Groupama-FDJ/Saison 2017

Saison eines Radsportteams

Diese Liste beschreibt die Mannschaft und die Erfolge des Radsportteams Groupama-FDJ in der Saison 2017.

Erfolge in der UCI WorldTourBearbeiten

Datum Rennen Sieger
5. März Frankreich  1. Etappe Paris-Nizza Frankreich  Arnaud Demare
20. März Spanien  1. Etappe Katalonien-Rundfahrt Italien  Davide Cimolai
27. Mai Italien  20. Etappe Giro d’Italia Frankreich  Thibaut Pinot
5. Juni Frankreich  2. Etappe Critérium du Dauphiné Frankreich  Arnaud Demare
4. Juli Frankreich  4. Etappe Tour de France Frankreich  Arnaud Demare

Erfolge in der UCI Europe TourBearbeiten

Datum Rennen Kat. Sieger
29. Januar Frankreich  Grand Prix d’Ouverture La Marseillaise 1.1 Frankreich  Arthur Vichot
1. Februar Frankreich  1. Etappe Étoile de Bessèges 2.1 Frankreich  Arnaud Demare
4. Februar Frankreich  4. Etappe Étoile de Bessèges 2.1 Frankreich  Arnaud Demare
16. Februar Spanien  2. Etappe Andalusien-Rundfahrt 2.HC Frankreich  Thibaut Pinot
18.–19. Februar Frankreich  Gesamtwertung Tour du Haut-Var 2.1 Frankreich  Arthur Vichot
13. April Frankreich  Grand Prix de Denain 1.HC Frankreich  Arnaud Demare
21. April Osterreich  Italien  5. Etappe Tour of the Alps 2.HC Frankreich  Thibaut Pinot
10. Mai Frankreich  2. Etappe Tour des Hauts-de-France 2.HC Frankreich  Arnaud Demare
13. Mai Frankreich  5. Etappe Tour des Hauts-de-France 2.HC Litauen  Ignatas Konovalovas
28. Mai Frankreich  Boucles de l’Aulne 1.1 Norwegen  Odd Christian Eiking
1. Juni Frankreich  Prolog Boucles de la Mayenne (EZF) 2.1 Frankreich  Johan Le Bon
2. Juni Frankreich  1. Etappe Boucles de la Mayenne 2.1 Frankreich  Johan Le Bon
21. Juni Belgien  Halle–Ingooigem 1.1 Frankreich  Arnaud Demare
8. August Frankreich  Prolog Tour de l’Ain (EZF) 2.1 Frankreich  Johan Le Bon
11. August Frankreich  3. Etappe Tour de l’Ain 2.1 Frankreich  David Gaudu
8.–12. August Frankreich  Gesamtwertung Tour de l’Ain 2.1 Frankreich  Thibaut Pinot
25. August Frankreich  5. Etappe Tour du Poitou-Charentes 2.1 Frankreich  Marc Sarreau
2. September Belgien  Brussels Cycling Classic 1.HC Frankreich  Arnaud Demare

Nationale Straßen-RadsportmeisterBearbeiten

Datum Rennen Sieger
22. Juni Schweden  Schwedische Meisterschaft – Einzelzeitfahren Schweden  Tobias Ludvigsson
23. Juni Litauen  Litauische Meisterschaft – Einzelzeitfahren Litauen  Ignatas Konovalovas
25. Juni Frankreich  Französische Meisterschaft – Straßenrennen Frankreich  Arnaud Demare
25. Juni Litauen  Litauische Meisterschaft – Straßenrennen Litauen  Ignatas Konovalovas

Zugänge – AbgängeBearbeiten

Zugänge Team 2016 Abgänge Team 2017
Italien  Davide Cimolai Lampre-Merida Frankreich  Sébastien Chavanel Laufbahn beendet
Frankreich  David Gaudu Côtes d'Armor-Marie Morin Frankreich  Kenny Elissonde Team Sky
Italien  Jacopo Guarnieri Team Katusha Brasilien  Murilo Fischer Laufbahn beendet
Schweden  Tobias Ludvigsson Team Giant-Alpecin Frankreich  Alexandre Geniez Ag2r La Mondiale
Frankreich  Rudy Molard Cofidis, Solutions Crédits Frankreich  Pierre-Henri Lecuisinier Laufbahn beendet
Frankreich  Léo Vincent CC Étupes Frankreich  Yoann Offredo Wanty-Groupe Gobert
Frankreich  Laurent Pichon Fortuneo-Vital Concept

MannschaftBearbeiten

 Team roster
NameGeburtsdatumLandVorheriges Team
William Bonnet25. Juni 1982  FrankreichBBox Bouygues Telecom (2010)
Davide Cimolai13. August 1989  ItalienLampre-Merida (2016)
Arnaud Courteille13. März 1989  FrankreichUC Nantes Atlantique (2010)
Mickaël Delage6. August 1985  FrankreichOmega Pharma-Lotto (2010)
Arnaud Démare26. August 1991  FrankreichCC Nogent-sur-Oise (2011)
Odd Christian Eiking28. Dezember 1994  NorwegenJoker (2015)
Marc Fournier 12. November 1994  FrankreichCC Nogent-sur-Oise (2015)
David Gaudu10. Oktober 1996  FrankreichCôtes d'Armor-Marie Morin (2016)
Jacopo Guarnieri14. August 1987  ItalienKatusha (2016)
Daniel Hoelgaard1. Juli 1993  NorwegenJoker (2015)
Ignatas Konovalovas8. Dezember 1985  LitauenMarseille 13 KTM (2015)
Matthieu Ladagnous12. Dezember 1984  FrankreichEntente Sud Gascogne (2005)
Johan Le Bon3. Oktober 1990  Frankreich
Olivier Le Gac27. August 1993  Frankreich
Tobias Ludvigsson22. Februar 1991  SchwedenGiant-Alpecin (2016)
Jérémy Maison21. Juli 1993  FrankreichCC Étupes (2015)
Lorrenzo Manzin26. Juli 1994  FrankreichUC Nantes Atlantique (2014)
Rudy Molard17. September 1989  FrankreichCofidis (2016)
Steve Morabito30. Januar 1983  SchweizBMC Racing Team (2014)
Cédric Pineau8. Mai 1985  FrankreichRoubaix Lille Métropole (2010)
Thibaut Pinot29. Mai 1990  FrankreichCC Étupes (2009)
Sébastien Reichenbach28. Mai 1989  SchweizIAM (2015)
Kévin Réza18. Mai 1988  FrankreichEuropcar (2014)
Anthony Roux18. April 1987  FrankreichUV Aube (2007)
Jérémy Roy 22. Juni 1983  Frankreich
Marc Sarreau10. Juni 1993  FrankreichArmée de terre (2014)
Benoît Vaugrenard5. Januar 1982  Frankreich
Arthur Vichot26. November 1988  FrankreichCR4C Roanne (2009)
Léo Vincent6. November 1995  FrankreichCC Étupes (2016)
Bruno Armirail (1. Aug.–31. Dez., Stagiaire)11. April 1994  FrankreichOccitane CF (2017)
Valentin Madouas (1. Aug.–31. Dez., Stagiaire)12. Juli 1996  FrankreichBIC 2000 (2016)
Romain Seigle (1. Aug.–31. Dez., Stagiaire)11. Oktober 1994  FrankreichCC Étupes (2017)
Quelle: UCI

WeblinksBearbeiten