Hauptmenü öffnen

Unter der Bezeichnung Fremdenverkehr gab die Deutsche Bundespost 13 verschiedene Briefmarken in den Jahren 1969 bis 1973 aus. Grundsätzlich wurden Stadtansichten oder wichtige Wirtschaftszweige, die auch touristisch interessant sind, dargestellt. Diese Serie gab es nur als Briefmarkenbogen.

Alle seit dem 1. Januar 1969 ausgegebenen Briefmarken waren unbeschränkt frankaturgültig, es gab kein Ablaufdatum wie in den vorhergehenden Jahren mehr.[1][2] Durch die Einführung des Euro als europäische Gemeinschaftswährung zum 1. Januar 2002 wurde diese Regelung hinfällig. Diese Briefmarken konnten danach noch bis zum 30. Juni 2002 genutzt werden; ein Umtausch war allerdings bis zum 30. September in den Filialen oder direkt bei der Deutschen Post möglich.[3]

Zwei sehr ähnliche Motive wurden 1977 ausgegeben, diese stammen allerdings aus der Serie der jährlich ausgegebenen Europamarken.

Liste der Ausgaben und MotiveBearbeiten

Alle Motive wurden von Heinz Schillinger entworfen.

Bild Beschreibung Werte in
Pfennig
Ausgabedatum Mi.-Nr. Auflage
  Rothenburg ob der Tauber, Stadtansicht von der Flussseite 30 4. September 1969 603 30.000.000
  Oberammergau 30 11. Mai 1970 622 30.000.000
  Stadtansicht von Cochem an der Mosel 20 21. September 1970 649 30.000.000
  Freiburg im Breisgau, Stadtbild mit Münster und Schwarzwaldsilhouette 20 4. November 1970 654 30.000.000
  Nürnberg, historischer Stadtkern 30 21. Mai 1971 678 30.000.000
  Goslar, Stadtbild mit Kaiserpfalz und Harzbergen 20 15. September 1971 704 30.000.000
  Insel Helgoland 30 20. Oktober 1972 746 32.280.000
  Teilansicht von Heidelberg mit Neckarbrücke und Schloss 40 20. Oktober 1972 747 29.090.000
  Hafen und Stadtansicht von Hamburg 40 15. März 1973 761 32.250.000
  Gesamtansicht von Rüdesheim am Rhein 40 15. März 1973 762 33.350.000
  Stadtansicht von Saarbrücken 30 19. Oktober 1973 787 30.250.000
  Innenstadt Aachen 40 19. Oktober 1973 788 29.750.000
  Bremer Hafen 40 19. Oktober 1973 789 30.250.000

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Es gab allerdings wenige Ausnahmen; die Dauermarkenserien Deutsche Bauwerke aus zwölf Jahrhunderten, Brandenburger Tor und die Sondermarken zu Ehren der Olympischen Sommerspiele 1968 in der Stadt Mexiko waren unbeschränkt gültig. Diese Briefmarken wurden vor 1969 ausgegeben.
  2. WDR: Briefmarken tauschen (Memento vom 14. Februar 2008 im Internet Archive)
  3. Umstellung bei Briefmarken von der DM zum € (Memento vom 6. Oktober 2013 im Internet Archive)

LiteraturBearbeiten

  • Michel-Katalog Deutschland 1999/2000 (Broschiert), Verlag: Schwaneberger Verlag GmbH (1999), ISBN 3-87858-028-2

WeblinksBearbeiten

  Commons: Fremdenverkehr (Briefmarkenserie) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien