreich  Luke Bambridge
Japan  Ben McLachlan
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  A. Krajicek
 Kroatien  F. Škugor
63 3        
 Indien  D. Sharan
 Neuseeland  A. Sitak
7 6      Indien  D. Sharan
 Neuseeland  A. Sitak
3 4  
 Frankreich  U. Humbert
 Vereinigte Staaten  J. Withrow
4 6 [8]    Vereinigte Staaten  S. Johnson
 Vereinigte Staaten  R. Opelka
6 6  
 Vereinigte Staaten  S. Johnson
 Vereinigte Staaten  R. Opelka
6 2 [10]        Vereinigte Staaten  S. Johnson
 Vereinigte Staaten  R. Opelka
7 6  
3  Neuseeland  M. Daniell
 Osterreich  P. Oswald
3 6 [8]      El Salvador  M. Arévalo
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
63 4  
 El Salvador  M. Arévalo
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
6 4 [10]      El Salvador  M. Arévalo
 Vereinigtes Konigreich  J. O’Mara
6 66 [10]  
 Schweden  R. Lindstedt
 Vereinigte Staaten  T. Sandgren
6 6    Schweden  R. Lindstedt
 Vereinigte Staaten  T. Sandgren
4 7 [6]  
WC  Vereinigte Staaten  S. Jackson
 Russland  O. Kowalenko
1 0        Vereinigte Staaten  S. Johnson
 Vereinigte Staaten  R. Opelka
65 66
 Serbien  M. Kecmanović
 Kroatien  A. Pavić
7 5 [6]      Vereinigtes Konigreich  D. Inglot
 Pakistan  A.-ul-H. Qureshi
7 7
 Serbien  N. Čačić
 Monaco  H. Nys
5 7 [10]      Serbien  N. Čačić
 Monaco  H. Nys
3 4    
PR  Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Vereinigte Staaten  J. Sock
7 7   PR  Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Vereinigte Staaten  J. Sock
6 6  
4  Vereinigtes Konigreich  L. Bambridge
 Japan  B. McLachlan
64 5       PR  Vereinigte Staaten  N. Monroe
 Vereinigte Staaten  J. Sock
6 63 [3]
WC  Vereinigte Staaten  J. Isner
 Vereinigte Staaten  T. Paul
4 63      Vereinigtes Konigreich  D. Inglot
 Pakistan  A.-ul-H. Qureshi
4 7 [10]  
 Vereinigtes Konigreich  D. Inglot
 Pakistan  A.-ul-H. Qureshi
6 7      Vereinigtes Konigreich  D. Inglot
 Pakistan  A.-ul-H. Qureshi
4 6 [10]  
 Tschechien  R. Jebavý
 Danemark  F. Nielsen
6 6    Tschechien  R. Jebavý
 Danemark  F. Nielsen
6 1 [5]  
2  Mexiko  S. González
 Vereinigtes Konigreich  K. Skupski
4 4    

Weblinks und QuellenBearbeiten