Kremlin Cup 2018/Damen

Tennisturnier der WTA Tour
Kremlin Cup 2018
Logo des Turniers „Kremlin Cup 2018“
Datum 15.10.2018 – 20.10.2018
Auflage 29
Navigation 2017 ◄ 2018 ► 2019
WTA Tour
Austragungsort Moskau
RusslandRussland Russland
Turniernummer 730
Kategorie WTA Premier
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 28E/32Q/16D
Finanz. Verpflichtung 932.866 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Julia Görges
Vorjahressieger (Doppel) UngarnUngarn Tímea Babos
TschechienTschechien Andrea Hlaváčková
Sieger (Einzel) RusslandRussland Darja Kassatkina
Sieger (Doppel) RusslandRussland Alexandra Panowa
DeutschlandDeutschland Laura Siegemund
Turnier-Supervisor Tony Cho
Letzte direkte Annahme AustralienAustralien Ajla Tomljanović (58)
Stand: 15. Oktober 2018

Der Kremlin Cup 2018 war ein Damen-Tennisturnier im Olimpijski in Moskau. Das Hartplatzturnier der Kategorie Premier ist Teil der WTA Tour 2018 und fand vom 15. bis 20. Oktober 2018 parallel zu den BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2018 statt.

Titelverteidigerinnen waren im Einzel Julia Görges und im Doppel die Paarung Tímea Babos und Andrea Hlaváčková.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation für den Kremlin Cup 2018 fand vom 13. bis zum 15. Oktober 2018 statt.

Die folgenden Spielerinnen setzten sich in der Qualifikation durch:

Qualifikantinnen Lucky Loser
Russland  Natalja Wichljanzewa Tunesien  Ons Jabeur Russland  Witalija Djatschenko
Russland  Irina Chromatschewa Russland  Wera Swonarjowa Griechenland  Valentini Grammatikopoulou

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Rumänien  Simona Halep Rückzug
02. Tschechien  Karolína Plíšková Achtelfinale
03. Vereinigte Staaten  Sloane Stephens Achtelfinale
04. Niederlande  Kiki Bertens Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Lettland  Anastasija Sevastova Halbfinale

06. Russland  Darja Kassatkina Sieg

07. Belgien  Elise Mertens 1. Runde

08. Estland  Anett Kontaveit Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
             
  LL  Griechenland  V. Grammatikopoulou 5 0
 Russland  A. Pawljutschenkowa 7 6      Russland  A. Pawljutschenkowa 7 6  
 Australien  A. Tomljanović 5 4      Russland  A. Pawljutschenkowa 4 3
 Frankreich  A. Cornet 5 6 7       6  Russland  D. Kassatkina 6 6  
Q  Russland  N. Wichljanzewa 7 2 5      Frankreich  A. Cornet 6 5 4
 Ukraine  L. Zurenko 4 61     6  Russland  D. Kassatkina 3 7 6  
6  Russland  D. Kassatkina 6 7     6  Russland  D. Kassatkina 6 6
       Vereinigtes Konigreich  J. Konta 4 3  
  4  Niederlande  K. Bertens 3 6 3
 Weissrussland  A. Sasnowitsch 6 6      Weissrussland  A. Sasnowitsch 6 4 6  
 Rumänien  M. Buzărnescu 3 4      Weissrussland  A. Sasnowitsch 2 6 62
 Australien  D. Gawrilowa 7 7        Vereinigtes Konigreich  J. Konta 6 2 7  
LL  Russland  W. Djatschenko 65 5      Australien  D. Gawrilowa 4 6 3
 Vereinigtes Konigreich  J. Konta 6 7      Vereinigtes Konigreich  J. Konta 6 3 6  
7  Belgien  E. Mertens 3 5     6  Russland  D. Kassatkina 2 7 6
8  Estland  A. Kontaveit 2 6 7       Q  Tunesien  O. Jabeur 6 63 4
WC  Russland  A. Potapowa 6 3 5     8  Estland  A. Kontaveit 6 7
 Frankreich  K. Mladenovic 6 6      Frankreich  K. Mladenovic 2 63  
WC  Russland  A. Kalinskaja 1 3     8  Estland  A. Kontaveit 5 1
 Russland  J. Makarowa 1 2       Q  Tunesien  O. Jabeur 7 6  
Q  Tunesien  O. Jabeur 6 6     Q  Tunesien  O. Jabeur 6 6
  3 WC  Vereinigte Staaten  S. Stephens 3 2  
    Q  Tunesien  O. Jabeur 6 3 6
5  Lettland  A. Sevastova 4 7 6       5  Lettland  A. Sevastova 3 6 3  
 Slowakei  M. Rybáriková 6 5 3     5  Lettland  A. Sevastova 7 4 6
 Kasachstan  J. Putinzewa 6 6      Kasachstan  J. Putinzewa 5 6 4  
 Rumänien  I.-C. Begu 2 0     5  Lettland  A. Sevastova 4 7 6
Q  Russland  I. Chromatschewa 3 3       Q  Russland  W. Swonarjowa 6 5 3  
Q  Russland  W. Swonarjowa 6 6     Q  Russland  W. Swonarjowa 6 6
  2  Tschechien  Ka. Plíšková 1 2  
 

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Rumänien  Irina-Camelia Begu
Rumänien  Mihaela Buzărnescu
1. Runde
02. Vereinigte Staaten  Raquel Atawo
Deutschland  Anna-Lena Grönefeld
1. Runde
03. Polen  Alicja Rosolska
Vereinigte Staaten  Abigail Spears
1. Runde
04. Georgien  Oksana Kalaschnikowa
Niederlande  Demi Schuurs
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Rumänien  I.-C. Begu
 Rumänien  M. Buzărnescu
2 1        
ALT  Russland  O. Doroschina
 Russland  P. Monowa
6 6     ALT  Russland  O. Doroschina
 Russland  P. Monowa
4 6 [7]  
 Russland  A. Panowa
 Deutschland  L. Siegemund
4 7 [10]    Russland  A. Panowa
 Deutschland  L. Siegemund
6 3 [10]  
 Russland  A. Pawljutschenkowa
 Russland  W. Swonarjowa
6 66 [8]        Russland  A. Panowa
 Deutschland  L. Siegemund
2 6 [10]  
4  Georgien  O. Kalaschnikowa
 Niederlande  D. Schuurs
4 4      Frankreich  K. Mladenovic
 Kasachstan  G. Woskobojewa
6 3 [5]  
 Vereinigtes Konigreich  H. Dart
 Russland  A. Potapowa
6 6      Vereinigtes Konigreich  H. Dart
 Russland  A. Potapowa
3 1  
 Russland  I. Chromatschewa
 Serbien  N. Stojanović
3 0    Frankreich  K. Mladenovic
 Kasachstan  G. Woskobojewa
6 6  
 Frankreich  K. Mladenovic
 Kasachstan  G. Woskobojewa
6 6        Russland  A. Panowa
 Deutschland  L. Siegemund
6 7
 Australien  M. Adamczak
 Weissrussland  L. Marosawa
2 5      Kroatien  D. Jurak
 Rumänien  R. Olaru
2 62
 Russland  J. Rodina
 Australien  A. Tomljanović
6 7      Russland  J. Rodina
 Australien  A. Tomljanović
6 1 [6]    
WC  Usbekistan  N. Abduraimova
 Russland  A. Kalinskaja
7 6   WC  Usbekistan  N. Abduraimova
 Russland  A. Kalinskaja
4 6 [10]  
3  Polen  A. Rosolska
 Vereinigte Staaten  A. Spears
63 3       WC  Usbekistan  N. Abduraimova
 Russland  A. Kalinskaja
3 4
 Kroatien  D. Jurak
 Rumänien  R. Olaru
6 6      Kroatien  D. Jurak
 Rumänien  R. Olaru
6 6  
 Vereinigte Staaten  K. Christian
 Vereinigte Staaten  S. Santamaria
3 1      Kroatien  D. Jurak
 Rumänien  R. Olaru
6 4 [10]  
 Ukraine  N. Kitschenok
 Australien  A. Rodionowa
7 3 [10]    Ukraine  N. Kitschenok
 Australien  A. Rodionowa
4 6 [8]  
2  Vereinigte Staaten  R. Atawo
 Deutschland  A.-L. Grönefeld
63 6 [8]    

WeblinksBearbeiten