Dwars door Vlaanderen 2017

Dwars door Vlaanderen 2017 Cycling (road) pictogram.svg
Allgemeines
Ausgabe72. Dwars door Vlaanderen
RennserieUCI WorldTour 2017 1.UWT
Datum22. März 2017
Gesamtlänge203,4 km
AustragungslandBEL Belgien
StartRoeselare
ZielWaregem
Teams25
Fahrer am Start197
Fahrer im Ziel162
Durchschnitts­geschwindigkeit42,459 km/h
Ergebnis
SiegerBEL Yves Lampaert (Quick-Step Floors)
ZweiterBEL Philippe Gilbert (Quick-Step Floors)
DritterKAZ Alexei Luzenko (Astana)
Dwars door Vlaanderen men 2017.png
◀ 20162018
Dokumentation Wikidata-logo S.svg

Das 72. Dwars door Vlaanderen 2017 war ein belgisches Straßenradrennen in Flandern. Das Eintagesrennen wurde gestartet in Roeselare und endete in Waregem nach 203,4 km und wurde am Mittwoch, den 22. März 2017, ausgetragen. Es gehörte der UCI WorldTour 2017 an und war dort das neunte von insgesamt 37 Rennen dieser Serie.

Sieger des Rennens wurde Yves Lampaert aus Belgien von Quick-Step Floors vor seinem Teamkollegen Philippe Gilbert, der bereits 45 Sekunden Rückstand hatte. Lampaert war zuvor in einer 25 Mann starken Spitzengruppe vertreten, die 77 Kilometer vor dem Ziel vom Peloton absetzen. Diese Spitzengruppe verkleinerte sich Schritt für Schritt. Am Ende platzierte Lampaert seine Attacke gut 7 Kilometer vor der Ziellinie. So konnte er sich von Gilbert, von Alexei Luzenko und von Luke Durbridge absetzen. Das Peloton folgte mit gut einer Minute Rückstand.[1]

MännerBearbeiten

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

WorldTeams (16)
  1.   AG2R La Mondiale
  2.   Astana
  3.   Bahrain-Merida
  4.   BMC Racing
  5.   Bora-Hansgrohe
  6.   Cannondale-Drapac
  7.   FDJ
  8.   Katusha-Alpecin
  9.   Lotto NL-Jumbo
  10.   Lotto-Soudal
  11.   Movistar
  12.   Orica-Scott
  13.   Quick-Step Floors
  14.   Sunweb
  15.   Trek-Segafredo
  16.   UAE Emirates
Professional Continental Teams (9)
  1.   Cofidis
  2.   Direct Énergie
  3.   Gazprom-RusVelo
  4.   Israel Cycling Academy
  5.   Roompot-Nederlandse Loterij
  6.   Sport Vlaanderen-Baloise
  7.   Verandas Willems-Crelan
  8.   Wanty-Groupe Gobert
  9.   WB-Veranclassic-Aqua Protect

RennergebnisBearbeiten

 Gesamtwertung
FahrerLandTeamZeit
1. Yves Lampaert   BelgienQuick-Step Floors4 h 47 min 26 s
2. Philippe Gilbert   BelgienQuick-Step Floors+ 39 s
3. Alexei Luzenko   KasachstanAstana+ 39 s
4. Luke Durbridge   AustralienOrica-Scott+ 39 s
5. Dylan Groenewegen   NiederlandeLottoNL-Jumbo+ 1 min 03 s
6. Oliver Naesen   BelgienAG2R La Mondiale+ 1 min 03 s
7. Tiesj Benoot   BelgienLotto-Soudal+ 1 min 03 s
8. Dylan van Baarle   NiederlandeCannondale-Drapac+ 1 min 03 s
9. Mitchell Docker   AustralienOrica-Scott+ 1 min 03 s
10. Florian Sénéchal   FrankreichCofidis+ 1 min 03 s
Quelle: ProCyclingStats


FrauenBearbeiten

Dwars door Vlaanderen 2017  
Allgemeines
Ausgabe6. Dwars door Vlaanderen - women's race
RennserieUCI-Straßenradsport-Kalender der Frauen 2017 1.1
Datum22. März 2017
Gesamtlänge114,4 km
Austragungsland  Belgien
StartTielt
ZielWaregem
Teams26
Fahrer am Start149
Fahrer im Ziel133
Durchschnitts­geschwindigkeit39,074 km/h
Ergebnis
Sieger  Lotta Lepistö (Cervélo Bigla)
Zweiter  Gracie Elvin (Orica-Scott)
Dritter  Lisa Brennauer (Canyon-SRAM Racing)
20162018
Dokumentation  

Das 6. Dwars door Vlaanderen 2017 der Frauen war ein belgisches Straßenradrennen in Flandern. Das Eintagesrennen wurde gestartet in Tielt und endete in Waregem nach 114,4 km und wurde am Mittwoch, den 22. März 2017, ausgetragen. Das Radrennen gehörte zum internationalen Kalender der UCI und war dort in der Kategorie 1.1 eingestuft.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Nationalmannschaft
  1.   Vereinigtes Königreich
UCI Women's Teams (20)
  1.   Alé Cipollini Galassia
  2.   Boels Dolmans Cycling Team
  3.   BTC City Ljubljana
  4.   Canyon-SRAM
  5.   Cervélo-Bigla Pro Cycling Team
  6.   Cylance Pro Cycling
  7.   Drops
  8.   Hitec Products
  9.   Lares-Waowdeals Women Cycling Team
  10.   Lensworld-Kuota
  11.   Lotto Soudal
  12.   Orica-Scott
  13.   Parkhotel Valkenburg-Destil Cycling Team
  14.   SAS-Macogep
  15.   Sport Vlaanderen-Etixx
  16.   Sunweb
  17.   VéloCONCEPT Women
  18.   Wiggle High5
  19.   WM3 Pro Cycling
  20.   WNT
Sonstige Frauenteams (5)
  1.   Autoglas Wetteren
  2.   Equano
  3.   Isorex
  4.   Keukens Redant
  5.   Wielerclub de sprinters Malderen

RennergebnisBearbeiten

 Gesamtwertung
FahrerLandTeamZeit
1. Lotta Lepistö   FinnlandCervélo Bigla2 h 55 min 40 s
2. Gracie Elvin   AustralienOrica-Scott+ 0 s
3. Lisa Brennauer   DeutschlandCanyon-SRAM Racing+ 0 s
4. Lucinda Brand   NiederlandeSunweb+ 0 s
5. Thalita de Jong   NiederlandeLares-Waowdeals Women+ 0 s
6. Lotte Kopecky   BelgienLotto Soudal Ladies+ 0 s
7. Romy Kasper   DeutschlandAlé Cipollini+ 0 s
8. Janneke Ensing   NiederlandeAlé Cipollini+ 0 s
9. Katarzyna Niewiadoma   PolenWM3+ 0 s
10. Ann-Sophie Duyck   BelgienDrops+ 2 s
Quellen: ProCyclingStats Cycling Archives


EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lampaert krönt starken Quick-Step-Auftritt. radsport-news.com, 22. März 2017, abgerufen am 20. Juni 2017.

WeblinksBearbeiten